Zapfenstreich aus "Verdammt in alle Ewigkeit"

von Don Leslie, 24.07.16.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Don Leslie

    Don Leslie HCA Hammond/Leslie HCA

    Im Board seit:
    29.08.05
    Zuletzt hier:
    15.08.18
    Beiträge:
    1.522
    Ort:
    Düsseldorf Aachen Köln
    Zustimmungen:
    155
    Kekse:
    2.175
    Erstellt: 24.07.16   #1
    ich weiß, eigentlich gehört sowas unter die Rubrik "Suche", aber wegen der schönen Melodie und weil sie vielleicht schon von der Tonhöhe etwas anspruchsvoller für Trompeter sein mag - ich selbst spiele nicht Trompete, obwohl ich es mal lernen wollte und auch eine besitze - stelle hiermit die konkrete Frage:

    Wer kennt jemanden aus dem Umkreis Bad Aibling/Rosenheim, der am 8.8.2016 diese Melodie zu einer Beisetzung spielen kann?

    Korrektur: "Verdammt in alle Ewigkeit" ist der Filmtitel.

    Ich kann mich noch weiter korrigieren: es nennt sich "Taps", und ist sozusagen die Standard US Militärhymne, die immer bei Verabschiedung von Gefallenen gespielt wird.

    MODEDIT: Jobs bitte in der Musiker-Suche ausmachen (bzw. in diesem Fall per PN).
     
  2. Claus

    Claus MOD Brass&Keys HCA Tp Moderator HCA

    Im Board seit:
    15.12.09
    Beiträge:
    10.108
    Zustimmungen:
    3.574
    Kekse:
    44.972
    Erstellt: 25.07.16   #2
    Ich würde deswegen einfach bei den Musikvereinen am Ort und ggf. in der Umgebung nachfragen. "Taps" kann wirklich jeder mit etwas Erfahrung auf der Trompete spielen, es sind ja nur ein paar Dreiklangstöne in recht bequemer Lage.
    Die Schwierigkeit liegt eher darin, sich nicht von der Ergriffenheit der Trauergemeinde anstecken zu lassen und den letzten Gruß trotz emotional aufgeladener Situation sauber zu spielen.

    Gruß Claus

    Ganz stilecht auf dem Bugle (Posthorn, keine Ventile):
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping