Stromversorgung EHX Q-Tron

von shiroiyuki, 10.11.09.

Sponsored by
pedaltrain
  1. shiroiyuki

    shiroiyuki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.08
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    680
    Erstellt: 10.11.09   #1
    Hallo zusammen,

    ich habe ein gebrauchtes EHX Q-Tron erstanden, alte Version.
    Leider hab ich nur das Pedal bekommen und sonst nix. Also keine Beschreibung oder ähnliches. An der Strombuchse gibts leider auch keine Aufkleber oder sowas, woraus man die benötigte Spannung und Polung schliessen könnte.

    Meine Frage an alle Q-Tron Nutzer wäre nun mit was speist Ihr eure Jammerlise?
    Hab auch festgestellt das die 'normalen' Stromstecker die meine andern Tretminen versorgen nicht in die Buchse passen, ist das ne Sonderlocke?

    Gruß,

    Sascha

    [​IMG]
     
  2. Retrosounds

    Retrosounds Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.09
    Zuletzt hier:
    3.09.11
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    4.629
    Erstellt: 11.11.09   #2
    Versuch es mal mit einer Miniklinke und 9V. Der Big Muff Pi USA hat auch einen Miniklinkenanschluss für den Strom, 9V sollte auch damals schon das Mindestmaß gewesen sein, folglich solltest du damit nicht unbedingt was beschädigen...hat das Pedal einen Batterieanschluss? Das ist ein Weg 9V zu erkennen...ansonsten einfach mal beim EHX Support mailen, die Jungs sind relativ schnell im Antworten ;) viel Glück und Spaß dann mit dem Gerät!

    Edit: Habe eben im EHX Forum einen Post gesehen, wo behauptet wird dein Gerät bräuchte ein externes Speiseteil?!
     
  3. AEIOU

    AEIOU Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.07
    Zuletzt hier:
    20.11.18
    Beiträge:
    1.599
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    1.997
    Erstellt: 11.11.09   #3
    Das mag vielleicht kein stichfester Hinweis sein, aber mein Memory Man Deluxe und mein (mittlerweile verkaufter) Poly Chorus muss man mit einem EHX 24V-Netzteil betreiben (das Netzteil war beim jeweiligen Gerät mit dabei). Aber bevor du so ein Netzteil jetzt anstöpselst, lieber noch mal nachhaken (wie Retrosounds schon sagte: am besten direkt bei EHX!).
     
  4. shiroiyuki

    shiroiyuki Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.08
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    680
    Erstellt: 11.11.09   #4
    Hi,

    danke für den Tipp.
    Ich hab das Teil mal aufgeschraubt, also Plus und Minus wäre kein Thema, da farbige Litze.
    Ein Batterieanschluß gibts leider nicht.
    Die Buchse ist auch etwas 'seltsam' (aber keine Klinke), sieht ganz normal aus und der Stecker passt auch die ersten paar mm, aber dann (denke ich mal) hat der innere Stift Probleme in den Stecker zu passen weil der Stift etwas größer zu sein scheint.
    Werd die Buchse wahrscheinlich gegen was 'normales' tauschen.

    EHX Forum... da muß ich doch gleich nochmal Google bemühen, nachdem ich den Support befragt habe.

    Viele Grüße,

    Sascha

    /edit: @AEIOU: Das ist schonmal ein sehr guter Hinweis! Vielen Dank. Ich hab mir auch schon sowas gedacht, wenn schon keine Batteriemöglichkeit vorhanden ist dann wirds meistens was 'spezielles' sein.
     
  5. AEIOU

    AEIOU Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.07
    Zuletzt hier:
    20.11.18
    Beiträge:
    1.599
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    1.997
    Erstellt: 11.11.09   #5
    Ja, denke ich auch, da der Memory Man Deluxe und der Poly Chorus eben das gleiche "Format", also die gleiche Gehäuseform und die gleiche Größe, wie dein Q-Tron haben.
     
  6. shiroiyuki

    shiroiyuki Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.08
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    680
    Erstellt: 16.11.09   #6
    Da der EHX Support noch nix von sich höhren lassen hat mal ein kleines *push*

    Niemand hier der nen alten Qtron hat und mir die Netzteil-Werte mal durchgeben kann?

    Gruß,

    Sascha
     
  7. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    20.11.18
    Beiträge:
    7.339
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    398
    Kekse:
    28.268
    Erstellt: 16.11.09   #7
    Auch google kann hier helfen: altes Manual Q-Tron... (DC 24V, Tip Positiv) um nochmal auf nummer sicher zu gehen kannst auch im EHX Forum nochmal nachschauen KLICK.

    Grüße
     
  8. MarcHe

    MarcHe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.09
    Zuletzt hier:
    23.01.10
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.12.09   #8
    Hi Sascha,

    ich habe einen q-Tron Plus neuerer Art (gekauft 5/09),der ist im wesentlichen wie dein Gerät.
    Du brauchst 24Vdc (gleichstrom) mit 100mA Leistung,als Stecker hat er den etwas größeren 2,5mm Stecker,während die meisten 9V Geräte einen 2,1mm Stecker haben.Plus ist mitte,aussen ist minus!

    Viel Spaß mit dem Teil!
     
  9. shiroiyuki

    shiroiyuki Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.08
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    680
    Erstellt: 14.12.09   #9
    Danke nochmal für den Hinweis.
    Sele hatte ja schon das Handbuch gepostet.

    Bin auch beim Kölner Store auf EHX Netzteile gestoßen, muß am Montag nur mal das Paket abholen ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping