Verstärkung für Zoom G9.2tt!Amp oder Endstufe?Stereo/Mono?

  • Ersteller Cocojambo
  • Erstellt am
C
Cocojambo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.02.21
Registriert
12.01.09
Beiträge
569
Kekse
2.473
Ort
Düsseldorf
Hallo Gemeinde,ich bin momentan auf der Suche nach einem neuen,nicht allzu teuren Amp.
Habe mir kürzlich das Zoom G9.2tt zugelegt und begeistert von dem Ding.Allerdings packen mein Vox AD15VT und der Vox VT30 das nicht.Es klingt matschig,undefiniert und gruselig eben.ich hab ne Menge probiert:Gain rein raus,Pegel hoch runter,EQ weg am Board,EQ weg am Amp,"Negativ EQ" und hassenichgesehn.
Generell musst ich feststellen dass die Vox´ nicht so gern mit viel Gain arbeiten.
ich spiel kienen Metal,sondern eher eine Rock-Synthie-Pop-Melodik-Indie-Alternative-Funk-Industrial-Pop-Mischung,aber hauptsächlich Elektro Industrial mit Riff basierten und druckvollen Gitarren.
Deshalb brauche ich einen druckvollen,allerdings auch keinen "wirklichen" Gitarrensound,sondern eher einen leicht "unnatürlichen" bzw. unkoventionellen Gitarrensound a la Vollröhre.
Also,Vorrausetzungen sind:
Druckvoll
Durchsetzungsfähig
Highgain Verträglich
gerne Stereofähig (nicht unbedingt nötig)
Effektverträglich
Laut genug für Sääle bis 100-150 Leute,evtl Open Air
Verträgt viel Bass

bis 700/800 euro maximal.
Bauweise egal.

Vielen Dank und liebe Grüße,Coco
 
Eigenschaft
 
jf.alex
jf.alex
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.06.16
Registriert
27.07.09
Beiträge
4.639
Kekse
40.967
Ort
Frankfurt
Mit dieser Frage kannst du Glaubenskriege auslösen. Mehrere. :eek:

Erstens polarisiert die Frage, ob ein Zoom- Modeler überhaupt wie eine Vollröhre klingen kann oder darf. ;)

Zweitens gibt es bezüglich der Abhöre mindestens zwei unterschiedliche Philosophien. Die einen präferieren eine Direct- To- PA- Lösung (mit aktivierter G9- Speakersim) und empfehlen zum Abhören eine aktive Monitorbox. Die anderen schwören, dass es sich authentischer anfühlt, über eine Endstufe und eine Gitarrenbox (bei deaktivierter G9- Speakersim) zu spielen. In der Mitte steht eine dritte Gruppe - die Freunde speziell dafür gemachter Geräte wie Atomic Reactor oder Power Engine. :gruebel:

Ich persönlich gehöre eher zur zweitgenannten Gruppe. Mein G7 lief in den letzten Jahren meist über eine kleine Röhrenendstufe und eine 1x12er V30- Box. :great:

Alex
 
C
Cocojambo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.02.21
Registriert
12.01.09
Beiträge
569
Kekse
2.473
Ort
Düsseldorf
Erstens polarisiert die Frage, ob ein Zoom- Modeler überhaupt wie eine Vollröhre klingen kann oder darf. ;)
Schande über mich,so wars ja nicht gemeint ;)
Ich will ja so oder so keinen Vollröhren koventiellen Gitarrensound,sondern was schön "elektronisches" "steriles".
Hab noich was von der Rocktron Velocity in Verbindung mit 2 HB Vintage 212 gehört.
ist das zu empfehlen bzw passt das zu meinen Vorstellungen?
 
jf.alex
jf.alex
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.06.16
Registriert
27.07.09
Beiträge
4.639
Kekse
40.967
Ort
Frankfurt
Ich finde, das passt. :)

Dann klingst du so (ähnlich) wie ich. ;)

Alex
 
P
Powerstation
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.08.20
Registriert
26.12.09
Beiträge
39
Kekse
0
Ort
Tübingen
Jaaaa- das Teil klingt (zumindest als Preamp) richtig schön röhrig:D Ich hab schon einige Modelerfeinde verblüfft;)
Die Zoomkisten (ich hab das G7) mögen anscheinend nicht, wenn sie vor nem Gitarreneingang eines amps stehen. Aber sehr gute Ergebnisse erzielt man durch einstöpseln in den "effect return" oder vor einer Endstufe- und da ist das Rocktron velocity eine gute Wahl:)
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben