Saiten alle 30 Spielstunden wechseln?

von Unknownguitarher, 30.06.08.

  1. Unknownguitarher

    Unknownguitarher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.08
    Zuletzt hier:
    14.12.14
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    189
    Erstellt: 30.06.08   #1
    Hi!

    Also ich hab am Freitag mir meine erste E-Gitarre gekauft. Fender Mexico standard Strat. So...der Verkäufer hat mir ein haufen erzählt und mir dann gesagt dass ich die Saiten alle 30 Spielstunden wechseln soll:confused::screwy:...das wäre bei mir dann ungefähr nach 4 Wochen (in den Ferien nach ungefähr 2 Wochen)...wenn ich jetz ein pack gute Saiten haben will muss ich ja min. 6 € hinlegen oder?...Aber stimmt dass wirklich dass man die soo oft wechseln muss...ich mein ich bin nähmlich nur ein ''armer'' Schüler der Monatlich von seiner Oma 10 € bekommt...und eigendlich wollt ich dasss geld für Gitarrenequipment sparen..:mad:...der Verkäufer hat als Grund genannt dass der Hand schweis sich irgendwo an den Saiten festsetz und auf dauer die Bundstäbchen ruiniere:confused:...

    bin ratlos...würd mich über (möglichst schnelle:D) antworten freun...

    mfg

    tim
     
  2. Thomas.Sonntag

    Thomas.Sonntag Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.07
    Zuletzt hier:
    10.03.14
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 30.06.08   #2
    Hallo Jam Freak,

    also, in anbetracht deiner Situation:

    Wische die Saiten nach dem spielen mit einem Tuch ab und befreie sie so von Schmutz. Das erhöht die Lebensdauer schon um einiges.

    Irgendwann fangen die Saiten an, nicht mehr voll zu klingen.... dann wird es Zeit sich neue zu kaufen.

    Also ich persönlich wechsel die E-Saiten ca alle 6-10 Wochen, mit guter Pflege und je nachdem wie viel ich spiele.

    Die Saiten meiner Akkustik-Gitarre, die ich täglich mehrere Stunden spiele wechsel ich da schon alle 4-8 Wochen. Ist halt ein teures Hobby.

    Aber wenn du im Moment nur für dich zu hause spielst, spiel sie ruhig ein bisschen länger... so wie du Geld hast. Wenn du sie wie gesagt regelmässig reinigst, kannst du auch ein Paar Monate damit auskommen. Denn die Klangunterschiede von viel genutzten zu neuen Saiten sind nicht so gewaltig, das sie überhaupt nicht mehr klingen.

    Es soll sogar leute geben, die ausschliesslich altbenutzte Saiten benutzen, da sie dreckiger und unsauberer klingen.

    Ich hoffe dir ein wenig geholfen zu haben.

    Keep on Rockin´
    Tom Tom
     
  3. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 30.06.08   #3
    Grüß DIch,

    jemand, der regelmäßig (d.h. jeden Tag) Gitarre spielt und durchschnittlich starken Handschweiss hat, sollte in der Tat monatlich an einen Saitenwechsel denken.

    Grund ist zum einen der Schweiss, welcher die Saiten angreift und rosten lässt. Zum anderen die Hornhaut Deiner Finger, die sich in den Windungen der Saiten durch viel Spiel absetzt und die Gitarre mit der Zeit stumpf klinken lässt.

    Daran wirst Du Dich gewöhnen müssen. Saiten sind Verbrauchsmaterialien, genau wie eine Zahnbürste. Bei akustischen Gitarren ist es nicht ganz so schlimm, da der Klang normalerweise nicht magnetisch abgenommen wird - daher klingt ein Dachbodenfund beispielsweise auch nach 5 Jahren für das menschliche Ohr meist noch aktzeptabel.

    E-Gitarren sind hingegen eine ganz andere Liga und die Brillanz einer Saite ist durch einen guten Gitarrenverstärker sehr gut zu hören.

    Es hängt natürlich auch davon ab, wie ernst Dir das Gitarrespielen ist. Wenn es nur ein Ausgleich für den Alltag sein soll, brauchst Du den Wechsel nicht ganz so genau nehmen. Möchtest Du aber, dass sich daraus ein richtiges Hobby entwickelt, kann ich Dir einen regelmäßigen Saitenwechsel nur nahelegen.

    Grüße,

    Jens
     
  4. Unknownguitarher

    Unknownguitarher Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.08
    Zuletzt hier:
    14.12.14
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    189
    Erstellt: 30.06.08   #4
    alles klar danke für die antwort...aber immer wenn ich über die E und A Saite mit meim Tuch gehe dann fühlt sich dass so rau an..ihr wisst schon was ich meine...und es fühlt sich an als ob sich da irgendwas wegreibt...schädigt das die Saite ?

    und das Gitarre spielen bedeutet mir sehr viel...ich will das vlt. ma als Berufliche alternative nehemen

    mfg

    tim
     
  5. Mortifreak

    Mortifreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.07
    Zuletzt hier:
    3.10.13
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    621
    Erstellt: 30.06.08   #5
    Nein, da brauchst du schon etwas härteres, das schädigt auf Dauer höchstens dein Tuch ;)
     
  6. Griffbrett Brad

    Griffbrett Brad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.07
    Zuletzt hier:
    4.12.15
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    95
    Erstellt: 30.06.08   #6
    Nein, keine Sorge. Kaputt reiben kann man die Saite mit einem Tuch nicht.
    Das Geräusch liegt lediglich daran, dass die E,A und auch die D-Saite umwickelt sind und dann sind da halt kleine "Unebenheiten" auf der Saite, über die du rübereibst.
     
  7. Unknownguitarher

    Unknownguitarher Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.08
    Zuletzt hier:
    14.12.14
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    189
    Erstellt: 30.06.08   #7
    :D...alles klar...dann brauch ich mir da keine sorgen mehr machen...gibts irgendwelche saiten die ''ewig'' oder jedenfalls sehr lange halten...welche wo irgendwas drüber gezogen ist was den schweiß garnet erst an die saite läst..oder vlt. was aus Plastik?:confused:
     
  8. schnirk

    schnirk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.08
    Zuletzt hier:
    3.05.15
    Beiträge:
    627
    Ort:
    SYLT
    Zustimmungen:
    170
    Kekse:
    1.679
    Erstellt: 30.06.08   #8
    Hallo, welche Art von Tuch hast Du benutzt. So Microfaser oder eher Küchenhandtuch?

    Deinen Saiten kannst Du nur schaden, wenn Du die Fasern des Tuchs in die umwickelten Saiten reibst. Also auf keinen Fall irgendwas nehmen, was zum Fusseln neigt.
    Die Fusseln kleben später auch gerne statisch am Lack...
    Und Microfaser ist auch so fein, das es in die Umwicklung geraten könnte.

    Ich persönlich benutze Microfaser nur für den Lack, nicht für die Saiten.
    Für die Saiten darf es dann das (weiche, fusselfreie) Geschirrtuch sein.

    Und ich wechsle meine Saiten vor jedem Auftritt, nichts ist schlimmer als mit alten Saiten auf die Bühne zu gehen.

    Aber da hast Du ja noch Zeit, bis es soweit ist...

    Und zum Handschweiss: Ich habe einen Kumpel, bei dem verrosten die Saiten ohne Pflege innerhalb von 48 Stunden....
    die Saite reibst Du mit Sicherheit nicht weg...eher dein Tuch.

    Grüsse von der teuersten Sandbank der Nordsee
     
  9. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 30.06.08   #9
    Das Problem sind die Tonabnehmer Deiner Gitarre. Diese arbeiten nicht akustisch wie ein Mikrofon, sondern magnetisch. Alles, was in irgendeiner Form Einfluss auf das Magnetfeld nehmen kann, beeinflusst den Klang Deiner Gitarre - und das meistens zum Negativen hin. Daher kann man Saiten nicht mit irgendwelchen Stoffen überziehen.

    Es gibt Saiten mit einem besonderen Überzug für lange Lebensdauer, jedoch kosten die auch gut das doppelte. Ob Du nun 1x 12 EUR, oder 2x 6 EUR ausgibst, nimmt sich am Ende nicht viel. Du kommst um einen Neukauf nicht herum...
     
  10. Unknownguitarher

    Unknownguitarher Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.08
    Zuletzt hier:
    14.12.14
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    189
    Erstellt: 30.06.08   #10
    ich benutze ein ungebügeltes, zerknittertes, kariertes küchentuch mit ein paar löchern drinn...und weil wir schon (fast) bei der Pflege der Gitarre sind kann ich doch bestimmt mal was dazwischen fragen...ich hab heute meine Gitarre mit Pronto Classic (Holzpflegemittel) eingerieben...also den ganzen Korpus (auch die rückseite) dann den Hals (nur von hinten) und die Kopfplatte von beiden seiten...is da ok der soll ich da richtiges Gitarren polish kaufen?
     
  11. schnirk

    schnirk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.08
    Zuletzt hier:
    3.05.15
    Beiträge:
    627
    Ort:
    SYLT
    Zustimmungen:
    170
    Kekse:
    1.679
    Erstellt: 30.06.08   #11
    Möbelpolitur ist schon okay, oder für Autos. Aber nur lackierte Oberflächen!!! und wenn Du Dir nicht sicher bist, immer erst an kleiner unauffälliger Stelle ausprobieren. Was bei Gitarren schwierig ist...
    Mit Guitar-Polish liegst Du natürlich, richtig angewandt, auf der sicheren Saite ;-)
     
  12. Unknownguitarher

    Unknownguitarher Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.08
    Zuletzt hier:
    14.12.14
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    189
    Erstellt: 30.06.08   #12
    mit dem ''an unauffälligen stellen ausprobiern''steht auch auf der rückseite von Pronto:D...ich weis nich...aber ich glaub mein Hals is lackiert oder?
     
  13. schnirk

    schnirk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.08
    Zuletzt hier:
    3.05.15
    Beiträge:
    627
    Ort:
    SYLT
    Zustimmungen:
    170
    Kekse:
    1.679
    Erstellt: 30.06.08   #13
    Glänzt er denn wie lackiert? Aber es hat ihm ja auch nicht geschadet, oder?

    So, Weib kommt, muss los....

    Tschüüüüsss:rock:



    Schnirk
     
  14. Unknownguitarher

    Unknownguitarher Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.08
    Zuletzt hier:
    14.12.14
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    189
    Erstellt: 30.06.08   #14
    xD...tschau...machs gut...ich weis net:confused:...ich hab mir den Hals vorher net so genau angeguggt...ich glaub aber da is nix passiert
     
  15. Greve

    Greve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.07
    Zuletzt hier:
    17.06.10
    Beiträge:
    160
    Ort:
    Die Bühnen der Welt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    312
    Erstellt: 30.06.08   #15
    also alle 30 stunden ist sogar etwas zu lang drauf für meinen geschmack. bei mir sind sie spätestens nach 20 spielstunden drunten weil sie dann einfach ausgelutscht klingen.
    wenn du nicht immer 6€ ausgeben willst kauf dir andere saiten. GHS Boomers, Dean Markley usw. sind ja günstiger. 10 Sätze D'Addario bekommt man ja auch für ca. 40 €
     
  16. Unknownguitarher

    Unknownguitarher Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.08
    Zuletzt hier:
    14.12.14
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    189
    Erstellt: 30.06.08   #16
    aber klingen die dann auch gut?
     
  17. atticus

    atticus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    13.02.12
    Beiträge:
    1.021
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.092
    Erstellt: 01.07.08   #17
    also das wäre ein traum wenn saiten bei mir dreißig spielstunden bzw. vier wochen halten würden!
    spiele d'addario 0.011-0.049 und kaufe die immer im 3er oder 10er packs weil ich nach spätestens zwei wochen neue aufziehe. und die d'addario halten bei mir mit abstand am längsten. ;)
     
  18. jojo84

    jojo84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.08
    Zuletzt hier:
    27.12.15
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    1.584
    Erstellt: 01.07.08   #18
    Ich kann dir das hier als Pflegemittel empfehlen! Ich benutze es seit Jahren und man kann dadurch schon etwas die Lebensdauer verlängern. Aber vorsicht, ich hab auch schon von Leuten gehöt, die auf die Inhaltsstoffe ein wenig allergisch reagieren. Musste also ausprobieren.

    Desweiteren solltest du nach dem Spielen (wie schon bereits erwähnt) die Saiten abwischen. Wenn du ein Tuch fest zwischen Daumen und Zeigefinger klemmst und damit die Saite abfährst wirst du nach längerer Benutzung ein braunes, krümeliges Zeug auf dem Tuch vorfinden. Das ist eine Mischung aus Schweiss, Rost und sonstiges Staubteilchen welche die Saitenschwingung behindern. Das Abwischen befreit die Saite auch wieder ein wenig.

    Desweiteren empfehle ich, darauf zu achten, wo die Gitarre bei Nichtbenutzung gelagert wird. Logischerweise fördert eine feuchte Umgebung wie sie in vielen Bandkeller herrscht eher die den Verschleiß als ein wohltemperiertes, trockenes Wohnzimmer.

    Wenn die Gitarre in der Ecke steht, ist sie nicht nur Anschauungsobjekt, sondern auch Staubfänger. Also die Lagerung in Tasche/Koffer bringt auch schon mal was!!!

    greetz
    jojo
     
  19. Greve

    Greve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.07
    Zuletzt hier:
    17.06.10
    Beiträge:
    160
    Ort:
    Die Bühnen der Welt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    312
    Erstellt: 01.07.08   #19
    D'Addario & Dean Markley meiner Meinung nach ja. GHS Boomers mag ich überhaupt nicht. Kauf die ein paar Sätze der verschiedenen Hersteller und probiers aus.
     
  20. ErgoLue

    ErgoLue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.08
    Zuletzt hier:
    18.06.15
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Zürich - CH
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.186
    Erstellt: 01.07.08   #20
    tschuldige, aber das ist doch Schwachsinn^^ Dass man bei ner E-Gitarre wegen elektrischer Klangerzeugung schneller hört, wenn die Saiten überfällig sind als bei ner akustischen Konzertgitarre? (und wenn du schon von guten Verstärkern sprichst, darf ich auch von guten Gitarren reden.. :))
    Bei meiner alten Ramirez hätte ich ohne Probs nach 8-10h spielen neues Saiten draufpacken können und der Unterschied wäre deutlich spürbar gewesen. Eine gute akustische Gitarre reagiert dermassen empfindlich auf Spannung/Reinheit der Saiten, das wird im Prinzip nach 1h schon mächtig beeinflusst..
    musste raus.. :o

    mfGLue
     
Die Seite wird geladen...

mapping