Tausch v. Instrumenten zw. 2 Parteien. Was beachten?

  • Ersteller Telemachos
  • Erstellt am
Telemachos

Telemachos

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.11.19
Registriert
12.03.12
Beiträge
13
Kekse
0
Ort
Somewhere in the woods of Germanica
Hallo,
ich bin gerade im Begriff eine Gitarre mit einem anderen Musiker zu tauschen. Dieser befindet sich in einer anderen Stadt und wir müssen uns die Instrumente dann noch gegenseitig zusenden, sobald wir einer schriftlichen Vereinbarung zugestimmt haben. Hat jemand Erfahrung was alles zwingend in einer solchen Vereinbaung drin stehen muss? namen der Eigner, Adresse und die jeweoils bez. Instrumente ist klar. Wie sieht es insbesondere damit aus den Besitz am eigenen Instrument zu sichern so lange wie das andere Instrument noch nicht angekommen ist? Gibt es Vordrucke die speziell für solche Tauschgeschäfte verfasst sind?
 
Vester

Vester

E-Gitarren
Moderator
HFU
Zuletzt hier
07.05.21
Registriert
18.08.10
Beiträge
8.929
Kekse
79.440
Ort
Norddeutschland
Info: Ich hab den Thread hierher verschoben...
 
Vester

Vester

E-Gitarren
Moderator
HFU
Zuletzt hier
07.05.21
Registriert
18.08.10
Beiträge
8.929
Kekse
79.440
Ort
Norddeutschland
Interessantes Thema (wobei es ja hier keine Rechtsberatung geben darf).

Ich würde - wenn irgendwie möglich - die Gitarren gemeinsam tauschen; z.B. irgendwo auf halben Weg treffen o.ä..
Auf jeden Fall können dadurch etliche Probleme ausgeschlossen werden, denn man sieht gemeinsam die Wahrheit:D

Weiterhin würde ich "Tauschvertrag" googeln und mir die Vordrucke ansehen, das erhöht zumindest die Chance, nichts wichtiges zu vergessen.
Im Grunde beinhalten sie vieles, was auch dein Startbeitrag enthält, z.B. das beide etwas tauschen wollen, was das ist, die genauen Beschreibungen, evt. Wertausgleich, Gewährleistungsausschluss, natürlich dass sie voll geschäftsfähig sind ...usw.

Ansonsten ist es wie sonst auch, nur eben Gitarre gegen Gitarre und nicht Gitarre gegen Geld und das mit den üblichen Risiken, die du natürlich nicht ausschließen kannst.
Wie sieht es insbesondere damit aus den Besitz am eigenen Instrument zu sichern so lange wie das andere Instrument noch nicht angekommen ist?
Du meinst sicherlich Eigentum, weil besitzen tut sie doch der, dem du sie geschickt hast. Genauso wie du seine Gitarre besitzt, wenn sie bei dir ist.
 
Telemachos

Telemachos

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.11.19
Registriert
12.03.12
Beiträge
13
Kekse
0
Ort
Somewhere in the woods of Germanica
Ich habe gegoogelt und auch das eine und andere gefunden. Die Gegenpartei hatte den Entwurf soweit schon ziemlich komplett aufgesetzt. ich habe nur noch den Bezug auf die gesichteten Bilder auch mit dem Hinweis auf meine Fotos erweitert anstatt nur die Erwähnung seiner Fotos. Dann noch den Ausschluss der Gewährleistung hinzugefügt und die Sache mit dem Eigentum dazugeschrieben. Vereinbarungsentwurf ist raus. denke das wird soweit alles OK sein. Wir hatten ja auch schon telefoniert und er machte einen vernünftigen Eindruck. Mail mit Anhang zur Unterschrift ist nun raus.
Besten Dan erst mal für den Hinweis
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben