Verbindung IconnectMIDI2, Moxf6 und Masterkeyboard funktioniert nicht

von juppi, 15.04.16.

Sponsored by
Casio
  1. juppi

    juppi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.07
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Ahaus
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.04.16   #1
    Hallo zusammen,

    ich habe mir jetzt ein IconnectMidi2+
    https://www.thomann.de/de/iconnectivity_iconnectmidi2_l.htm
    zugelegt, um meinen MoxF und ein Masterkeyboard über MIDI zu verbinden und den MoxF mit Setlistmaker anzusteuern (für Programmwechsel usw.). Die Verbindung Moxf und Masterkeyboard funktioniert bei direkter Midiverbindung (Masterkey auf Midi-Kanal 1, MoxF auf Kanal 2). Sobald ich den IconnectMidi2 dazwischenschalte, funktioniert die Konstellation nicht mehr.

    Woran könnte das liegen?

    Hat vielleicht jemand eine Bedienungsanleitung in deutsch für das IconnectMidi oder kann mir jemand bei der Einrichtung dieses Miditools helfen?
    Ich bin nun auch nicht der MIDI-Kenner unnd bräuchte dringend Hilfe.

    Viele Grüße

    Franjo
     
  2. dr_rollo

    dr_rollo Mod Musik-Praxis Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    10.048
    Ort:
    Celle, Germany
    Zustimmungen:
    3.020
    Kekse:
    45.013
    Erstellt: 16.04.16   #2
    Hab da so ohne das Setup zu sehen, keine Idee. Vielleicht kannst Du mal skizzieren oder wenigstens beschreiben, wie du das alles angeschlossen hast, welches Key an welche Buchse usw.
    Was meinst Du mit 'Masterkey auf MIDI-Kanal 1 und MoxF auf Kanal 2'?
    Die Anleitung gibt's übrigens auf der iconnectivity.com Seite.
     
  3. DschoKeys

    DschoKeys HCA Workstation (Yamaha) HCA

    Im Board seit:
    04.02.04
    Beiträge:
    2.537
    Ort:
    MG
    Zustimmungen:
    1.450
    Kekse:
    9.454
    Erstellt: 16.04.16   #3
    @dr_rollo: Siehe auch hier: https://www.musiker-board.de/thread...-hier-diskutieren.545923/page-67#post-7894775 und die folgenden Posts.

    Damit meint er, dass beide Geräte auf unterschiedlichen MIDI-Kanälen laufen, um auf dem Masterkeyboad andere MOXF-Sounds als auf dem MOXF selbst zu spielen. Mit dem iConnect hat dies allerdings überhaupt nichts zu tun.

    Viele Grüße, :)

    Jo
     
  4. juppi

    juppi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.07
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Ahaus
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.04.16   #4
    Soooooo, nach tagelangen erfolglosen Versuchen, das iconnectmidi irgendwie mit meinem Moxf zu verbinden und von meinem iPad steuern zu lassen, scheint wohl das dazugehörige Verbindungskabel vom iPad zum Miditool defekt zu sein. Außerdem verweigert es seinen Dienst ohne Netzteil, obwohl es funktionieren müsste. Gibt es jemanden, der auch dieses Tool nutzt? Und hatte jemand das gleiche Problem?

    Viele Grüße
    Franjo
     
  5. DschoKeys

    DschoKeys HCA Workstation (Yamaha) HCA

    Im Board seit:
    04.02.04
    Beiträge:
    2.537
    Ort:
    MG
    Zustimmungen:
    1.450
    Kekse:
    9.454
    Erstellt: 24.04.16   #5
    Wie bereits an anderer Stelle angemerkt ist eine Fehlerdiagnose ohne genaue Beschreibung des bisherigen Setups/der vorgenommenen Einstellungen unmöglich; siehe mein verlinkter Screenshot im anderen Thread, auf den Du beispielsweise Bezug hättest nehmen können: https://www.musiker-board.de/thread...-hier-diskutieren.545923/page-67#post-7894872. ;)

    Das mit dem Kabel sollte ja nun schnell ausprobiert sein. Aber wie das iConnect ohne Netzteil und/oder ohne via USB angeschlossenen Rechner/USB-Ladegerät mit Spannung versorgt werden soll ist mir ein Rätsel! So wie ich das verstehe (bzw. wie Du es beschrieben hast) ist doch nur das iPad, ein Masterkeyboard und der MOXF daran angeschlossen...irgendwo muss der Saft ja nun herkommen... ;) :weird:

    Viele Grüße, :)

    Jo
     
  6. juppi

    juppi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.07
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Ahaus
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.16   #6
    Als Stromlieferant ist ein USB-Netzteil bzw ein PC angeschlossen.
    "Außerdem verweigert es seinen Dienst ohne Netzteil"
    Gemeint war damit das Original-Netzteil.
    Ich hab das Original-Verbindungskabel vom iPad zum iConnect zum Test zwischen Moxf und IPAD geschaltet und dann über SLM den Moxf umgeschaltet. Das funktionierte nicht. Mit einem USB-Kabel und dem Lightning-Adapter funktioniert das Umschalten. Also müsste das Verbindungskabel möglicherweise einen Defekt haben. Oder nur explizit am iconnectmidi funktionieren.

    Wenn ich aber das USB-Kabel mit dem Lightning-Adapter nutze, meldet das iPad: "Gerät kann nicht genutzt werden. Das angeschlossene Gerät benötigt zuviel Strom"

    Bevor ich mir noch das zusätzliche Netzteil bestelle, möchte ich eigentlich nur wissen, ob jemand auch das iconnectmidi nutzt und die gleichen Probleme hatte. Die Programmierung ist dabei erst mal zweitrangig.

    Grüße
    Franjo
     
  7. juppi

    juppi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.07
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Ahaus
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.16   #7
    Vergeßt diesen Threat. Ich habs zum Laufen bekommen.

    Kann man das hier löschen ?

    Viele Grüße
    Franjo
     
  8. bobbes

    bobbes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    634
    Ort:
    bei Karlsruhe
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    383
    Erstellt: 29.04.16   #8
    Kannst du noch kurz die Lösung sagen?
    Gruss Bobbes
     
Die Seite wird geladen...

mapping