Santander Longhorn

  • Ersteller Mountainbikemike
  • Erstellt am
Mountainbikemike
Mountainbikemike
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.10.21
Registriert
28.01.09
Beiträge
3.420
Kekse
17.853
Ort
Pfalz
Vorgeschichte
Ich war schon seit längerem auf der Suche nach einer Low-Budget Paula und hätte auch lieber ein Ahorngriffbrett genommen.Nach langer Suche musste ich mich dann entscheiden zwischen Redwood,Johnson und der Santander,die dann wegen der Optik bestellt wurde.

Angekommen
Nach 3 Tagen war sie dann da,sicher verpackt öffnete ich den Karton und traute meinen Augen nicht was da zum vorschein kam,erster Gedanke "Unglaublich" einzigartige Optik.Mit erwartungsvollen Augen holte das Teil dann aus dem Karton und schaute mal drüber,das Holz der gewölbten Ahorndecke war einzigartig.Die Rückseite war dann fast noch besser,dieses Holz auch am Hals war beeindruckend,genau "mein Geschmack".

Näheres
Saitenlage war gut.Bünde auch sehr gut.Hardware komplett von Wilkinson,ich war begeistert.Schöne Inlays im Griffbrett.Zwei Mackel hatte die Gitarre jedoch,der 3 Wegeschalter wackelte,was sich aber beim Spielen nicht bemerkbar machte und Kleberspuren am Binding aber damit kann ich absolut leben.Als nächstes hinten mal die Abdeckungen abgeschraubt,auch da war alles sauber verlegt und gelötet.Erwähnenswert ist auch von der Form her der gelungene Headstock im selben Holz wie der Body.Die Gitarre habe ich dann auch noch gewogen 3,65 Kg.Korpusstärke am Rand sind genau 5 cm.

Sound
Angeschlossen an einen Bugera 6260 Combo.Erster Eindruck,der Halspickup hat Power ohne ende,fast schon zu viel,musste den Bass fast ganz rausdrehen.Beim Brückenpickup war es genau andersrum,irgendwie dünner Sound,nicht so Fett.Beide zusammen die beste Wahl für meine Musikrichtung,das muß aber jeder selbst für sich entscheiden.Alles in allem typischer Paula Sound.

Fazit
Ich habe die Gitarre jetzt 1 Woche und bereue es nicht sie bestellt zu haben,im gegenteil,habe mir gleich noch eine andere Santander bestellt weil ich nicht enttäuscht wurde.Wer also einen "Billigen" optischen Hingucker will der auch noch gut klingt sollte da zuschlagen.

Hier noch die Beschreibung
SERIE II (für 20,-€ Aufpreis auch als Linksh.)
100% Massiver Mahagoni-Korpus
100% Massive, ca. 15mm dicke gewölbte Ahorn -Decke mit wunderschönem Spalted Maple Top Hochglanz lackiert
Kopfplatte in Body Design
Jedes Instrument ein Unikat!
Eingeleimter, einstellbarer Mahagoni Hals
Sustain ohne Ende
Palisander Griffbrett mit Trapez Inlays
22 Bundstäbchen aus Neusilber
Mensur ca. 628 mm
Sattel ca. 43mm
Bindings an Decke und Hals
Vergoldete Hardware rundet die schöne Optik ab
verbreiterte Bridge mit 3mm mehr Einstellweg zum noch präziseren einstellen der Intonation.
3-Way Toggle Switch
2x Wilkinson Spezial Humbucker Pickup's
Passive Elektronik mit 2 Klang und 2 Volume Potis für verschiedenste Soundnuancen und Klangfarben
Hochwertige Wilkinson Mechaniken,
sehr stimmstabil und perfekt in der Handhabung
Top Verarbeitung und Qualität
Die Optik spricht für sich!

Ich denke es gibt nur ein Händler in Deutschland der diese Gitarren verkauft
http://www.afterbuy.de/afterbuy/shop/storefront/start.aspx?shopid=12584


Bilder folgen
Wenn jemand noch etwas über diese Gitarre wissen möchte,einfach fragen,oder wenn am Review etwas verbesserungswürdig ist bin ich auch für Vorschläge und Kritik offen.
Edit:Teilweise fällt mir doch noch was ein das ich hier dann Aktualisiere :)



Danke fürs lesen
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet:
Beatler90
Beatler90
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.10.21
Registriert
03.07.07
Beiträge
2.856
Kekse
25.413
Ort
Nähe Heilbronn
Schöner Bericht, zwar etwas knapp, aber sehr informativ.
Aber meinst du wirklich bei der Decke handelt es sich um massives Spalted Maple? Kann ich mir in der Preisklasse nicht vorstellen, ich denke eher es ist eine normale Ahorndecke mit Spalted Furnier.

Noch ein bisschen Kritik: Ich würde mit dem Review wenigstens 1, 2 Monate warten, dann ist die Anfangseuphorie verflogen und man kann die Gitarre besser beurteilen. Eine Woche ist ein wenig knapp, da schwebt man meist noch auf Wolke 7 :)

MfG
 
Mountainbikemike
Mountainbikemike
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.10.21
Registriert
28.01.09
Beiträge
3.420
Kekse
17.853
Ort
Pfalz
Schöner Bericht, zwar etwas knapp, aber sehr informativ.
Aber meinst du wirklich bei der Decke handelt es sich um massives Spalted Maple? Kann ich mir in der Preisklasse nicht vorstellen, ich denke eher es ist eine normale Ahorndecke mit Spalted Furnier.

Noch ein bisschen Kritik: Ich würde mit dem Review wenigstens 1, 2 Monate warten, dann ist die Anfangseuphorie verflogen und man kann die Gitarre besser beurteilen. Eine Woche ist ein wenig knapp, da schwebt man meist noch auf Wolke 7 :)

MfG
ja stimmt deshalb hab ich mich mal eine Woche gewartet,länger gings nicht.Werde aber in ein paar Monaten nochmal was dazu schreiben.Bilder von innen werde ich heute Abend nachliefern da sieht man dann die Ahorndecke,nur ob die von oben so aussieht...kein Plan.Ist übrigens mein erstes Review deshalb immer her mit Vorschlägen und Kritiken :great:
 
Mountainbikemike
Mountainbikemike
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.10.21
Registriert
28.01.09
Beiträge
3.420
Kekse
17.853
Ort
Pfalz
Hier sind noch ein paar Bilder
 
_matti
_matti
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.09.21
Registriert
13.01.09
Beiträge
674
Kekse
6.469
Ort
Ratingen
Hi Mike,

nettes Review. Habe selber schon viele Santander Gitarren bei ebay gesehen. Hatten mich aber irgendwie immer abgeschreckt, weil mir der Name überhaupt nichts sagte, und ich dachte dass muss totaler Schrott sein.
Also Danke für dein Review. Dein neues Mädel sieht echt schick aus, und wenn Sie dann noch gut klingt, was willste mehr :)
 
Bastimania
Bastimania
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.10.14
Registriert
20.06.08
Beiträge
607
Kekse
363
Ort
Ditschieland
Sagt ich bin bescheuert, aber ich seh in der Elektronik ein Kabel, das ins nichts führt....
(Foto7 in der ersten Bildreihe... das weiße kabel, das von einem Potigehäuse weggeht)
 
Mountainbikemike
Mountainbikemike
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.10.21
Registriert
28.01.09
Beiträge
3.420
Kekse
17.853
Ort
Pfalz
Sagt ich bin bescheuert, aber ich seh in der Elektronik ein Kabel, das ins nichts führt....
(Foto7 in der ersten Bildreihe... das weiße kabel, das von einem Potigehäuse weggeht)
aber es funktioniert alles :D müsste hinten nochmal aufmachen und nachschauen :confused:
 
Bastimania
Bastimania
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.10.14
Registriert
20.06.08
Beiträge
607
Kekse
363
Ort
Ditschieland
aber es funktioniert alles :D müsste hinten nochmal aufmachen und nachschauen :confused:

Naja aber schon ein wenig komisch, oder? :D

Sanstander hats mMn irgendwie echt nich so drauf mit Elektronik :D
Ich hab mal den Sanstanderbass von nem Kumpel repariert...da waren ALLE(! :eek:) Kabel iirgendwie Bunt, inverdrillt, unisoliert oder überhaupt unprofessionell.

Die Dräht waren auch nicht die typischen (isolierten)Litze, die man normalerweise für Gitarrenelektronik benutzt, sondern einfach irgendwelche bunten 1mm-dicken einfach-Litzen...

