wah kratzt ...poti?

von -the-strokes-, 02.03.07.

  1. -the-strokes-

    -the-strokes- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 02.03.07   #1
    gnabend,
    hab mir gebraucht en crybaby geholt... jetzt kratzt und schleift das aber, was über den amp schön mit übertragen wird :(
    habe schon bissi gesäubert und mit silikonspray eingesprüht... läuft jetzt wieder bissi flüssiger...aber das kratzen ist noch immer da..
    wird wohl am poti liegen?
    gibts irgend ne chance, das zu verbesser oder muss ich nen neuen poti reinpacken...?
    wieviel kostet sowas und was für einer muss rein?...wär super wenn ihr nen link posten könnten

    danke schonma
    greez

    edit:
    hab grad gesehn dass da en 100kohm hot poz drin is.... 30 euro?!?!hilfe lol
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 02.03.07   #2
    Leider falsch. Es muss "Kontaktspray" rein. Falls das Poti nicht völlig verschlissen ist, hilft das meist Monate.

    Ansonsten:

    Das Musikding Shop 100K wah poti


    .
     
  3. -the-strokes-

    -the-strokes- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 02.03.07   #3
    ok danke ... werde mir kontaktspray besorgen.. mal sehen obs was hilft...
    der poti ist ja aber auch komplett verschlossen... wo sprüh ich da am besten?
     
  4. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.693
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 02.03.07   #4
    Hallöli,

    jau; da muss Kontaktspray rein.

    Allerdings wird das Kontaktspray bei Potis höchstens den "Ist-Zustand" erhalten. Die Leiterbahn hat bereits gelitten und wird irgendwann wieder anfangen zu kratzen. Kontaktspray kann im Grunde nur zeitweilig helfen.

    Daher Kontaktspray als Retter in der Not, aber schon mal in aller Ruhe ein neues Poti suchen und bestellen. Hans hat ja bereits einen Link gepostet.

    Gruß
    Andreas

    Edit sagt: Wenn's komplett geschlossen ist hilft leider nur auswechseln.
     
  5. Johnny Buttler

    Johnny Buttler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    3.07.14
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 02.03.07   #5
    Ein dreifaches Hoch auf unser allseitsbeliebtes Kontaktspray...
    ne aber mal im Ernst! Hatte damals mit meinem Wah(Vox) das selbe Problem gehabt. Mit Kontaktspray wars wieder wie neu... BIS HEUTE UND VIELE JAHRE DANACH!
     
  6. -the-strokes-

    -the-strokes- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 02.03.07   #6
    ja.. werds probieren.. aber wie gesagt... hab keine ahnung wohin ich das prühen soll?!... das poti is ja eigentlich komplett verschloßen.. : /
     
  7. Johnny Buttler

    Johnny Buttler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    3.07.14
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 02.03.07   #7
    Ich habs so seitlich gegen die Stange, zum Poti hin gessprüht. Also wenn du das Dingen umgedreht vor dir hatst so schräg nach links
     
  8. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.693
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 02.03.07   #8
    Gegenfrage:

    Wo hast Du denn das Silikonspray hingesprüht?

    Abgesehen davobn ist Johnny Buttlers Methode richtig (hat ja anscheinend auch geklappt), da auch Kontaktspray Kriecheigenschaften hat.
    Es sucht sich also seinen Weg durch engste Ritzen ans Ziel. Du musst das Poti zwar nicht ertränken, aber sparen solltest Du auch nicht. Und am besten zwei oder dreimal einsprühen.
    Du kannst auch was auf die Kontakte geben. Überall da, wo es evtl. ins innere kriechen könnte.

    Gruß
    Andreas
     
  9. -the-strokes-

    -the-strokes- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 02.03.07   #9
    ja das mit dem kriechen dachte ich mira uch und hab an die achse gesprüht, also dort, woe sie ins poti bzw in den schaft geht...

    naja aber da es ja kein kontaktspray war... ohne erfolg.. mal schaun wies funzt mit dem richtigen zeuch ; )

    danke schonmal für die antworten
     
  10. Eichhoernchen

    Eichhoernchen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.07
    Zuletzt hier:
    29.08.09
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.07   #10
    kannst du das Poti denn nicht öffnen? Meist sind doch kleine Klammern außenrum, die biegst du einfach auf und öffnest es dann. Hinterher biegst du das ganze wieder zu. Hat bei mir auch geklappt. Falls du kein Kontaktspray hast, hilft auch WD-40 Oil (bei mir zumindest).
     
  11. -the-strokes-

    -the-strokes- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 05.03.07   #11
    so.. ahbs jetzt mal eingesprüht... an die stange(achse) .. und generell hier udn da mal wo ne ritze sein könnte.... hin und hergedreht... bissi gewartet... angeschlossen... immernoch das gleiche problem.. hab jetzt ma noch mehr gedreht... und nochmal eingesprüht und jezt so seitlich liegen lassen, dass es ins innere laufen kann... werds später nochmal probieren.. braucht ja auch denke ein wenig zeit, bis es wirkt...

    wenn nicht muss wohl ein neues poti her : /....
     
  12. XenoTron

    XenoTron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Dillenburg/Hessen
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    5.577
    Erstellt: 05.03.07   #12
    Gibt noch eine möglichkeit, die aber wissen über das innenleben des potis verlangt:
    Mit nem dremel von der lötseite aus ein 0,5 mm loch durch das isolationsharz bohren und dieses nutzen um das kontaktspray an die stelle zu bringen wo es wirken soll. Anschließend bissl Nagellack von der freundin über die bohrung und gut.
    Aber nur machen wenn du weisst wo du Bohren kannst ohne das poti zu killen.
     
  13. -the-strokes-

    -the-strokes- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 05.03.07   #13
    hab jetzt ma den deckel abgemacht.. indem ich die klammern aufgebogen hab
    die schleiffläche war ziemlich verdreckt.. hab das alles jetzt sauber gemacht und mit kontaktsrpay eingesprüht...
    im mittleren frequenzbereich also in mittelstellung.. da schleift es immernoch... im tiefen und hohen is nichts mehr... wie kann das sein?

    habs eben nochma aufgemacht und nochmal rangebogen und gereinigt... mal schaun was nu is..
     
  14. XenoTron

    XenoTron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Dillenburg/Hessen
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    5.577
    Erstellt: 05.03.07   #14
    Oxidation auf dem Schleifring. Das is eingendlich die einzige möglichkeit die noch bleibt. Falls du dran kommst mit stahlwolle abziehen. Ansonsten hoffen das das kontaktspray funktioniert.
     
  15. -the-strokes-

    -the-strokes- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 05.03.07   #15
    ja hab die schleiffläche und den schleifer an sich.. abgewischt... und mit kontaktspray eingsprüht und gedreht....

    jetzt ist das rauschen weg aber son kurzschluss knacken da lol... ich werd noch verrückt..

    werd ich wohl ncih um nen neuen poti rumkommen : /.

    dieser ersatzpotio für 13 euro... hat ja schon son "zahnrad".. passt der auch ins wah?... also von wegen absand zur befestigung...
     
  16. züborch

    züborch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    23.02.16
    Beiträge:
    2.086
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    6.787
  17. -the-strokes-

    -the-strokes- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 10.03.07   #17
  18. Exxon_Valdez

    Exxon_Valdez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.07
    Zuletzt hier:
    18.04.08
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.07   #18
    also an sich ist ein guter tipp "keine Gebrauchten Wah Wahs!"
     
  19. -the-strokes-

    -the-strokes- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 10.03.07   #19
    habs gemerkt ; )
    was hälst du von dem poti?
    is ja en musikhändler da bei ebay... und sieht eigtl genauso aus wie das verbaute...und au 100k
     
Die Seite wird geladen...

mapping