suche Weihnachtsgeschenk! Ein mikro!

von Raffl, 17.12.04.

  1. Raffl

    Raffl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 17.12.04   #1
    Hi leute...

    Wie ihr vielleicht schon spürt steht ja weihnachten vor der Tür und ich bin noch auf der suche nach einem passendem geschenk!
    Jetzt hab ich mich dazu entschieden mir ein gescheites "professionell" verwendbares Mikro + Zubehör (Ständer, Kabel) zuzulegen und damit unser bandequipment entscheidend zu bereichern... :great:
    sollte vorwiegend im Proberaum aber auch auf liveauftritten oder so eingesetzt werden...

    Okay... inspririert wurde ich durch dieses set:
    http://www.rockshop.de/shop/detail....caller=search&startlimit=&lookfor=shure sm 58

    ...wollt ich mir zuerst holen, weil cooles set, alles wichtige zusammen und auch vom preis genau meine vorstellung (alles zusammen um 120€ oder weniger)
    klingt auch ziemlich beeindruckend dass es das meistverkaufte ist, standard bei weltweiten live-einsätzen und sowieso supertoll und super robust... etc...

    Jetzt hab ich bissl hier im board rumrecherchiert nach alternativen, aber leider immernoch keine ahnung davon... ich wollt dann noch im musik laden nach den beiden noch nachfragen:

    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Mikrofone/Beyerdynamic_TGX58_Mikrofon.htm
    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Mikrofone/Sennheiser_E845_S_Mikrofon.htm

    sollen angeblich ja auch gudd (oder subjektiv manchmal besser) sein (nach den threads die ich durchforstet hab...) aber ich weiß net warum oder was sie unterscheidet (außer dass des eine Superniere is und die andern Niere... aber wie unterscheiden die sich sonst oder worauf muss ich achten... bei denen müsst ich mir den rest halt noch dazukaufen aber gudd, des is ja mehr oder weniger egal kommt dann denk ich ungefähr beim selben preis raus wenn ich noch kabel und ständer mitkauf...

    Noch wegen antesten... ich hab sozusagen null erfahrung, weiß nicht worauf es ankommt und wie ich herausfinden kann obs gudd oder net gudd für mich is... deshalb bin ich sozusagen sehr stark auf eure threads und dann was der verkäufer sagt angewiesen... kurzgesagt bin euch dankbar für erfahrungen die ihr gemacht habt...

    Bis denn, freu mich auf antworten und bedank mich schonmal im vorraus... :great:
    Raffl
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 17.12.04   #2
    Beim antesten: achte dadrauf, dass der verkäufer nicht am eq oder sonst irgendwas rumstellt. Das sollte ein ganz trockenes signal sein.

    Ich würde jedoch ohne zu zögern das TGX nehmen! dann nen stativ von K&M (damits nicht nach dem ersten auspacken wieder zusammenfällt) und nen mikrokabel, dann liegst du bei ca 115€ und hast ein besseres kabel und nen besseren ständer und vor allem das wichtigste: ein besseres mikro als das in dem shure set!!!
     
  3. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.767
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 17.12.04   #3
    dto. :great:

    hier mal noch ein Link zu einem K&M Standardstativ
    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Zubehoer/Stative/KM_Mikrofonstativ_21090_schwarz.htm
     
  4. Raffl

    Raffl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 17.12.04   #4
    inwiefern is des Beyer besser, weil richtig verallgemeinern kann man sowas ja nie, is ja immer subjektiv...
    aber man kann zum beispiel sagen ein ferrari is besser wie ein fiat... da stimmen die meisten denk ich zu...
    Aber warum, bzw. was ist daran besser?
    besserer Klang, robuster, rückkoppelungsunempfindlicher oder wie?

    Ich will damit net sagen dass ich an euren Aussagen zweifel... wollt mich einfach näher erkundigen...

    Und natürlich ein weihnachtliches dankeschön! :great:
     
  5. Raffl

    Raffl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 17.12.04   #5
    Achja... hab ich vergessen anzumerken...
    Weiß net obs bei mikros so wichtig is wie bei anderen instrumenten, aber die musikrichtung die wir spielen geht in richtung von Rock über Hard Rock oder so dem sound von "California punk" bands oder wie auch immer... halt richtung rock... bei ner gitarre würd ich jetzt sagen sie soll schön dampf machen und einen rockigen wruummms sound abgeben...
     
  6. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 17.12.04   #6
    das sm58 klingt sehr muffig und ist auch nicht ganz so feedbacksicher.
    das tgx klingt richtig klar, ist sehr feedback unempfindlich und kostet dabei ja fast nur die hälfte.


    Eines vorweg: bevor du kaufst teste einige an. Auch die anderen in deiner preisklasse, denn ein mikro muss zur stimme passen, da kann man pauschal nichts genaues sagen (aber mit dem tgx liegt man eigendlich nie ganz falsch (und mit dem sm kommt eigendlich auch fast jeder klar, nur hört sich das tgx einfach besser an))
     
  7. Raffl

    Raffl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 17.12.04   #7
    Is eigentlich jetzt voll die blöde frage, aber ich vergewisser mich trotzdem mal:
    kann man des so pauschalisieren...?

    Ich brauch keine besonderen sachen am mic, ganz normaler sänger bin ich einfach (also kein extrem Growling und auch kein softes kaum hörbares ins mikro hauchen...)
     
  8. Gebr. XYZ

    Gebr. XYZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 18.12.04   #8
    warum meckern denn bloss alle immer am sm58 rum ? wenn euch hier so hört durfte man ja eigendlich auf keiner Bühne eins mehr finden ???Da frag ich mich doch warum es das Standart Live Vocal Kabel Mic ist! was von 98% der FoH mischer immer genommen wird.?
    Achso noch nen kleiner Tip am rande frag auch mal euren Mischerman (Falls Vorhanden) der muss ja auch nacher damit klarkommen.
     
  9. Raffl

    Raffl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 18.12.04   #9
    Des thema hat sich jetzt erledigt... war heut im musikladen! *stolz* *freu*
    Der verkäufer hat gemeint beide mikros wären mit sicherheit sehr gut geeignet, allerdeings würde er des Shure blind empfehlen... des andere sei zwar auch spitze, aber die verkaufszahlen sprechen doch bisserl für sich...
    und dass vom verleih und verkauf des Shure eauch mehr abgeht und beliebter is...

    Dann hab ich halt gemeint dass ich mich erkundigt hab dass man wenn man des beyer mikro und gescheites zubehör einzeln kauft, besseres Zubehör und ein Micro der gleichen Klasse hätte...

    Daraufhin hat er mir vorgesschlagen dann des Shure Micro mit nem gescheiten K&M stativ und nem guten standart (halt kein High-end, aber auch net der billig kram) Kabel für 130€ zu verkaufen...

    Un jetzt hab ich auch was unterm Weihnachtsbaum... *freu*

    Ich denk man hätte bei beiden Mics nicht viel falsch machen können, aber mit meinem "custom" set wurd ich dann richtig glücklich!

    Und nochmal danke an alle die zu meiner meinungsbildung beigetragen ham! :great: :great: :great:
     
  10. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 18.12.04   #10
    Aber angetestet hast du die mikros nicht, oder??? :rolleyes:

    Ich glaube, dass das sm58 so viel verkauft wird daher kommt, dass es eben sehr viele jahre ein top standardmic gewesen ist, so dass jeder soundtech weiss, wie man soeins zum klingen bringt (eq settings und mehr). Und eben, weil das SM ridertauglich ist, was für denm privatgebrauch total unwichtig ist. Die ridertauglichkeit ist auch der grund, warum alle verleiher einen haufen von den dingern hat.

    Trotzdem möchte ich dir viel spass mit dem ding wünschen und hoffen, dass du den kauf nicht bereust, wenn du merkst, dass es dir zu muffig ist ;)
     
  11. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.767
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 19.12.04   #11
    niemand "meckert" am SM58 rum - es ist nur so, dass es etwas "in die Jahre" gekommen ist. Außerdem können mittlerweile andere für dasselbe und noch weniger Geld einfach mindestens genausogute Ware produzieren. Und genau die sollen auch die Chance bekommen für eine Empfehlung welche man später nicht bereut.
    Das SM58 klingt ja in der Tat gar nicht soo schlecht - im direkten Vergleich mit dem TGX58 ist es trotzdem muffig. Das sollte eigentlich jeder hören.
     
  12. DeletedUser09

    DeletedUser09 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    13.06.12
    Beiträge:
    0
    Ort:
    -
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.12.04   #12
    Ich seh's so: das SM 58 ist DER Klassiker schlechthin.
    Das hatten alle schon mal in der Hand, auch die gaanz Großen
    wie Ozzy, Bon Scott und so weiter und so weiter.
    Nur: es ist halt ein Klassiker. Das bedeutet auch die Technik ist nach wie
    vor auf dem Stand von vor 30 Jahren. Und ich zumindest bin niemand der
    nur weil alle was hatten das auch unbedingt haben muss.
    Und guck mal, 30 Lenze ist ne stolze Zahl. Ich würd mir auch kein 30 Jahre
    altes Auto kaufen oder nen 30 Jahre alten Fernseher... .
    Natürlich hab ich auch schon mal dieses Shure in der Hand gehabt und es ist auch nach wie vor gut - nur finde ich das man nicht blind vor allem anderen sein darf was der Markt hergibt. Und da schneidet nach meinen Bewertungskriterien das TGX 58 besser ab. Zumal ich ein großer Freund von "Made in Germany" bin.
    Vom Klang her gefällt mir das Beyerdynamic ebenfalls besser.
     
  13. Gebr. XYZ

    Gebr. XYZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 19.12.04   #13
    also der Vergleich mit nen auto hängt. es ist ja nen unterschied ob du nen Auto kaufst das schon 30 jahre alt ist oder ob du dir nen Micro kaufst das neu ist allerdings schon seit 30 jahren Produziert wird.
    Gabe es allerdings die möglichkeit auto die es vor 30 jahren gab neu herstellen zu lassen fürn normalen Geldbetrag wäre ich sofort dabei.
    Achso nur am rande mein neuestes auto ist 13 jahre alt (290000km)und mein kleiner schatz ist in 2jahren auch schon 30 jahre und beide laufen so geil da kommst du nicht mit.
    gruss chris :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping