Wie findet man am besten gigs

von cobain15!, 31.12.07.

  1. cobain15!

    cobain15! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.07
    Zuletzt hier:
    29.05.09
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Grebenstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.12.07   #1
    Hallöchen ^^
    Ich weiß zwar nicht ob es das thema schon gab bzw ich hab mal durch gesucht aber nicht das gefunden was ich wissen wolte ...

    Ich weiß und hab es auch hier gelesen das es gig tauschs gibt ...dh. dass man eine gig organisiert und bands einläd ,welche später als gegenleistung auch ein gig organisieren und euch einladen...

    Nun um ein gig zu bekommen , wie fängt man das an?
    -Gibt es foren welche dir gigs in deiner stadt anzeigen?
    -Helfen Zeitungsanzeigen , denke schon aber in welcher zeitnug sollte man das machen? ...hab eine im kopf weiß aber nciht b ich die nennen darf....
    -Myspace bulletin posen?


    Dann hab ich noch die frage:Wie bekommt man so ein auftritt wie auf so kleinen bühnen vom hessentag?
    bin nähmlich daran interessiert nicht nur so gigs zu haben, die auf schulfesten statt finden ( zur zeit nur unsere) sondern auf iwelchen events mit mehr publikum und sich ein guten namen zumachen obwohl es ganz klar ist am anfang auf so schulfesten zuspielen aber die haben wir glaube schon zu genüge :D


    Ich bedanke mich schonmal für euere beiträge (=
     
  2. Zap-L

    Zap-L Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.07
    Zuletzt hier:
    6.02.13
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.12.07   #2
    Ich weiß jetzt nicht was Ihr für Musik macht, aber bei uns "Elektronikern" ist es so, daß wir diverse uns bekannte Clubs einfach angerufen und gefragt haben ob die uns mit ins Vorprogramm einer dort spielenden Band schieben können. Hat auch ein paar mal tatsächlich geklappt.
    Ich weiß jetz auch nicht was der Hessentag ist, kann mir aber denken so ähnlich wie das Rolandfest bei uns hier in Nordhausen. Da muß man einfach die Leute kennen bzw. ausfindig machen, die für die Organisation der Live-Acts zuständig sind und gerade heraus fragen.;)
    Bulletin posten und in die Zeitung setzen kann man, wenn der Gig organisiert ist aber so im Vorfeld als Suche... m.E. kommt da kaum was zurück.
     
  3. jayminor

    jayminor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.05
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    674
    Ort:
    Verl (in Ostwestfalen)
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    2.427
    Erstellt: 31.12.07   #3
    1) Such Dir Leute/Bands auf myspace, die ähnliche Musik machen ...

    2) Schreib die Läden auf, in denen die spielen, viele dieser Läden haben eine Homepage und Du kannst im "Impressum" die korrekte Anschrift, meist sogar die Telefonnummer rausschreiben

    3) wenn die Musiker eine eigene Homepage haben, stehen da oft auch die Adressen vergangener Gigs drauf. Da dann gleiches Vorgehen

    4) Google .... Life-Musik und Städtenamen, meist kommst Du dann u.a. auf irgendwelche Plattformen, auf denen Du nach Locations in Städten suchen kannst ...
    z.B. http://www.livegigs.de/locations/ oder http://www.bandboard.de/locations.php?

    5) besorg Dir eine Flatrate fürs Telefon und ruf die alle an, die meisten werden Demos abfragen, also wäre es gut welche zum verschicken zu haben

    6) Ganz Wichtig, versuche Dir ein Netzwerk aufzubauen mit anderen Musikern (z.B. hier im Forum, aber auch anderswo). Wenn man sich untereinander erzählt, wo öfter mal Gigs laufen, kann man meist schon vorher einschätzen, ob sich ein Anruf lohnt (Themen Gage, Spritkosten, Programm, etc.)

    Greetz

    Jay
     
  4. SetUp

    SetUp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.07
    Zuletzt hier:
    13.05.12
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Rinteln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.01.08   #4
    wie isn das wenn man jetzt eine "halle" gemietet hat wo immerwieder liveauftritte von weniger berühmten bands sind und man möchte nicht nur vor eingeladenen freunden etc. spielen sondern auch n unbekanntes publikum haben ...is das überhaupt möglich? ...weil dich ja keiner kennt ,und ich würd auch nicht zu nem gig von ner band gehen die ich net kenne
     
  5. A.R.N.I.E

    A.R.N.I.E Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    438
    Erstellt: 01.01.08   #5
    @ SetUp

    Das klappt, wenn ihr im Vorprogramm von einer etwas bekannteren Band spielt.
     
  6. Space Cowboy

    Space Cowboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Ludwigshafen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    35
    Erstellt: 02.01.08   #6
    Oder einfach durch gute Werbung.

    SP
     
  7. metalandertaler

    metalandertaler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.06
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    904
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    12.669
    Erstellt: 03.01.08   #7
    Was am Anfang immer gut funktioniert sind Austauschsachen. Baut Euch ein Netzwerk mit Bands auf, mit denen Ihr dann auftretet. Das läuft dann so ab, daß sich die Bands mit dem organisieren eines Gigs abwechseln.

    Dazu sucht Ihr euch am besten eine Lifekneipe im Ort, die Euch ne Kiste Bier (oder Cola?) und die Bühne zur Verfügung stellen. Dafür könnt Ihr die Kosten durch den Eintritt decken. Mit 2-3 lokalen Bands habt Ihr dann schon einige Leute zusammen. Ihr müsst dann noch eventuell eine PA mieten und Flyer drucken (verteilen nicht vergessen).

    Viel Spaß beim spielen.
     
  8. kuB

    kuB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    26.08.13
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    369
    Erstellt: 03.01.08   #8
    Jupp!
    Jetzt wo der Gigtausch erwähnt wird:
    Nicht vergessen manche Bands auch auf einen Gigtausch hinzuweisen! Mag sich banal anhören, aber das ist nicht selbstverständlich, schon gar nicht wenn man im Nachhinein damit ankommt. Beispielsweise: " Ja, aber wir dachten..."
    Es gibt im Hobbybereich auch Spezis, die Gigaustauschsachen kategorisch ablehnen, aber dennoch immer gerne einsteigen.

    Überlegt euch auch Bands zu suchen, dessen Publikum ebenso für euch interessant ist und belasst es nicht bei Freundschaften/Bekanntschaften etc. einzelner zu anderen Bands. Das muss alles irgendwo eine Schnittmenge aufweisen, denn sonst sind nur die After-Show Parties im Backstage spassig und besucht.... nicht die Gigs.

    Mein Tipp was die ersten Kontakte angeht: Führt eine Kladde/Notizbuch über sämtliche Addressen, Teflonnummner, Personen, eMails usw!!! Wenn der Rechner einmal kaputt/ausser Gefecht ist und/oder das Handy weg ist, dann ist der Ärger enorm, wenn man die Daten braucht.
     
  9. Uncle Fester

    Uncle Fester Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.07
    Zuletzt hier:
    16.08.09
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 03.01.08   #9
    Gut sein
     
  10. RF-Musiker

    RF-Musiker Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.08
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    643
    Ort:
    irgendwo
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    966
    Erstellt: 16.08.08   #10
    Und wie kommuniziert man das dem potentiellen Kunden?
     
  11. sketch1002

    sketch1002 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.08
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    555
    Ort:
    Wildeshausen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    631
    Erstellt: 20.08.08   #11
    Noch ne Möglichkeit: Organisiert ein Benefizkonzert - sucht euch eventuell noch ein, zwei Bands dazu und fragt bei örtlichen Veranstaltern nach, ob die das ganze sponsern oder sogar ausrichten. Dann sämtliche Lokalzeitungen informieren und vielleicht noch ein paar Plakate aufhängen - dürfen auch selbst gestaltet seiin, sollten aber schon vernünftig aussehen. Wenn ihr euch da gut präsentiert, folgen in der Regel auch Anfragen von anderen Veranstaltern...

    Das Ganze am besten Eintrittsfrei halten, um Leute anzulocken und dort eine Urne oder ein Riesensparschwein für Spenden aufstellen.

    LG, Sketch
     
Die Seite wird geladen...