zakk wylde frage bezüglich eines "komischen" effekts... ?!

von Dazed-horizoN, 18.07.05.

  1. Dazed-horizoN

    Dazed-horizoN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.04
    Zuletzt hier:
    23.03.14
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    202
    Erstellt: 18.07.05   #1
    hey ho leute...

    also ich komm mal zum punkt ozzy dvd 2002 irgentwo in nem asiatischen land.

    da spielt der gute herr zakk wylde in "suicide solution" oder auch in sogut wie jedem anderen lied schöne solis wie man's von ihm kennt nur es hört sich alles leicht nach "wah wah-effekt" an jedoch rennt er durch die gegend also kann es kein wah pedal sein ... ich habe an auto-wah gedacht .. aber das wäre auch zu komisch .. wei les denn doch irgentwie teilweise anders klingt .. also pinch harmonics hat er ne menge drinn .. ist das das mysterium ? oder noch ne andere spielart ? ... hmm das hört sich echt toll an .. ich meine das 90% des lead sounds aus den finger kommt ist mir klar und ich will auch nicht dne sound immitieren da es schlicht unmöglich ist , aber dieses wah ägnliche geräusch ist ja nun kaum zu überhören , frage mich wie er es macht ... hmmm
     
  2. XCodeOfHonourX

    XCodeOfHonourX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 18.07.05   #2
    Ich kenne jetzt die besagten Stellen nicht, aber das Wah könnte im Prinzip auch von einem Tech hinter der Bühne gesteuert werden, sodass Herr Wylde über die Bühne laufen kann.
     
  3. Blackened R'nR

    Blackened R'nR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    8.03.14
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 18.07.05   #3
    das fände ich aber scheisse ...
    also verzerrer oder so ist ja ok aber wah muss man selbst steuern weil jeder es ja anders bedient soist das dann z.b. = zakk sein sound
    hab die dvd net aber geh heut ma zum kumpel der hat die bestimmt meld mich nomma wieder wenn ichs gesehn hab ...
     
  4. Dazed-horizoN

    Dazed-horizoN Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.04
    Zuletzt hier:
    23.03.14
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    202
    Erstellt: 18.07.05   #4
    okay wäre echt nett, weil es ist auch so sehr interessant wie jemand ich gehe davon mal aus nur anhang der finger und vielleicht pinch harmonics nen wah sound hinbekommt ... ich weiß auch nicht vielleicht pinch harmonic + bending dass ne octave kommt aber das kanns auch nicht sein hmm
     
  5. Stringgod

    Stringgod HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.130
    Erstellt: 18.07.05   #5
    Zakk klingt eigentlich immer so, als ob n WahWah eingeschaltet wäre. Ich glaube, dass das aus seinen Fingern kommt. Er spielt extrem kraftvoll, zusätzlich dünne Saiten + tiefe Saitenlage. Das kann schon sein. Er könnte aber auch einfach das WahWah anlassen (in einer Stellung). Das machen auch viele.
     
  6. Nimrod-666

    Nimrod-666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    11.10.16
    Beiträge:
    820
    Ort:
    Saarbrücken
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    436
    Erstellt: 18.07.05   #6
    Nunja wenn ich harmonics spiele und sie net richtig hinkriege kommt son wah artiger effekt, vieleicht nutzt zakk das indem ers absichtlich so spielt?
     
  7. Andrey23

    Andrey23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    3.10.12
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    Würzburger Umgebung
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    805
    Erstellt: 18.07.05   #7
    Definitif würde ich sagen dass der Sound von dem Wah Wah kommt un dieses befindet sich nur in einer Stellung und wird nicht bewegt.
     
  8. JimmyPage

    JimmyPage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    230
    Erstellt: 18.07.05   #8

    Correctamundo! Zakk lässt sein Wah oft in der durchgetretenen Position (also eingeschaltet). Er spielt manche Takte nur durchgetreten, das gibt diesen dünnen, leicht kreischenden Ton. Da kommen die PH's ganz anders rüber.
    Bei Bendings nimmt er dann das Wah zuhilf.
    Doch das mit den Saiten versteh ich jetzt nicht. Laut www.blacklabelsociety.net spielt er recht amtliche Saiten. Und tiefe Saitenlage bei ner Paula? Zusätzlich spannt er ja seine Saiten noch übers Tailpiece, das bringt nochmal Höhe.

    Anyway, ich glaub es liegt hauptsächlich am Wah (und seinen Fingern)

    Greez,
    JIMMY
     
  9. Stringgod

    Stringgod HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.130
    Erstellt: 18.07.05   #9
    Ich hab zwei Lehrvideos von ihm. Bei einem spielt er so Militärlespaul und ausschliesslich clean und man hört ganz deutschlich, dass er ne recht niedrige Saitenlage spielt. Zusätzlich schlägt er noch recht hart an, was einen sehr perkussiven Effekt bringt (Saite schlägt an die Bundstäbchen), ähnlich wie es viele Stratspieler machen.
    Aber ich denke, dass Zakk schon so viel gemacht hat, dass man nicht defintiv sagen kann, wie es geht.
    Obwohl das mit dem WahWah in einer Stellung schon ein guter Weg ist.
     
  10. JimmyPage

    JimmyPage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    230
    Erstellt: 18.07.05   #10
    Ja, das kenn ich. Da spielt er Speedball durch. Stimmt, da knarzen die Saiten schon ziemlich an den Bundstäbchen.

