Zu hohe Latenz beim Spielen mit dem Midipad

  • Ersteller DrumIllusion
  • Erstellt am
D
DrumIllusion
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.16
Registriert
06.10.05
Beiträge
36
Kekse
0
Mahlzeit.
Ich habe mir das Akai MPD18 zugelegt, dann noch FL-Studio 10 geholt und wollte gleich mal anfangen zu spielen.
Aber dann hatte ich ein enormes Delay beim drücken der Pads.
Danach hab ich gesucht und versucht mit Hilfe des Inet Lösungen zum unterbinden des Delays zu finden.
Die Suche war mehr oder weniger erfolgreich.
Latenz ist nun geringer geworden, aber dennoch so groß, dass richtiges spielen einfach nicht wirklich möglich ist.
Die Latenz beträgt jetzt geschätzte 0,5sec.
Also einfach extrem hoch.
Weil wenn ich mir im Inet Videos ansehe, da siehts so aus, als ob die quasi ein Delay von 0 haben.

Was bzw wo muss ich da rumspielen/rumstellen, dass ich die Latenz auch endlich gut unterdrücken kann und dass das Spielen mit meinem MPD18 endlich spaß macht.

Schonmal Danke.
 
Eigenschaft
 
BinaryFinary
BinaryFinary
HCA Workstations (Roland)
HCA
Zuletzt hier
16.06.21
Registriert
07.02.09
Beiträge
1.596
Kekse
6.776
Ort
Raum Hannover
Frage:
1) Rechnerdaten?
2) Betriebsystem?
3) Audio-Interface?
4) Welcher Audio-Treiber?
 
D
DrumIllusion
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.16
Registriert
06.10.05
Beiträge
36
Kekse
0
Betriebssystem
MS Windows 7 Home Premium 64-bit SP1
CPU
Intel Core i7 950 @ 3.07GHz
RAM
12.0GB Trippel-Kanal DDR3 @ 534MHz (8-8-8-20)
Motherboard
ASUSTeK Computer INC. SABERTOOTH X58 (LGA1366)
Grafik
NVIDIA GeForce GTX 570
Audio
Creative X-Fi Audio Processor (WDM)

Beim Interface weiß ich jetzt nicht, was du meinst, aber hilfts dir weiter, wenn ich sage ASIO4ALL v2?
Und Audiotreiber kann ich jetzt nicht sagen, weil ich keinen Plan habe, wo ich das finden kann.
In der Systemsteuerung unter Audio kann ich nix finden, das mir die Treibernummer sagen würde.
Autoupdate klappt auch nicht.
-------------
E:
hab was gefunden bzgl Treiber version:
PCIe SB X-Fi Titanium - Treiberversion 2.17.8
 
BinaryFinary
BinaryFinary
HCA Workstations (Roland)
HCA
Zuletzt hier
16.06.21
Registriert
07.02.09
Beiträge
1.596
Kekse
6.776
Ort
Raum Hannover
Du benutzt also zur Wiedergabe deine On-Board-Soundkarte. Hast du den ASIO4ALL-Treiber installiert?
Hier musst du mit der Einstellung Sample Buffer spielen. Mit deiner Konfiguartion sollten wahrscheinlich Werte weniger 128 Samples drin sein.
 
D
DrumIllusion
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.16
Registriert
06.10.05
Beiträge
36
Kekse
0
ich verwende ASIO4ALL v2.
Und wiedergabe ist bei mir die Creative X-Fi Titanium.
 
skavie
skavie
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.09.13
Registriert
07.03.09
Beiträge
33
Kekse
0
Ort
Lübeck
ASIO4ALL ist ein spezieller Treiber, der den "normalen" Windows-Treiber deiner Soundkarte ersetzt.
Sowohl Eingang als auch Ausgang sollten also über ASIO4ALL laufen.
Wenn du als Wiedergabegerät den gewöhnlichen Soundkartentreiber wählst, ist die Latenz so hoch, da ASIO4ALL eben nicht genutzt wird, sondern der langsame Windows-Treiber.
 
D
DrumIllusion
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.16
Registriert
06.10.05
Beiträge
36
Kekse
0
also wenn ich ASIO verwende hab ich keinen soundmehr, dann hör ich nixmehr.
Wenn ich meine Creative verwende oder onboard, dann hauts hin.
Aber wenn ich bei den samples auf unter 1792smp (41ms) gehe, hab ich immer ein knacken dabei.
und des knacken wird immer schlimmer, um so weiter ich runtergehe.

Habe mir 2 Vids angeschaut auf YT bzgl dem Delay.
#1 http://www.youtube.com/watch?v=DiIHw9TgYvA
bringt das oben beschriebene Problem mit sich, aber hat sich gebessert.

#2 http://www.youtube.com/watch?v=-W6NtCJIRqs
höre ich kein sound mehr von FL.

dann wurde ich von dem Vid auf ein anderes weitergeleitet
#3 http://www.youtube.com/watch?v=-W6NtCJIRqs
da sieht meine Asio einstellung aus wie folgt
unbenannt-3485531.jpg

desweiteren, wenn ich bei Input/Output auf Creative Asio gehe, dann hängt sich mein PC auf und geht nimmer - neustart.

Im endefekt ist die Version 1 die beste wenn ich das Standard-Ausgabegerät verwende, aber ich kann nur bis zu 41ms runter, sonst hab ich ein seltsames knacken dabei.

Was muss noch eingestellt werden?
Asio klappt ja komischerweise nicht.
---------
Edit:
merke gerade, bei 41ms knackts auchnoch, aber nimmer so oft und nicht so lang.
 
BinaryFinary
BinaryFinary
HCA Workstations (Roland)
HCA
Zuletzt hier
16.06.21
Registriert
07.02.09
Beiträge
1.596
Kekse
6.776
Ort
Raum Hannover
Der ASIO4ALL Treiber muss so eingestellt werden, dass er als Eingang und Ausgang die Creative-Soundkarte nutzt. FL Studio muss dann als Treiber den ASIO4ALL ansprechen. Vielleicht bringt eine Neuinstallation des ASIO4ALL-Treibers abhilfe. Das bei einem Sample-Buffer von 4096 keine Freude aufkommen will ist klar. Gute Audiokonfigurationen schaffen weniger als 128 Samples und damit Latenzen von weniger als 10ms.

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk
 
D
DrumIllusion
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.16
Registriert
06.10.05
Beiträge
36
Kekse
0
also ich kann jetzt im endefekt nichts anderes mehr einstellen, und sound ist dennoch keiner da.
unbenannt-3485c03.jpg
----------
Edit:
Neuinstallation hat auch nichts gebracht, noch immer das selbe problem.
 
Zuletzt bearbeitet:
BinaryFinary
BinaryFinary
HCA Workstations (Roland)
HCA
Zuletzt hier
16.06.21
Registriert
07.02.09
Beiträge
1.596
Kekse
6.776
Ort
Raum Hannover
Ich kenne jetzt die Creative-Soundkarte zuwenig, um hier per Ferndiagnose genaueres zu sagen. Vielleicht schmeckt dem Asio4all-Treiber der Creative-Treiber nicht. Hat dein Mainboard noch eine Onboard-Soundkarte? Ich hab da was von Nvidia Audio gelesen? Vielleicht läuft Asio4all damit besser zusammen. Wäre ein Versuch.
 
D
DrumIllusion
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.16
Registriert
06.10.05
Beiträge
36
Kekse
0
ich habe ganz am anfang meine interne soundkarte im bios deaktiviert, aber ich kann sie ja mal wieder aktivieren, vllt klappts dann besser.
werde ich demnächst mal versuchen.

Und das Nvidia Sound ding wird vermutl der HDMI ausgang mit Ton an meiner Karte sein.
 
BinaryFinary
BinaryFinary
HCA Workstations (Roland)
HCA
Zuletzt hier
16.06.21
Registriert
07.02.09
Beiträge
1.596
Kekse
6.776
Ort
Raum Hannover
Hatte ich mir auch schon gedacht. Und der Asio-Treiber von Creative funktioniert gar nicht und führt zum Absturz?

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk
 
D
DrumIllusion
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.16
Registriert
06.10.05
Beiträge
36
Kekse
0
ja, wenn ich den creative Asio-Treiber auswähle, dann bleibt der PC hängen und friert ein.
 
skavie
skavie
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.09.13
Registriert
07.03.09
Beiträge
33
Kekse
0
Ort
Lübeck
[edit:] vergesst es, war quatsch.
 
D
DrumIllusion
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.16
Registriert
06.10.05
Beiträge
36
Kekse
0
ahhh, mit der Internen Realtek Audio klappts.
Komisch, und ich dachte, man kauft sich ne teure Soundkarte, dass man dann mehr damit kann.
Aber naja, man lernt wohl nie aus.
Oder gibts eine gute Soundkarte, die Asio kann und nen besseren Sound bringt als die Onboard (der is schon ziemlich schwach auf der Brust)?
 
BinaryFinary
BinaryFinary
HCA Workstations (Roland)
HCA
Zuletzt hier
16.06.21
Registriert
07.02.09
Beiträge
1.596
Kekse
6.776
Ort
Raum Hannover
Die Creative Soundkarte ist ja eher was fürs Gaming und nicht in erster Linie auf Musikproduktion ausgelegt. Hier geht der Trend eh schon lange weg von "Soundkarten" im Rechner. Usb- oder Firewire-Interfaces sind hier eher normal. Die Einsteigerklasse beginnt hier so ab ca. 120 Euro.

Vielleicht ist aber auch deine Treiberkonfiguration nicht ideal. Deinstalliere mal die Creative komplett und nutzen bei der Neuinstallation aktuellem Treiber von der Creative Homepage. Wenn es vielleicht möglich ist, installierst du nicht den Creative-Asiotreiber, sondern dafür den Asio4all-Treiber.

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk
 
D
DrumIllusion
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.16
Registriert
06.10.05
Beiträge
36
Kekse
0
also ich hab schon immer den Asio4all benutzt, da ich anfangs nicht wusste wofür der war und hab den dann nachträglich nachinstallierten müssen und hab gleich das Original benutzt.

Jetzt spiel ich mich erst mal mit der internen karte, danach schau ich mich mal um, nach ner neuen.
 
Rescue
Rescue
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.07.21
Registriert
02.10.07
Beiträge
4.117
Kekse
5.589
Ort
Kiel

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben