Single: "Lemon Pie, Pt. 2" (Indie/Acoustic Release)

von Relya Voy, 11.11.18.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. Relya Voy

    Relya Voy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.18
    Zuletzt hier:
    9.10.20
    Beiträge:
    18
    Kekse:
    145
    Erstellt: 11.11.18   #1
    Hey lieber Musikerfreunde. Ich freue mich sehr, dem Forum beizutreten und eure Songs zu hören :)
    Mein Name ist Relya Voy und ich bin Singer/Songwriter, gebürtig aus dem Enneperuhr-Kreis.
    Seit einigen Jahren nehme ich immer wieder eine handvoll Songs auf, die aber meist auf meinem Laptop verschollen.
    Deswegen wollte ich, bevor ich eine eine EP rausbringe, einen kleinen Akustik Track releasen.
    Somit ist am Freitag mein Song "Lemon Pie, Pt. 2" digital auf allen Online-Plattformen erschienen. Dazu habe ich einen Visualizer auf YouTube erstellt :)

    Zum Song:

    Das Lied habe ich letztes Jahr geschrieben, nachdem es mit einem potentiellen Partner nicht geklappt hat. Er wollte mich nicht und wie so viele Musiker*innen, schreibt man direkt einen Song darüber.
    Als ich mir sicher war, dass es klappen wird, wurde ich eines Anderen gelehrt. Die Gitarrenmelodie kam mir im Halbschalf, am Tag nach der Abfuhr ist der Song entstanden.

    Dazu gibt es noch einen ersten Part, wo es um die umgekehrte Erfahrung geht (also das ich nicht wollte). Den gibt es dann nächstes Jahr!

    Produktion:
    Produziert habe ich die Akustik Nummer in meinem WG-Zimmer mit Pro Tools SE. Inspiriert wurde ich dabei von Kimbra und dem Nintendo Spiel Animal Crossing. Ich wollte den Song recht minimalistisch gestalten damit der Fokus auf Text und den letzten Chorus liegt.

    Spotify: https://open.spotify.com/track/0c8X0mRj4yia2MxBdyAbxX?si=-vG2d_BZRVGNt1rtYnDo9A
    Apple: https://itunes.apple.com/de/album/lemon-pie-pt-2-single/1439892215
    Deezer: https://www.deezer.com/en/album/76144362

    Ich hoffe euch gefällt die Nummer, freue mich natürlich trotz eines offiziellen Release' über Anregungen und Feebdack.

    Beste Grüße,
    Relya Voy



    Im Anhang findet ihr das offizielle Cover, was ein guter Freund gemalt hat :)
     

    Anhänge:

    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  2. kleines_dickes_gitarrist

    kleines_dickes_gitarrist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.15
    Zuletzt hier:
    17.04.20
    Beiträge:
    791
    Kekse:
    3.448
    Erstellt: 11.11.18   #2
    Hallo,

    sehr schöne Nummer, toll arrangiert, toll gespielt, toll gesungen!

    Ich wünsche Dir viel Erfolg!

    Holger
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. SNUMeN-Gary

    SNUMeN-Gary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.06
    Zuletzt hier:
    20.01.21
    Beiträge:
    409
    Ort:
    Augsburg
    Kekse:
    1.093
    Erstellt: 12.11.18   #3
    Wirklich tolle Nummer, sehr schön. Vor allem das minimalistische Arrangement überzeugt, oft ist weniger mehr :)
    Animal Crossing habe ich nicht gespielt, aber ich finde es würde auch gut zu "Life is Strange" passen. Da läuft auch immer verträumte, leicht melancholische Gitarrenmusik.

    Ich habe dich zur Playlist "So klingt das Musiker Board" hinzugefügt https://open.spotify.com/playlist/1uMZmzjlJjbuTuLWSCAMDZ
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. Relya Voy

    Relya Voy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.18
    Zuletzt hier:
    9.10.20
    Beiträge:
    18
    Kekse:
    145
    Erstellt: 12.11.18   #4
    @kleines_dickes_gitarrist @SNUMeN-Gary ich danke euch vielmals! Und auch ein großes Danke fürs Adden in die Playlist :)!!
     
  5. DensunKa

    DensunKa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.18
    Zuletzt hier:
    14.11.18
    Beiträge:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 13.11.18   #5
    Heya!
    Das hat schwer gute Ansätze! Wäre sehr gespannt auf mehr Musik von dir!
    Komme übrigens ebenfalls aus EN :) Wo kommst du weg?

    Zur Musik:
    Mehr als semiprofessionell gespielt und umgesetzt! Hätte zwar schwer Lust da noch was dazu zu adden, aber es klingt so, als wäre es von dir genau so gewollt.
    Tolle Stimme und ein nicht-deutsches Englisch, was nur wenig hinbekommen.
    Hast du schon mit Band gespielt?
    Hast du das alles selber aufgenommen und auch gemischt?

    LG,
    Dennis