    Zakks Sound ist sowieso ein Komplettpacket aus vielen einzelnen größeren und kleineren Packeten :)
     
  11. Wrathchild

    Wrathchild Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.03
    Zuletzt hier:
    21.08.13
    Beiträge:
    679
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    823
    Erstellt: 18.07.05   #11

    Wie heißt das Video? Ich hab das von Guitar.com und "Pentatonic Hardcore".
    Letzteres ist bis auf den Anfang nicht so wirklich lehrreich weil er die ganze Zeit nur undefinierbar schnelles Zeug spielt, dass ihm einmal sogar die Kette vom Arm fällt :D
     
  12. Blackened R'nR

    Blackened R'nR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    8.03.14
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 18.07.05   #12
    tja das halt der vorteil an wha's die keine photozelle habn .. man kann sie an lassen !
     
  13. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 18.07.05   #13
    auch wahs mit photozelle kann man "so lassen". das was du meinst sind die wahs, die sich auf bewegung anschlaten.

    morley wahs, die an der seite den anschalter haben, werden genauso wie die anderen (tremonti, vai, etc) mit ner photozelle betrieben, lassen sich aber "fixiert"/"angeschaltet" bespielen ;)
     
  14. JimmyPage

    JimmyPage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    230
    Erstellt: 18.07.05   #14

    Das Pentatonic Hardcore (wo er mit Zylinder und SG spielt) hab ich auch, isses aber nicht. Das was Stringod und ich meinen ist ein neueres Lehrvideo. Da sitzt er, nach anfänglichem Gepose vor ausrangierten Army Panzern, mit seiner Camo Bullseye auf ner Couch, säuft Heineken und labert irgendwas in seinen Rauschebart rein. Aber frag mich net wie das jetzt genau heisst :o

    Greez,
    JIMMY
     
  15. Blackened R'nR

    Blackened R'nR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    8.03.14
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 19.07.05   #15
    mhmh verdammt .. hab gedacht nur die mit mechanischem anschalter ala dunlop haben den vorteil ...
    Muss man sich dann beim spielen bücken und diesen knopf betätigen um es auf naja -feststelltaste- zu stellen ?!?! oder geht das irgendwie au anderster also mit fuß irgend nen schalter wie son 3pdt ?!ß1
     
  16. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 19.07.05   #16
    Es gibt zig Möglichkeiten, bei Wahs einen "Festsound" hinzubekommen:

    1. Der Spieler hat das so gut und routiniert im Fuß, dass er nach dem Anschalten sofort die richtige Position für "seinen" Sound findet. Profis schaffen das in < 1 Sekunde.

    2. Du kannst bei mechanischen Wahs die Regelstange entfernen, das Poti manuell auf die gewünschte feste Position einstellen und die Trittflächen dann nur noch als Ein/Ausschalter verwenden.

    3. Du kannst den Regelweg verkürzen - z.B. an der "Hackenposition" einen Korken in derjenigen Länge drunterkleben, dass exakt am Anschlag der gewünschte Festsound klingt.

    4. Bei manchen Wahs ist der Regelweg der gezackten Stange am Pedaltritt kürzer als der Regelweg des Potis. Kann man dann z.B. um einige Zacken versetzen.

    5. Ich tendiere allerdings zu Lösung 1. Entscheidend ist eigentlich Folgendes: Bei bestimmten Festeinstellunges des Wahs reagiert der Sound sehr sensibel auf Veränderungen im Anschlag. Das klingt dann oft so, als wenn das Wah bewegt wird, obwohl das nicht der Fall ist. Beleg hier....

    .... in der folgenden Uraltaufnahme von mir ist bis ca. 0:35 keine Wah-Bewegung drin - obwohl es sich tendenziell so anhört. (und danach nur sehr sparsam und mit kleinen Steigerungen um den "Fixpunkt" herum, um etwas mehr subtile Klangveränderungen zu schaffen)

    Rechts speichern unter --- 1,7 MB
     
  17. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 19.07.05   #17
    [​IMG]


    schalter ... OK ?
     
  18. Stringgod

    Stringgod HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.130
    Erstellt: 19.07.05   #18
    Die Photozelle hat nichts mit an und ausschalten zu tun. Sie ist quasi der Ersatz für das Poti. Mein Bad Horsie kann ich auch in einer Position lassen, da ich die Feder rausgebaut habe. Es schaltet sich aus, wenn es in Nullstellung ist, also ist es in jeder anderen Position an.
     
  19. Blackened R'nR

    Blackened R'nR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    8.03.14
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 19.07.05   #19
    mhmh also gibt es immer genug möglichkeiten es fest zu stellen entweder durch eigenbau oder halt knopp wie beim bild ... ( hab gedacht alle morleys haben keine knöppe ...)
    naja muss mal nen paar anspielen viele die ich kenne meinen das dunlop wäre das non plus ultra ...
     
  20. Stringgod

    Stringgod HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.130
    Erstellt: 19.07.05   #20
    Ne, der Knopp ist zum an und ausschalten. Morleys gibt's schon ziemlich lange und natürlich haben auch einige Modelle Schalter zum ein und ausschalten.
    Wie Hans schon sagte, am besten versuchen diese Feststellpunkte selber mit dem Fuss finden. Das bedarf zwar etwas Übung, aber so hat man mehr Freiheiten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping