Wiedereinsteiger

von Enthusiast, 05.08.08.

  1. Enthusiast

    Enthusiast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.07
    Zuletzt hier:
    15.07.16
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Oberpfalz/Bayern
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    454
    Erstellt: 05.08.08   #1
    Hallo, und guten Tag.

    Nach einer längeren Phase habe ich ja voriges Jahr wieder begonnen Akkordeon zu spielen. Leider war es mir gesundheitlich nicht vergönnt, das länger als ein paar Wochen zu machen. Nun bin ich fitter als vor einem Jahr, und möchte den Wiedereinstieg ein zweites Mal versuchen.

    Meine Voraussetzungen:

    Ich bin 56 Jahre und habe von meinem 8. bis 16. Lebensjahr Akkordeon-Unterricht gehabt, und damals auch in einem Orchester gespielt. Seitdem habe ich zwar hin und wieder geklimpert, aber nicht mehr systematisch gespielt und folglich sehr viel vergessen, wenn auch nicht alles.

    Ich möchte nun ohne Lehrer wieder einsteigen und wollte Fragen, welche Noten/Schulen Ihr da empfehlen könnt.

    Ich habe ein uraltes, aber heissgeliebtes Hohner-Tango-II-Akkordeon, gebaut ca. Ende der 40er, Anfang der 50er Jahre. Es scheint stimmlich durchaus in Ordnung zu sein, aber ich werde es, wenn ich mir etwas Geld zusammen gespart habe, wohl mal gründlich überholen lassen, inkl. Stimmen. Aber noch ist das halt nicht so weit. Vom Klang her und von der Tonmessung scheint es -wie gesagt- akzeptabel zu sein.

    Ich habe im Internet schon viel von einem Buch von Haas gelesen. Wäre das z.B. etwas? Oder die alten Schulen von Maas oder Kanter?

    Schönen Gruss

    Peter
     
  2. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    25.282
    Zustimmungen:
    3.419
    Kekse:
    105.558
    Erstellt: 05.08.08   #2
  3. Enthusiast

    Enthusiast Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.07
    Zuletzt hier:
    15.07.16
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Oberpfalz/Bayern
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    454
    Erstellt: 05.08.08   #3
    Danke, Wil,

    die Board-Suche habe ich benutzt, allerdings wohl mit "Wiedereinsteiger" das falsche Suchwort eingegeben. Jetzt schaue ich mir mal den Schulen-thread an, danke.

    Gruss

    Peter
     
  4. pauwau95

    pauwau95 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.08
    Zuletzt hier:
    13.05.13
    Beiträge:
    59
    Ort:
    bei Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 06.08.08   #4
    Wärest du Neueinsteiger würde ich dir die neue Akkordeonschule von Holzschuh empfehlen, da ist ales sehr kurz aber treffend erklärt.
    Sonst kann ich dir nur Bücher von P.M. Haas empfehlen!

    Schöne grüße!
    pauwau95
     
  5. Enthusiast

    Enthusiast Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.07
    Zuletzt hier:
    15.07.16
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Oberpfalz/Bayern
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    454
    Erstellt: 06.08.08   #5
    Hallo, Pauwau,

    ist das diese zweibändige "Neue Holzschuh AKkordeonschule"??? Die habe ich mir letztes Wochenende für zusammen 3 EUR auf dem Flohmarkt gekauft. Ich musste das einfach, weiss nicht warum... Ich habe aber noch nicht wirklich reingeschaut. Werde ich jetzt aber mal machen.

    Der Haas ist bestellt.

    Lieben Gruss

    Peter
     
  6. pauwau95

    pauwau95 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.08
    Zuletzt hier:
    13.05.13
    Beiträge:
    59
    Ort:
    bei Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 06.08.08   #6
    Ja, genau die meine ich.
    Grüße:
    pauwau
    P.S.: Tolle ausdrucksweise dieses ,,Der Haas ist bestellt"!
     
  7. Enthusiast

    Enthusiast Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.07
    Zuletzt hier:
    15.07.16
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Oberpfalz/Bayern
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    454
    Erstellt: 06.08.08   #7
    Naja, aber es weiss ja jede/r, was ich meine... ;-)

    Gruss

    Peter
     
Die Seite wird geladen...

mapping