SH2 und SH4 Coil Split - 2 Fragen bezüglich des Push-Pull

von ShelbyMustangGT, 14.09.19.

Sponsored by
pedaltrain
  1. ShelbyMustangGT

    ShelbyMustangGT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.10
    Beiträge:
    774
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    178
    Kekse:
    1.526
    Erstellt: 14.09.19   #1
    Hallo zusammen!

    Meine Ibanez RGA72 habe ich vor längerer Zeit im Fachgeschäft von der aktiven Schaltung mit 2 Humbucker, 1 Vol und 1 "Tone-Shift"-Miniswitch auf 2 passive Humbucker, 2 Volume und 1 Tone nur für den Neck-HB umrüsten lassen. Damals interessierte mich die Möglichkeit des Coil-Splits nicht und ich die Kabel (Seymour Duncan "Rot" und "Weiss" wurden zusammen abisoliert wie es sich gehört).

    Da ich gerne mal wieder ein paar SC-Sounds haben wollte schwang ich heute morgen spontan selbst den Kolben. Ich habe das 500K-Tonepoti ausgelötet und dabei ein 500K-Push-Pull-Tonepoti eingelötet. Das Push-Pull-Poti habe ich aus einer anderen Gitarre vor langer Zeit mal ausgelötet. Es scheint äusserlich sauber und technisch einwandfrei.

    Eins vorweg: Es hat (wirklich fast) alles funktioniert, nix brummt, Urzustand besteht also. Der Sound ist der gleiche wie im reinen Humbucker-Modus :)

    Da es für meine vorherige Schaltung keine wirklichen Pläne bei SD gibt habe ich einen mit 2 HB, 2 Vol und 2 Tone genommen und Bridge-Tone eben "ignoriert".

    Plan von SD: https://docs.google.com/viewerng/vi...-content/uploads/2016/05/2H_3B_2V_2TppSPL.pdf

    Ich habe daraufhin so verlötet: (Da die eigentliche Schaltung mit 3Way und 2 Humbuckern einwandfrei funktioniert habe ich nur die für den Coil-Split relevanten Lötstellen aufgezeichnet:
    Schaltung Ibanez RGA72 Split-Tone.jpg

    Folgendes nun:
    1.) Das Push-Pull-Poti ist im gedrückten Zustand jetzt Single Coil (herrlich!) und im gezogenen Humbucker. Hier ist mein Schaltungswissen leider arg zuende. Kann ich das irgendwie umdrehen (Wenn nicht wäre es auch nicht so schlimm)
    2.) Der Neck-HB reagiert auf das Poti. Der Bridge-Humbucker leider nicht. Da ich ja kein Bridge-Tone habe sah ich mir Pläne mit 2 Vol und Master-Tone an. Dort waren Rot und Weiss so verlötet wie auf meinem Schaubild. Dies war in diesem Fall "Trial-and-Error" (und dabei eher Error). Wo muss ich Rot und Weiss anlöten um Neck-HB und Bridge-HB gemeinsam in den SC-Modus zu bringen?

    Ich danke fürs Lesen! :great:
     
  2. 141082

    141082 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.11
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    463
    Kekse:
    3.438
    Erstellt: 14.09.19   #2
    Hi,

    also... zunächst mal - Du willst eine Spule überbrücken. Das passiert einmal je Tonabhnehmer, also verbrauchst Du, wenn es nur ein Push/Pull sein soll, dafür auch beide Schaltebenen, die die normalerweise haben.

    Rot/Weiß ist bei SD die (innere) Verbindung beider Spulen. Die kommt auf die mittleren Anschlüsse des Schalters unter dem Poti. Wenn Du keine Reihenschaltung (der Pickups im Ganzen) oder sowas einzubauen vorhast, können sie gemeinsam auf Masse gelegt werden. Soll bei gezogenem Knauf der SC-Modus kommen, mußt Du also nur die beiden obersten Anschlüsse des Schalters unter dem Poti mit Masse verbinden und bist fertig - rausgezogen sind so beide Spulen auf Masse gelegt, eine Seite immer, die Andere über den Schalter, und die Pickup-Auswahl erfolgt sowieso auf der Plus-Seite.

    Also: die beiden oberen Anschlüsse, direkt unter dem Poti, werden verbunden und auf Masse gelegt - und an die mittleren Anschlüsse kommt jeweils die rot/weiß-Verbindung dran. Die kannste auch vorher verbunden und nur ein Kabel an den Schalter heranführen, das ist evtl praktischer zu löten. Die beiden werden sonst nicht weiter verbunden. Bei gezogenem Knauf sind also alle vier, zwei Rote, zwei Weiße, mit Masse verbunden, und nur noch die andere Spule ist aktiv. Da die Auswahl wie gehabt plusseitig verbleibt, ist da nichts weiter zu machen... Volume kommt sowieso auf einer Seite an gemeinsame Masse, egal ob Master oder PU-spezifisch, und Tone ... gehört dann hinter die Volumes, oder wirkt nur auf je ein Pickup, bzw es wirkt aufs Gesamtsignal, wenn dieses Pickup an ist, sonst nicht.

