A little Alu before and after

Dieses Thema im Forum "Snares" wurde erstellt von lunarsnare, 31.05.2009.

  1. lunarsnare

    lunarsnare Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    02.2008
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    From USA nun in Bremen Germany
    Kekse:
    219
    Eine Aluminum 14 x 5, 5
    Here before bearing edges and finish

    Enjoy

    :)
    [​IMG]

    [​IMG]



    And here after.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
  2. Dreadnought

    Dreadnought Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10.2005
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.529
    Sehr schickes Teil und echt saubere Arbeit =)

    Scheint ja für ne Metallsnare auch ein recht dicker Kessel zu sein, würd mich schon mal interessieren wie die klingt, hab Alu bisher auch noch nie gehört. Muss ich mal gezielter nach suchen glaub ich ;)
  3. PattiF

    PattiF Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    02.2009
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    daheim
    Kekse:
    2.074
    Hi,

    hast du den Kessel nach der Bearbeitung auch konserviert? Sonst oxidiert Alu doch auch... Mit was hast du konserviert?

    Grüssle
    PattiF
  4. lunarsnare

    lunarsnare Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    02.2008
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    From USA nun in Bremen Germany
    Kekse:
    219
    konserviert?......wie strawberries?
  5. Red-Guitar

    Red-Guitar Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10.2007
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    4.102
    Hast du da irgendeinen Schutz auf den Kessel gemacht, damit er nicht oxidiert?
    Also danach nocheinmal bearbeitet mit irgendeinem Mittel?
  6. Dreadnought

    Dreadnought Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10.2005
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.529
  7. PattiF

    PattiF Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    02.2009
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    daheim
    Kekse:
    2.074
    Das hab ich ja gesagt: es oxidiert, ist aber meist nicht schön, ausserdem bekommt man immer schwarze Finger davon... (bin Metaller und kenn mich da schon ein bisschen aus).
    Deshalb muss es irgendwie vor der Oxidation geschützt werden, sei es mit eloxieren, Klarlack, o.ä. Daher wollt ich wissen was oder ob er was zum schützen des "Looks" benutzt hat.
  8. bece

    bece Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    09.2004
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichshain
    Kekse:
    6.401
    wurde die snare nun eloxiert? (stell mir das ein wenig aufwändig vor?)

    grüsse bece
  9. lunarsnare

    lunarsnare Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    02.2008
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    From USA nun in Bremen Germany
    Kekse:
    219
    Ich weiss nicht wie ihr darauf kommmt das eine Alu shells eloxiert MUESSEN.
    Wer here arbeite denn mit Alu drums/ nicht irgentwelche metal arbeit in ander bereich aber alu instruments? Drums

    Ich bin sicher wenn der besitzer seine drum wieder zu rueck von mir hatt wird er sich selber melden. :)
  10. bece

    bece Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    09.2004
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichshain
    Kekse:
    6.401
    tschuldigung,hat mich nur interessiert..


    wird nicht wieder vorkommen..:weird:
  11. h4x0r

    h4x0r Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    07.2007
    Beiträge:
    2.086
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
    Kekse:
    3.801
    Immerhin werden Kupferarbeiten ja auch fast nie geschützt sondern bekommen fast immer so ne (meiner Meinung nach) ätzende Patina, anstatt in schönem Kupferrot zu erstrahlen, vielleicht ist das hier ja auch gewünscht ;)
    Gruß, Jan
  12. lunarsnare

    lunarsnare Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    02.2008
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    From USA nun in Bremen Germany
    Kekse:
    219
    Kein entschudigung noetig.:)
    I’m not pissed…it’s just that I don’t respond well to the interrogation/ verheor style dialog. :D
    Besides it’ s somebody else’s drum who doesn’t even have it back yet.
    I let him be the judge on the work rendert.
  13. 13bf13

    13bf13 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10.2006
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    928
    Die Snare ist nicht eloxiert worden, sondern einfach nur geschliffen und poliert und das auch nur um die Rally-Streifen-Optik runterzuhaben...ich habe den Kessel wegen des Klanges eingeschickt und es hat sich wirklich sehr gelohnt, great work Gabriel!
    Natürlich könnte man den Kessel auch noch mit mehreren Schutzschickten Klarlack versiegeln, aber 1. wäre dies dann aufwendiger (also teurer) geworden und 2. kann auch unter so einer Lackschickt der Kessel oxidieren...und dann haste richtig Spaß, das Problem hab ich gerade bei nem Bronze-Kessel ;)
    Also bitte keine Maßstäbe á la Keplinger an die Snare rantragen,dieser Kessel war ein Schnäppchen und ich habe ihm die Gnade gewährt unter die Hände einer guten Handwerkerin zu g(e)raten :D Optik is nur ein Add-On! So einen Kessel zu eloxieren zB kostet über 200,-

    Nichtsdestotrotz sieht der Kessel schweinegeil aus und wenn mich irgendwann potentielle Oxidationen stören, nehm ich das Flies in die Hand, dass mir Gabriel dazuspendiert hat :)
  14. bartender

    bartender Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    04.2006
    Beiträge:
    1.491
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.090
    im letzten bild ist im hintergrund ein recht langer kessel. was ist das für holz und wie hast du das bis dahin bearbeitet? sieht wunderschön aus! hätte ich geld, würde ich mir sofort ein drumset davon bestellen! der wahnsinn!

    die snare ist auch nett. ;)
  15. lunarsnare

    lunarsnare Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    02.2008
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    From USA nun in Bremen Germany
    Kekse:
    219
    Oh das ist eine modern version of ein Tambour Provencal/Tabor fuer Oldenburgisches Staatstheater.
    In diese bilders noch nicht fertig
    Sie ist 12” x 9, 4 Keller VSS maple
    Die hardware ist alles matt.auch der strainer und die hoops
    Sie wird fake rope tuning auch bekommen aber that’s only fuer looks.
    Wenn ich fertig bilder hab post ich gerne.

    Here a taste…enjoy. :)

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
  16. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User

    Registriert seit:
    11.2007
    Beiträge:
    7.391
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waischenfeld/Oberfranken
    Kekse:
    10.164
    Sieht echt komisch aus. Wie eine Floortom mit Strainer.:D

    Ich kenne die Tambour eigentlich nur mit rope-tuning. Der Nachteil ist halt, dass es ein schöner Aufwand ist, das Teil umzustimmen. Ist mit Böckchen wesentlich einfacher.

    Das Finish ist aber Sonderklasse und die Böckchen passen gut.
    Ein kleines Bebop-Set (z. B. 18" oder 20" BD, 12" Rack- und 14" Standtom) in diesem Finish könnte mir echt gefallen.
    Vielleicht sogar vergoldete Hardware und Flatbase- Beckenständer.

    @ Gabriel
    So eine Werkstatt hätte ich auch gern. Ich hab nur leider keinen Platz. Ich muss zu basteln immer in die Garage und da ist es nicht so gemütlich :(
  17. bartender

    bartender Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    04.2006
    Beiträge:
    1.491
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.090
    der wahnsinn! sieht echt schön aus! will ich auch haben... :/
  18. lunarsnare

    lunarsnare Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    02.2008
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    From USA nun in Bremen Germany
    Kekse:
    219
    Thank you fuer deine netten worte.
    Und great to see you on Ghostnote :)

Diese Seite empfehlen