Welche Metalkneipen gibts in eurer Stadt? Erfahrungen/Austausch

von Cynic, 10.11.08.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. Cynic

    Cynic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    20.09.13
    Beiträge:
    164
    Kekse:
    1.378
    Erstellt: 10.11.08   #1
    Hi all,

    ich werde nächstes Jahr zum Zwecke eine Praktikums wohl temporär nach Mainz umziehen und da frag ich mich natürlich wo (ob) es dort annehmbare Lokalitäten mit regelmäßig etwas härterer Musik gibt.

    Das hat mich auf die Idee gebracht ob man nicht vielleicht hier mal eine kleine Sammlung von Reviews über die lokale Metalkneipe oder die regelmäßige Metalveranstaltung der eigenen Stadt schreiben könnte, also was, wo, wann und ein persönlicher Eindruck. (Ich meine damit auch keine Lokalitäten, in denen "öfter mal" Konzerte stattfinden, sondern schon etwas auf "regular basis")
    Wenn man neu in einer Stadt ist hilft sowas sehr nicht allzu lange nach den richtige "Szene"-Treffpunkten suchen zu müssen oder vielleicht etwas neues zu entdecken von dem man noch nie gehört hat, obwohl man schon jahrelang in der Stadt wohnt.

    Wenn es hier im Forum sowas schon gibt, dann bitte ich ich die entsprechende Stelle (Dime...:D) mir die Richtung zu weisen. Falls nicht würde ich mich über Meinungen oder auch Reviews freuen und würde bei positiver Resonanz gerne auch einen kleinen Beitrag über Jena beisteuern. :)
     
  2. Metalbert

    Metalbert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.08
    Zuletzt hier:
    7.01.15
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Hochheim
    Kekse:
    118
    Erstellt: 10.11.08   #2
    also direkt in mainz wäre das caveau : http://caveau.de/
    in wiesbaden der schlachthof: schlachthof-wiesbaden.de
    und in flörsheim ( auch nicht so weit von mainz enfernt) da is jeden ersten freitag im monat ein metal abend: http://www.moshpit-floersheim.de/
    Ich hoffe da ist was dabei was dir gefällen könnte
     
  3. Xytras

    Xytras Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    7.612
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    44.039
    Erstellt: 11.11.08   #3
    Bei uns in Berlin gibt es da eine recht gute Auswahl. Ich liste mal ein paar ohne Anspruch auf vollstaendigkeit auf:
    - Da waere zunaechst die Kultkneipe "Paule's Metaleck" in Friedrichshain (www.paules-metal-eck.de) nicht gerade die billigste Kneipe der Stadt, aber die Musik ist cool (querbeet alles von Maiden bis Immortal, eine gute Mischung) und die Bedienung zwar manchmal etwas schroff dafuer aber umso kultiger und meistens relativ schnell.
    - Die zweite Kneipe, die mir spontan einfaellt ist das Access (www.myspace.com/accessberlin). Die Musik da ist meist etwas haerter als beim Metal-Eck (wobei ich da auch schonmal einen Maiden-Abend erlebt habe) und der Inhaber Pille ist einfach Kult.
    - Als drittes faellt mir noch das Yard am Prenzlberg ein (www.yard-musikkneipe.de). Auch eine sehr gemuetliche Kneipe, wo man schoen versacken kann...
    - Die "Rock und Wikingerbar" in F'hain ist auch recht gemuetlich und der Met sorgt fuer kraeftig Schaedelbrummen am "Morgen danach": www.rock-wikingerbar.de
    - Das Jailbreak, das zum Club K17 gehoert und ebenfalls in Friedrichshain liegt (www.jailbreak.de) ist winzig klein, dafuer ist die Musik vom feinsten und die Bedienung sehr nett.
    - Zuletzt (last but definitely not least) waere da noch (ebenfalls in Friedrichshain) das "Brutz und Brakel" (www.myspace.com/brutzundbrakel). Die Herren kennt sicher der eine oder Andere von ihrem Cocktail-Stand beim Party.San Open Air, hier sind sie heimisch. Sie titulieren ihre Kneipe zurecht als "Wohnzimmer". Es ist sau-gemuetlich mit bequemen Sofas und lecker Drinks von Bier ueber "Branstifter", "Maul waschen" bis hin zu alkoholfreiem. Ein absolut cooler Laden, der von Metalheads fuer Metalheads betrieben wird...
     
  4. Oliver_

    Oliver_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    11.03.20
    Beiträge:
    2.748
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Kekse:
    2.839
    Erstellt: 11.11.08   #4
    In Mainz kann ich das "Alexander The Great" empfehlen. Lecker Essen und Guiness! Dazu auch nen Keller mit Disco/Live-Musik.
     
  5. Cynic

    Cynic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    20.09.13
    Beiträge:
    164
    Kekse:
    1.378
    Erstellt: 11.11.08   #5
    Na ich wollte jetzt nicht unbedingt nur von Mainz hier hören, aber ich sehe schon ich werd dort meinen Spaß haben. So wie von Xytras hab ich mir das vorgestellt.

    Hier in Jena gibts leider keine reinen Metalkneipen nur 2 (mehr oder minder) regelmäßige Veranstaltungen.

    -das erste wäre die allmonatliche "Hellborn Metaltheke" im Rosenkeller meist am letzten Donnerstag im Monat. Die Location ist fein (ein alter Weinkeller...banging six feet under ;) ), die Preise moderat (2 Euro Eintritt, 0.5er Bier 2 Euro) und die DJs voll in Ordnung. Jegliche Musikwünsche werden erfüllt (auch extremer Kram wie Nile oder Cannibal Corpse), sofern der Abend noch nicht zu weit fortgeschritten ist und dann Partyklassiker vom Painkiller bis zu Abba aufgelegt werden. (PartySan lässt grüßen, die DJs legen auch dort im Zelt auf). Um 3 Uhr ist allerdings schon Schluss.
    Ist halt leider mit 1 Mal im Monat nur viel zu selten.

    - zum zweiten gibts dann noch "Calling The Reaper" im Café Wagner, normalerweise alle zwei Wochen. Das Café Wagner ist eine hochkultiges Studentencafé in der Stadt (und auch generell eher für Leute abseits des Mainstreams interessant) und wird zur Veranstaltung noch ein bisschen mit Fischernetzen und ein bisschen Kram atmosphärisch eingedeckt.
    Eintritt 3 Euro (wenn Bands spielen auch mal ein wenig mehr), 0,5er Bier 2 Euro und GANZ WICHTIG guter Milchkaffe für 1,50. Die Zahl der Gäste ist meist eher überschaubar, dafür ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass wenn man alleine hingeht, vom lokalen Metalurgestein Uwe einen Mokka (Likör, nicht Kaffee ;) ) ausgegeben bekommt und ein bisschen in die lokale Szene eingeführt wird. (So gings mir zumindest als ich das erste Mal dort war :D )
    Die Qualität der Musik schwankt, Musikwünsche werden gerne erfüllt; mit zunehmendem Abend (und Pegel des DJs) wirds aber meist immer schlechter.
     
  6. SouL

    SouL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    17.05.12
    Beiträge:
    266
    Kekse:
    109
    Erstellt: 11.11.08   #6
    Also in Köln gibt es die ESSIGFABRIK, LIVE MUSIC HALL, MTC, PALLADIUM. Sind wohl die bekanntesten. Finden in allen Hallen regelmäßig Konzerte statt, wobei in der Live Music Hall zB alle paar Wochen z.B. 80er Party ist, etc.
     
  7. Heier

    Heier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    18.09.14
    Beiträge:
    866
    Ort:
    Köln
    Kekse:
    713
    Erstellt: 11.11.08   #7
    In Oberhausen gab es früher das "Oberhausener Brauhaus", stadtbekannt und riesengroß, ist dann aber irgendwie raus und ein paar schlaue Leute haben das alles ganz düster auf Metal umthematisiert und es "Helvete" getauft.
    Eine Kneipe mit Auftrittsmöglichkeiten und 3 Etagen, sehr gemütlich dort.
    Am liebsten mag ich karamellisiertes Absinthwasser mit 55 % für 2 €! Ex und hopp :)

    Also wenn man sich mal fernab von zu Hause irgendwo richtig gemütlich und preiswert bis in die Morgenstunden wegsippen will, ist dort bestens bedient.
    Aber viel mit Leute treffen, Frauen kennenlernen oder so ist da nicht, dafür empfehle ich eher die Rock/Alternativ/Emo-Schuppen in Duisburg und Essen (meine Meinung)
     
Die Seite wird geladen...