    Machst Du die Masseverbindung unten dran, ist sie immer aktiv, außer der Knopf wird gezogen. Das ist ja ein zweifacher Umschalter, da kannste aussuchen, in welcher Position was zu passieren hat - theoretisch sogar kannste immer eines als SC, eines als HB laufen haben, aber das halt ich für unnütz - wenn schon mit gemeinsamem Schalter, dann auch gleichlaufend.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. makkohille

    makkohille Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.15
    Zuletzt hier:
    23.10.19
    Beiträge:
    684
    Ort:
    im Westen Tirols
    Zustimmungen:
    258
    Kekse:
    1.627
    Erstellt: 14.09.19   #3
    Schau mal bei guitarelectronics.com.
    , da stehen so gut wie alle Verdrahtungsmöglichkeiten drin.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. ShelbyMustangGT

    ShelbyMustangGT Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.10
    Beiträge:
    774
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    178
    Kekse:
    1.526
    Erstellt: 15.09.19   #4
    @makkohille : GE mag ich auch sehr sehr gerne. Leider gabs da meine Schaltung im speziellen nicht. Es gab natürlich eine 2 Vol, 2 Tone, 2 Push-Pull Schaltung, aber die war an den Volumen-Potis ausgeführt. Die wollte ich bei mir ja unberührt lassen. Mir hat das frühere Design von GE auch irgendwie besser gefallen... :rolleyes:

    @141082 : Danke für die Hilfe! Ich habe nun wie Du beschrieben hast noch eine Masseverbindung gelegt und siehe da: Beide PUs gehen in Split.
    Was ich nicht ganz verstanden habe war das mit dem "Ziehen und Drücken" vertauschen. Also bei "gezogen" sind es immer noch Humbucker, gedrückt die Single Coils. Das macht aber eigentlich auch nichts, kann man von mir aus so lassen.

    In naher Zukunft will ich die Gitarre sowieso zum Fachmann bringen und ein paar Veränderungen durchnehmen. Die damalige Werkstatt hat richtig schwergängige Potis eingebaut an denen der Hulk noch seine Finger trainieren könnte. Dann will ich 2 LEICHTGÄNGIGE Push-Pull-Volumen (Also beide Humbucker einzeln splitbar) einbauen lassen und einen Master-Tone. Aber da lasse ich dann lieber nen andern dran.

    Aber für das "Gschmäckle" wie sich das Hot Rod Set von SD gesplittet anhört war diese Aktion super! :great:
     
  5. RayBeeger

    RayBeeger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.17
    Zuletzt hier:
    23.10.19
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    293
    Kekse:
    1.552
    Erstellt: 15.09.19   #5
    Ich habe mit diesen ganzen Schaltvarianten schluß gemacht, nachdem ich mir den Keyztone ExChanger zugelegt hatte. Das Ding funktioniert für mich ausreichend gut und ist immer bei mir auf dem Board.

     
  6. 141082

    141082 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.11
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    463
    Kekse:
    3.438
    Erstellt: 15.09.19   #6
    Ziehen und Drücken ... naja, je nachdem, wo am Schalter die Masseverbindung angelötet ist, ist auch in einer bestimmten Stellung - raus oder rein - diese mit den Spulenverbindungen verbunden.

    Masse oben, direkt unter Poti: Verbindung auf Masse, wenn gezogen.

    Mass unten: Verbindung auf Masse, wenn gedrückt.

    ... beide Male die Verbindungen in der mittleren Ebene voraussetzend.
     
  7. RayBeeger

    RayBeeger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.17
    Zuletzt hier:
    23.10.19
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    293
    Kekse:
    1.552
    Erstellt: 15.09.19   #7
    Der ExChanger ist eine sehr praktikable und preiswerte Lösung, Rechne mal die Zeit, die Teile und die Arbeit, dann ist das Ding eher ein Schnapper, insbesondere für Humbucker-Gitarren. Vorteil dabei: Man bekommt Single Coil Sounds ohne Brummen und das ist sensationell!

    Ich habe mal recherchiert, wie die Jungs das machen. Die offizielle Erklärung ist, dass man das Eingangssignal, je nach Pickup, frequenzseitig glättet. Das soll dann einen "neutraleren" Pickupton ergeben. Erst danach wird dann mittels EQing und Preamps der Pickup-Charakter analog (!) erzeugt. Das heißt, es entsteht auch keine relevante Latenz!

    Ich spiele eine Jeff Beck Strat mit Noiseless Pickups und eine Paula. Für Hendrix Sounds nehme ich den 60s Single Coil Button und bin dann dort wo ich sein möchte. Da ich auch ein paar "akustische" Sachen spiele, brauche ich auch keine separate Gitarre mehr. Der Supa Clean Button ist für Live genau das was man da braucht...
     
  8. C_Lenny

    C_Lenny Moderator Moderator HFU

    Im Board seit:
    03.06.06
    Beiträge:
    15.757
    Ort:
    Zentrales Münsterland
    Zustimmungen:
    9.116
    Kekse:
    130.570
    Erstellt: 15.09.19   #8
    Das Teil hat ohne Zweifel irgendwo seine Berechtigung bzw. Liebhaber. Es aber in Threads zu PU-Wirings immer wieder ins Spiel zu bringen, würde letztlich den Sinn dieses Subs in Frage stellen ;).

    LG Lenny
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. RayBeeger

    RayBeeger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.17
    Zuletzt hier:
    23.10.19
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    293
    Kekse:
    1.552
    Erstellt: 15.09.19   #9
    Da gebe ich Dir grundsätzlich Recht. Mir ging es nur darum, dass man sich damit eigentlich die Arbeit sparen kann.
    Ich habe auch schon etliche Schaltungen modifiziert und am Ende feststellen müssen, dass die Erwartungen nicht erfüllt werden.

    Dennoch lasse ich das Teil jetzt im Köcher, versprochen!!!

    Ray
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. ShelbyMustangGT

    ShelbyMustangGT Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.10
    Beiträge:
    774
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    178
    Kekse:
    1.526
    Erstellt: 15.09.19   #10
    @RayBeeger : Das Teil hätte mir zu meiner Zeit in Coverbands echt gut geholfen... :o

    @141082 : Jetzt glaube ich es zu verstehen... Irgendwie auch einleuchtend :rolleyes: Werde mich morgen nochmal dran setzen und das fix vertauschen. Danke nochmal!
     
Die Seite wird geladen...

mapping