Schade Marmelade^^
 
Helldevil
Helldevil
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.10.21
Registriert
10.11.07
Beiträge
518
Kekse
697
Ort
Stuttgart
Die Gitarre sieht echt richtig richtig geil aus und wenns mit der Bespielbarkeit auch passt, dann sind 200€ ja echt billig, müsst ich auch mal drüber anchdenken, weil ne neue Gitarre sollt auch mal her ;)

MfG,
Christian
 
Helldevil
Helldevil
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.10.21
Registriert
10.11.07
Beiträge
518
Kekse
697
Ort
Stuttgart
Sagt ich bin bescheuert, aber ich seh in der Elektronik ein Kabel, das ins nichts führt....
(Foto7 in der ersten Bildreihe... das weiße kabel, das von einem Potigehäuse weggeht)

Des geht glaub ich ins Holz, schau dir mal des 8. Bild an, kp was des bringt, kenne mich da eh nicht so aus, aber vielleicht ist es ja richtig so^^
 
DrScythe
DrScythe
Endorser der Herzen
Zuletzt hier
25.10.21
Registriert
20.02.05
Beiträge
2.491
Kekse
40.201
Ort
Niederrhein
Das Kabel wird zum Steg gehen - Masse.
 
Bastimania
Bastimania
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.10.14
Registriert
20.06.08
Beiträge
607
Kekse
363
Ort
Ditschieland
*nochmal ganz genau hingugg* okay stimmt...geht zum Steg.

Sieht aber arg danach aus...
Und zutrauen würd ich das Santander allemal, nach dem, was ich da schon erlebt hab :redface:
 
DrScythe
DrScythe
Endorser der Herzen
Zuletzt hier
25.10.21
Registriert
20.02.05
Beiträge
2.491
Kekse
40.201
Ort
Niederrhein
Das ist kein Mangel, das ist normal. Massekabel gehen in 99% der Fälle zum Steg/Saitenhalter...
 
Zuletzt bearbeitet:
murle1
murle1
RBC-Guitars
HCA
Zuletzt hier
25.10.21
Registriert
13.05.08
Beiträge
6.460
Kekse
54.301
Ort
Minden/Westf.
Des geht glaub ich ins Holz, schau dir mal des 8. Bild an, kp was des bringt, kenne mich da eh nicht so aus, aber vielleicht ist es ja richtig so^^

Leute!! Das muss geerdet sein. Jede Gitarre hat Kabel an der (Saiten) Masse. Bei Strat an der Federkralle, bei Teles unter der Brückenplatte und bei allen Gitarren mit Stoptailpiece o.Ä. an die Bolzen der Brücke oder des Saitenhalters!! murle1
 
Zuletzt bearbeitet:
Bastimania
Bastimania
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.10.14
Registriert
20.06.08
Beiträge
607
Kekse
363
Ort
Ditschieland
Das ist kein Mangel, das ist normal. Massekabel gehen in 99% der Fälle zum Steg/Saitenhalter...

Das ist schon klar :D
Hatte mich lediglich verguggt und dachte, das Kabel würde ins nichts führen und lose in der Gegend baumeln.

Und meine Erfahrungen mit Santander?

Also wie ich schon erzählt hatte einmal die ratzige Elektronik vom Bass meines Kumpels mit den normalen Elektroniklitzen, die nach und nach von selbst abgefallen sind.
(Das Teil lässt sich aber echt super spielen^^)

Und ich habe selbst einen Santander Bass.
Da waren von Fabrik aus:
-Die Potis locker, ich musste sie festschrauben
-1000 Kratzer im Lack(die Kratzer scheinen schon entstanden zu sein, als der Lack noch frisch war.)
-Die Saitenreiterchen-Justierschrauben alle kaum reingedreht, so dass sie locker waren und bei jedem Anschlag gerasselt haben.
-Die Elektronikfach abdeckung so unsauber und unprofessionell aus einem Stück Plastik gesägt.
und und und...

Echte Qualitätsware eben ;)
 
Jonesy
Jonesy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.03.17
Registriert
13.11.05
Beiträge
1.433
Kekse
5.347
Ort
Aschaffenburg
Hi Leute...

auch ich finde die Gitarre super interessant. Allerdings finde ich keine Bezugsquelle. Der gepostete Link führt zwar auf die Homepage eines Musikalienhändlers, allerdings hat der nur eine Santander LP im Programm, und die ist ausverkauft.

In nem andern Thread hab ich was von nem Ebay-Händler gelesen, hab da aber auch nix gefunden.

Ich hoff mir kann jemand auf die Sprünge helfen.

Merci..lg Jonesy:great:
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben