Theo Adam ist verstorben

  • Ersteller Basselch
  • Erstellt am
Basselch

Basselch

MOD Recording HCA Mikrofone
Moderator
HCA
Zuletzt hier
09.05.21
Registriert
30.10.06
Beiträge
12.251
Kekse
55.560
Ort
NRW
Die Welt des klassischen Gesanges hat wieder einen herben Verlust zu beklagen. Der Baßbariton Theo Adam ist am 10. Januar im Alter von 92 Jahren nach schwerer Krankheit verstorben.
Adam war von 1937 bis 1944 "Kruzianer" in Dresden, dort erhielt er seine musikalische Grundausbildung. Bis 2006 stand er auf der Bühne, bevor er seine Sängerkarriere im stolzen Alter von 80 Jahren beendete, zusätzlich trat er auch seit 1972 als Opernregisseur in Erscheinung.
Theo Adam hatte ein unglaublich breites Repertoire, das von der Oper - auch ganz moderne Stücke, für die er sich sehr interessierte - bis hin zum Oratorium und Lied reichte. Er hat weit über 100 Partien seines Fachs erarbeitet und wurde insbesondere durch seinen "Wotan" bei den Bayreuther Festspielen bekannt.

Mein erster Kontakt mit dieser gewaltigen Stimme war die Einspielung von Mendelssohns "Elias" unter Sawallisch aus dem Jahre 1968, die 1995 den WEg in meine CD-Sammlung fand, weil wir den Elias auch gerade einstudierten. Das ist ohnehin eine Referenzaufnahme, aber der Elias, verkörpert durch Theo Adam, hat mich echt umgehauen. Wer mag, höre hier mal hinein (z. B. das Intro und die Nr. 17, ca. ab 51:24)


Bei Wikipedia gibt es weitere Infos, ein Nachruf z. B. hier in der Frankfurter Allgemeinen.

Eine ganz große Stimme ist nicht mehr. Ich bin traurig. Vielen Dank für die wunderschöne Musik - und ruhe in Frieden!

Viele Grüße
Klaus
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben