Wie weit Verstärker aufdrehen ?

von dedram, 06.06.05.

  1. dedram

    dedram Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.05
    Zuletzt hier:
    15.02.11
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 06.06.05   #1
    Folgendes hab ich mir als Gesangsanlage zugelescht :

    2x Samson RS12
    DAP Plaladium 2000

    So...die Endstufe is ja nune bissel überdimensioniert, aber wegen der paar Europäer mehr gegenüber einer 1200 hab ich zur 2000 gegriffen.

    Nun die Frage : Clipping festzustellen is ja nune dank vielfältiger LED Anzeigen an der Endstufe abzulesen. Aber woher weiß ich, wann die Box genug hat, sprich...wie weite ich die 2000er aufreissen darf, ohne daß mir die Samson davonfliegen ?!

    Bitte nicht "Try and Error" antworten ;-)
     
  2. Werner

    Werner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    677
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.964
    Erstellt: 06.06.05   #2
    Ganz einfach: irgendwo kommt der Punkt, an dem es sich wirklich nicht mehr gut anhört und die Box sich deutlich vernehmbar quälen muss. Wenn du unter dieser Schwelle bleibst und die "Ich mag nicht mehr"-Signale beachtest, sollte normalerweise nichts passieren.
     
  3. dedram

    dedram Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.05
    Zuletzt hier:
    15.02.11
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 06.06.05   #3
    @ Werner

    Danke erstmal. Ich mein so Daumenmäßig. Normalerweise sollte ja (wenn nich irgendwas überstuert is) ein Linelevel ausm Mischpult kommen. Also is das Endstufeneingangssignal relativ definiert.

    Die Samson haben nune RMS 175Watt. Heißt das, daß ich mir Gedanken machen muß, wenn ich den AMP etwa ein viertel weit aufdrehe und noch nich das von Dir erwähnte "gequälte" Verhalten der Box höre?

    Mit anderen Worten, gibt es einen "Sicherheitsbereich". Hab eigentlich keine Lust den Grenzbereich auszuloten.

    Is ziemlich speziell, aber vielleicht is jemand mit dem Zeuch DAP 2000 und 2x Samson RS12 vertraut...;-)
     
  4. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 06.06.05   #4
    meistens dreh ich die endstuife fasst voll auf und regle dann mit dem mixer...

    kannst auch 3/4 oder halb aufdrehen
     
  5. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 06.06.05   #5
    Die Boxen senden rechtzeitig Signale. ;) ;) ;) wann Sie am Ende ist.
    In den Boxen sind Frequenzweichen eingebaut,als Hochtonschutz fungiert dort eine Sofitte(Glühlampe).
    Durch die Bassreflexrohre kann man sehen wann diese Lampen anfangen zu leuchten,daß ist dann ein sicheres Zeichen das die Box am Limit ist.Den Mixer dann etwas zurücknehmen und gut ist.
     
  6. dedram

    dedram Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.05
    Zuletzt hier:
    15.02.11
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 07.06.05   #6
    Danke @ all ! :-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping