Speech Level Singing (SLS)

von Sammy23, 30.03.06.

  1. Sammy23

    Sammy23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.06   #1
    kennt das jemand aus der Praxis ?
    klingt ja vielversprechend, oder ?



    Speech Level Singing (SLS) SLS wurde von Seth Riggs basierend auf den Erkenntnissen der italienischen Belcanto-Gesangstechnik, der Stimmtherapie und der Medizin entwickelt.
    SLS ist eine funktionale Stimmbildung, der die natürlichen Übergängen der Stimme zu Grunde liegen, die ein müheloses Singen durch alle Register, und damit eine solide Basis für eine freie Repertoirewahl in jeder gesangliche Stilrichtung, ermöglicht.
    Durch gezielte, individuell auf die jeweilige Situation des Schülers zugeschnittene Übungen werden die einzelnen Resonanzräume miteinander verbunden. Besonderes Augenmerk wird auf die Entwicklung der Mischstimme (Mix), der Verbindung zwischen Brust- und Kopfstimme gelegt.
    SLS stärkt die innere Kehlkopfmuskulatur, entspannt die äußere Muskulatur und ermöglicht so einen Stimmlippenschluß über den gesamten Stimmumfang. Der Kehlkopf bleibt stabil auf Sprechniveau. Das Resultat ist ein „verbundener“ Klang über eine große stimmliche und dynamische Reichweite bei.

    Seth Riggs, der Mann hinter SLS
    Während eines Konzertes im berühmten Forum von Los Angeles unterbrach Superstar Stevie Wonder sein Programm um seinem Publikum einen Mann vorzustellen, der sehr viel mit seinem Erfolg und der Langlebigkeit seiner Karriere zu tun hat. Er sprach nicht über seinen Manager oder seinen Produzenten.
    Er sprach über Seth Riggs, seinen Gesangslehrer! Und das ist nur ein Beispiel. Dankbare Stars loben seine unkonventionellen Methoden, welche ihre Stimmen zu Höchstleistungen gebracht haben. Nicht nur Sänger und Sängerinnen, sondern auch Produzenten und Regisseure erkannten die Effizienz seiner Technik und machten ihn zu dem gefragtesten und meistbeschäftigten Gesangslehrer seiner Zeit.
    Er unterrichtet Master Classes über Stimmbildung an Colleges und Universitäten auf der ganzen Welt und assistiert namhaften Doktoren, welche sich auf die Behandlung und Vorbeugung von organischen und funktionale Stimmproblemen in der Stimmtherapie spezialisiert haben.
    Seth Riggs hat Tausenden von Sängern und Sängerinnen weltweit dazu verholfen den vollen Umfang ihrer Stimme mit mehr Einfachheit und Freiheit voll auszuschöpfen.
    40 Prozent seines Klientels sind aus dem Opernbereich, 60 Prozent aus dem Musical und dem Popbereich. Zu seinen Schülern zählen über 100 Grammy Gewinner, 4 Gewinner der National Metropolitan Opera und mehrere Tony Preisträger (Broadway).
    Stars wie Barbra Streisand, Stevie Wonder, Natalie Cole, Josh Groban, Angela Blasi, Anthony Kaedis, Sineard O´Connor, Luther Vandross, Whoopie Goldberg, Janet Jackson, Val Kilmer (u.a. für seine Rolle in „The Doors“) oder Shanice Wilson, um nur einige zu nennen, empfehlen begeistert seine Technik.
     
  2. Brigitte

    Brigitte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    55
    Erstellt: 30.03.06   #2
    Hallo,
    persönlich kenne ich die Methode nicht, aber wenn du mal unter
    www.gesang.de das Suchwort "Speech Level" eingibst, findest du
    einige Beiträge und Meinungen zu den verschiedenen Unterrichtsmethoden.
    Nachtrag: Ich sehe gerade, dass es hier im Musikerboard auch einiges zum Thema
    "Speach Level" gibt. Hier kannst du also auch suchen.

    Grüße
    Brigitte
     
  3. dirk

    dirk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.04
    Zuletzt hier:
    5.11.11
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    153
    Erstellt: 09.04.06   #3
    Die Methode SLS habe ich mir mal angeschaut. Was da als theoretische Grundlage steht, ist nicht sehr stichhaltig.
    Im Einzelunterricht müssen die technischen Details weit über diese Grundlagen hinausgehen, sonst kommt man kaum auf einen grünen Zweig. Aber das ist ja bei jedem Gesangsunterricht so.
    Die Bezeichung "speech level singing" suggeriert auf den ersten Blick, daß man ganz locker damit singen kann, ganz ähnlich wie das Sprechen funktioniert.
    Für reine Mikrofonstimmen mag das auch funktionieren, wenn es aber heißt, 40% seiner Studenten seien Opernsänger, scheint mir das fraglich. Denn auf dem Speech level erreicht man nie den Tonumfang, das Volumen und die Klangfarbe, die man für die Opernbühne (auf der ja grundsätzlich ohne Verstärkung gesungen wird) braucht.
    Für den "U-Musik"-Bereich kann ich mir das schon eher verstellen.
     
  4. Feeble

    Feeble Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    334
    Erstellt: 13.04.06   #4
    da gebe ich Dirk Reche.
    SLS ist inzwischen in der U-Musik ein recht verbreitetes Prinzip geworden stelle ich so fest.
    Einige Musicalschulen unterrichten das auch schon. Woberi ich fest der Überzeugung bleibe
    das eine klassische Ausbildung, auch wenn man später U-Musik macht immer besser ist.
    Gilt meines erachtens für fast alle Instrumente und eben auch für den Gesang,
    warum glauben soviele Leute sie könnten singen wie Bon Jovi und packen es dann nicht, eben der hat ne Opernausbildung.

    Aber wie gesagt für Alltagsgebräuchliche U-Musik ist SLS eigentlich ein verbreiteter
    und wohl recht guter Weg.
     
  5. anonym

    anonym Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    19.05.08
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Elsdorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    159
    Erstellt: 25.04.06   #5
    Es ist ja nicht die Rede davon, nur noch so zu singen, das klingt eher nach einer Übung zur Stimmbildung, die man aber auch als Haupttechnik nutzen KANN, wenn man nur mit Mikro singt, oder?
    Dann macht es ja auch für Opernsänger Sinn.
     
  6. Robbie2006

    Robbie2006 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.06
    Zuletzt hier:
    4.07.08
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.06   #6
    Sind die Methoden von Speech Level singing mit den methoden des Buches Powervoice zu vereinen????
     
Die Seite wird geladen...

mapping