Schwanger war sie - Lied-Material, Abmischung und Atmosphäre beurteilen

von Kuss der Muse, 28.05.19.

Sponsored by
QSC
  1. Kuss der Muse

    Kuss der Muse Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.13
    Zuletzt hier:
    10.07.19
    Beiträge:
    197
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    354
    Erstellt: 07.06.19   #21
    das ist witzig! Natürlich lese ich nicht alles für mich alleine laut. Aber eben musste ich laut lachen!
    Kann man in diesem Forum Kekse vergeben ;-) ?

    Ich finde, dass meine Lieder völlig unterschiedlich sind. Das sagen meine Frau und meine Schwester auch. Aber die kennen mich sehr gut privat, sind also befangen.

    Also weiß ich nicht, ob jedes Lied originell ist. Für mich ist jeder einzelne Song ein großartiges Kind. Bis das Lied fertig ist und in die weite Welt (kann ich an zwei Händen abzählen) hinaus geht.
    Dann verschwindet mein Interesse schlagartig an dem Lied.

    Mit der Band Z.I.Z. war ich seinerzeit recht erfolgreich und auch mit der Band POSCHMANN bin ich bei Ralf Siegel vorstellig geworden, mit Vorvertrag damals.
    Aber jeden Abend die gleichen Lieder zu spielen, hat mich schnell gelangweilt. Natürlich war alles live und es klang jedes mal anders, die Probleme waren jedes Mal anders und auch das Publikum mal 50 Leute, mal 750.
    Aber als Interpret sehe ich mich nicht so. Zumal ich große Probleme damit habe, meine Texte auswendig zu lernen. Da bewundere ich jeden Sänger.

    Ich habe mich damals mit Tapetenrollen beholfen. Die lag zu meinen Füßen und von jedem Vers war die erste Zeile in Großbuchstaben notiert.
    Manche Leute hielten es für einen neuen Tanz, wenn ich da mit meinen Rollen hin und her hampelte. Oft rollten sich die Rollen einfach wieder auf und ich musste die erste Strophe dreimal singen.
    Leider war mein Publikum nicht so fantreu, dass es die Texte auswendig wusste. So wie bei Profi-Bands, wo der Saal den Job des Frontmannes übernimmt. Wir waren mehr in Dörfern unterwegs, wo man uns nicht kannte.
    Links sieht man ein Foto von mir aus der Zeit, mit Gitarrengurt um den Hals.

    Nächste Woche starte ich hier den nächsten Song zum Bewerten, weil mir das sehr hilft. Er ist vom vorletzten Samstag, meine Damen haben wieder wunderbar gesungen und vielleicht kommst Du hier vorbei, um dann Deine Meinung zu sagen. Bin gespannt!

    kuss der muse
     
Die Seite wird geladen...

mapping