Wireless system selbst gebastelt?

von c.h.a.o.t, 06.05.05.

  1. c.h.a.o.t

    c.h.a.o.t Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.05   #1
    hallo,

    ich würde mir für mein räääck gern n wirelesssystem (~300€) kaufen.
    ich sehs aber irgendwie nich ein soviel zaster für son teil auszugeben.

    jetzt hab ich letzt im aldiblättchen babyphone für 19€ gesehn.
    das funksystem ist dasselbe wie von schnurlosen telefonen...
    ihr merkt auf was ich raus will..:D :
    sender aus dem babyphon raus mikrophon durch 6,3mm klinkenstecker austauschen und das gegenstück an den preamp dranne.

    natürlich sollte sich dabei das aussehn ein wenig ändern und ein problemfall gibbet auch noch, nämlich wenn irgend n spack bei nem konzert mit babyphon da steht. und die in den amp babygelaber reinsäuselt :)

    nee, also ich werd das denk ich mal ausprobiern und mit meim vater besprechen (ex-amateurfunker).

    Also qualitativ sollte der sender meinung nach passen und die 20€ hab ich auch noch.
    wenn tatsächlich was draus wird post ich mal ne bastelanleitung...

    Was denkt ihr dazu?

    Gruß Alex
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 06.05.05   #2
    Hast du schonmal gehoert wie "gut" sich Babyphones anhoeren?

    Selbst wenn die Teile nicht bewegt werden, ist der Klang alles andere als Ueberragend (selbst der Empfang ist meistens Hyperempfindlich).

    Auf der anderen Seite: 2 Euro, das waere zumindest einen Versuch Wert.
     
  3. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 07.05.05   #3
    Du wirst wahrscheinlich ein Signal übertragen können. Problematisch ist jedoch
    1. Die geringe Bandbreite (keine Höhen)
    2. Dynamik (im echten Sinne der Bedeutung)
    3. Störanfälligkeit
    4. Empfangsqualität
    Nicht umsonst sind gute Wireless Systeme so teuer!

    Natürlich kann man so etwas auch selber bauen, dann muß man aber schon tief in die Modulationstechnik einsteigen.

    Also zum "spielen" ganz nett, für den Einsatz auf der Bühne kaum geeignet.

    Ulf

     
Die Seite wird geladen...

mapping