Wechsel vom Marshall MB4410

  • Ersteller SKBeast
  • Erstellt am
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
SKBeast
SKBeast
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.09.16
Registriert
28.05.07
Beiträge
226
Kekse
160
Ort
Lünen - Dortmund
Hallo Leute,

wie schon im Titel angedeutet brauche ich einen neuen Verstärker.

zu den Gründen: Ich habe vor fast genau einem Jahr einen Marshall MB 4410 im MS gekauft.
Habe auch parallel dazu angefangen in einer neuen Band zu spielen, damals aber noch über ein im Proberaum vorhandenes Hartke Topteil mit 500 Watt an relativ alten 215er Peavy Boxen und einer 410er Box von Warwick.

Leider wurde dieses Top verkauft. Kein Problem. Dachte ich. Hab ja meinen Marshall. Aber die Enttäuschung über dieses Gerät ist Groß. Obwohl ich die Peavy Box noch weiter verwende bringt das Gerät einfach zu wenig Leistung. Ich höre mich im Bandgefüge überhaupt nicht, und das stellt mich vor ein großes Problem.

Der Marshall sagt mir auch klangtechnisch nicht mehr so wie am Anfang zu, und ich habe mich jetzt entscheiden das Gerät zu verkaufen und duch ein anderes zu ersetzen.

Da man auf die Beratung von diversen Großhändlern eifnach kein Verlaß mehr haben kann wende ich mich an euch.

Finanziell sollte das Gerät um die 1.500 € liegen. Ich spiele einen sehr Mittenreichen, aber teils auch sehr wummigen Basssound, deswegen denke ich das ein Fullstack mit einer 115er und eienr 410er Box in Frage kommen würde.
Habe damals gedacht mir einen Hartke zu kaufen, vielleicht sollte ich darauf zurückgreifen?

Wäre also nett wenn ihr mir paar Vorschläge geben könnt und ich auf deren Basis einfach mal testen kann was mir am besten zusagt.

Gruß
SKBeast
 
Eigenschaft
 
KingArtus
KingArtus
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
15.07.14
Registriert
25.11.07
Beiträge
184
Kekse
1.218
Hi,
also das du dich mit dem Marshall MB4410 im Bandgefüge nicht hörst klingt erstmal komisch, das Baby hat doch 450 Watt, das sollte eigentlich problemlos ausreichen:gruebel:
Schonmal ne andere Aufstellung der Amps im Proberaum probiert, oder den Amp schräggestellt? Normalerweise müsstest du dich dann hören...

Aber zu deiner eigentlichen Frage
Für 1500€ kriegst du einiges, ich persönlich kann den Gallien Krueger Backline 600 wärmstens empfehlen, müsste als Fullstack (neu) so um die 900€ liegen.

Das Teil ist echt praktisch:
-im 19" Format, das heißt du kannst es in ein Rackeinbauen
- D.I. out, Tuner out, FX send und return an der Vorderseite(!!!), das heißt lästiges suchen im Rack nach den Inputs entfällt
-2 Kanäle (clean/overdrive)

Hier n Link dazu:
https://www.thomann.de/de/gallien_krueger_backline_600.htm


Aber wie gesagt, normalerweise müsste dein Marshall absolut ausreichend sein, meiner Meinung nach.
 
disssa
disssa
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
30.11.21
Registriert
29.10.07
Beiträge
4.112
Kekse
63.387
Ort
...zwischen den Meeren...
Wie schon mein Vorredner es schrieb: 450 Watt müssten eigentlichreichen (wenn die 215er eine 4Ohm-Box ist...).
Es kann aber auch daran liegen, dass die Bässe zu sehr betont werden. Vielleicht diese einfach mal zurücknehmen und die Mitten mehr betonen.

Ich spiele ab und zu über einen Marshall MB4210 Combo+MB410 Box. Und das ist definitiv laut genug!

Was den Klang des Marshalls betrifft: Den muss man mögen. Durch die Blend-Funktion zwischen Classic und Modern-Channel finde ich diesen Amp aber schon recht vielseitig...
 
Cadfael
Cadfael
HCA Bass Hintergrundwissen
HCA
HFU
Zuletzt hier
30.11.21
Registriert
27.11.06
Beiträge
13.235
Kekse
118.246
Ort
Linker Niederrhein
Hallo SKBeast,

1500 Euro sind natürlich schon eine Menge Geld. Da kriegt man einiges für ...
Für den Sound den Du beschreibst kann ich Dir das EBS Classic 450 Top wärmstens empfehlen: http://www.musik-service.de/ebs-classic-450-prx395764038de.aspx
Richtig warm in den Mitten, mit dem Driver Regler kann er rotzen wie Sau und Power / Lautstärke hat er ohne Ende. Der kommt wuchtig wie sonst was. Der Normalpreis von 999 Euro ist ja auch kein Pappenstiel. Da bekommt man eben ein Profi-Topteil (voll bühnentauglich) von einem der besten Hersteller.

Gruß
Andreas
 
FollowTheHollow
FollowTheHollow
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.12.14
Registriert
27.07.06
Beiträge
1.635
Kekse
2.591
Ort
Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
dann klink ich mich auch mal kurz rein...

irgendwie hab ich das gefühl, dass du bei deiner boxensuche von vorurteilen geleitet wirst.

gerade bei mittig und (nicht allzu) basslastigem sound, denk ich an die delta eminence lf 12 speaker. hab die in meiner 4x12". und mit meinem Hartke HA3500 kann ich da schon einges in den Mitten und Tiefen machen.
also ich mein, klar 4x10 + 1x15 kann natürlich auch deins sein, aber gerade bei dem geld würd ich mich vllt lieber nach EINER guten box umschauen. sowas ist halt unter umständen viel einfacher zu transportieren etc. .

das ist jetzt nur ein tipp von mir, keine kaufempfehlung.
aber wenn du so viel geld ausgeben kannst, dann musst du einfach anspielen gehen, und "deinen" Sound finden. man kriegt schon einiges dafür.

mfg
FtH
 
SKBeast
SKBeast
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.09.16
Registriert
28.05.07
Beiträge
226
Kekse
160
Ort
Lünen - Dortmund
Hallo Leute,

erstmal Danke für die ersten Feedbacks :great:

Also wir haben schon viel mit dem Gerät ausprobiert, den Winkel, die Höhe und die Position verändert. Soundtechnisch habe ich auch schon viel rumgespielt aber ich komme nciht zu einem vernünftigen Ergebniss, und ich habe ja auch schon paar Jährchen Bassspielen hinter mir und meine mich mit der Materie eigentlich gut auszukennen.

Die Anordnung der Instrumente ist übrigens folgende. Schlagzeug und Bass in gegenüberliegenden Ecken, genau so wie die Gitarren und die PA.

Nochmal zum Klang: Wieso muss man den Mögen? Ich mag ihn definitiv nicht. Ich muss gestehen ich habe mich vom Namen und der Beratung zu sehr blenden lassen.

Was ich gestehen muss ist wirklich das ich mich mit Boxen überhaupt nciht auskenne, also da werde ich mich sehr auf eure Hilfe stützen müssen.

Also nochmal das mich alle Verstehen. Ich suche Amp + 1 oder 2 Boxen für einen Mittenreichen Sound, der auch mal Sehr Basslastig sein kann.

Gruß
SKBeast


edit: Habe gerade einen alten Thread gelesen, in dem steht das ich Leistungsverluste habe wenn ich zwischen Top und Box nur ein normales Klinkenkabel habe, ist das richtig? Da ich mein Topteil nicht auf der Box stehen habe habe ich mir damals einfach eine längere Klinke zwischen beides gepackt. Könnte mein Lautstärkeverlust evtl daran liegen?
 
Zuletzt bearbeitet:
disssa
disssa
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
30.11.21
Registriert
29.10.07
Beiträge
4.112
Kekse
63.387
Ort
...zwischen den Meeren...
Glück gehabt, dass bisher noch nichts passiert ist...
Also, ein normales Klinkenkabel (Instrumentenkabel?) als Boxenkabel geht schon mal garnicht.
Es sollte ein hochwertiges und möglichst kurzes Kabel (Leitungsquerschnitt mind. 2x1,5 mm², besser 2x2,5mm²) benutzt werden. Auch darüber gibt es zahlreiche Threads... Ob das jedoch des Problems Lösung ist...

Mit "den Sound muss man mögen" meine ich, dass m.E. Marshall-Amps schon einen speziellen Sound von sich geben, den man entweder mag oder nicht. Na ja, ich mag ihn (Geschmäcker sind nun mal verschieden;)) Damit war nicht gemeint, dass den Sound jeder mögen muss!... So klingen z.B. GK Amps in meinen Ohren sehr "steril", viele Basser mögen ihn...

Na ja, da du ja anscheinend einen neuen Amp bevorzugst:

Die Hartke LH-500 werden immer wieder hoch gelobt. Viel Amp für wenig Geld. Dazu würde ich dir eine H&K QS410 als Box empfehlen. Sehr direkt und äußerst knackig klingende Box. Und dazu noch super leicht.

Richtig "drücken" kann ein Warwick TubePath 5.1 (oder 10.1). Sehr variabel im Sound und dazu noch Leistung satt.
 
SKBeast
SKBeast
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.09.16
Registriert
28.05.07
Beiträge
226
Kekse
160
Ort
Lünen - Dortmund
Also nach vielen Antesten von verschiedenen Verstärkern hab ich mich für den Warwick Tubepath entscheiden.
Nur kann ich mcih nicht entscheiden ob ich ein klassisches Fullstack mit 115er udn 410er Box nehme oder zwei 410er bzw ein 810er Cabinet.
 
d'Averc
d'Averc
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
08.12.16
Registriert
23.07.04
Beiträge
16.266
Kekse
54.560
Ort
Elbeweserland
zum cab-beratungsthreadthread =>
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben