Röhren 7-polig/8-polig, - beide im Oktalsockel verwendbar?

von Manyguitars, 29.05.20.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Manyguitars

    Manyguitars Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.08
    Zuletzt hier:
    30.05.20
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.20   #1
    Hallo,

    als ich die EL34 Endstufenröhren meines Rivera TBR-1 (hab' auch noch einen TBR-1M) wechseln wollte, bin ich auf ein Problem gestoßen: es waren 8-polige (Außenring) EL34 Röhren drin, entsprechend dem 8-poligen Sockel, aber bei einer Bestellung kamen 7-polige EL34 an (Pol-Anzahl wahr nicht angegeben).
    Mir ist es nicht gelungen als 8-polig ausgewiesene EL34 Röhren in den einschlägigen Online-Läden auszumachen. Zwei Verkäufer, mit denen ich telefonierte, konnten mir keine Auskunft geben, ob eine 7-polige Röhre auch für einen 8-poligen Sockel und diesen Amp passt.
    Kann jemand helfen?

    Beste Grüße, Manyguitars
     
  2. Stratspieler

    Stratspieler Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    04.03.09
    Zuletzt hier:
    13.07.20
    Beiträge:
    6.517
    Ort:
    Ländleshauptstadt
    Zustimmungen:
    3.394
    Kekse:
    53.170
    Erstellt: 30.05.20   #2
    Ich muss mich fragen, ob ich beherrscht bleiben soll, oder ob

    Corona nicht doch die Hirne deformiert...

    Also:

    1. es ist eine Oktalfassung bzw. ein Oktalsockel. Das hat nichts mit Oktan zu tun. *Edit: Im Titel entsprechend geändert*
    2. Die Sockelbeschaltung einer EL34 ist unverändert.

    Früher waren generell 8 Stifte in den Sockeln. Googelt man mal einfach nach den Röhrendaten, so findet man zum Beispiel hier, dass von den ehemals 8-Stiftigen Sockeln nur noch sieben Stifte / Kontakte / Pins da sind. Man spart heutzutage einfach einen Kontakt ein, weil der ohnehin nie benutzt war.
     
  3. Manyguitars

    Manyguitars Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.08
    Zuletzt hier:
    30.05.20
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.20   #3
    Hallo Stratspieler,

    vielen Dank !!
     
  4. Stratspieler

    Stratspieler Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    04.03.09
    Zuletzt hier:
    13.07.20
    Beiträge:
    6.517
    Ort:
    Ländleshauptstadt
    Zustimmungen:
    3.394
    Kekse:
    53.170
    Erstellt: 31.05.20   #4
    Gerne!

    Wobei: Man könnte ja mal spaßenshalber rechnen, was die Einsparung dieses einen Sockelstiftes bringt, wenn man wüsste, wieviel Röhren davon hergestellt werden. :gruebel:

    Ach ja, und Gruß an die beiden Verkäufer und wenn Du möchtest, dann teile ihnen bitte mit, dass übrigens eine Verwechslungsgefahr ausgeschlossen ist, da diese Sockel eigentlich - sofern man sie nicht abbricht - eine mittige Führungsnase haben... ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping