Böhmmundstück mit Schnurrille

Dieses Thema im Forum "Klarinette" wurde erstellt von Hurz, 04.02.09.

  1. Hurz

    Hurz Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    14.07.08
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Kekse:
    59
    Ich spiele jetzt seit erst einem monat Klarinette (Böhmsystem) und mir ist aufgefallen dass es bei Mundstücken für Deutsche Klarinetten oft eine Schnurrille gibt und beim Böhmsystem nie. Weiß jemand warum ?
     
  2. RoBass

    RoBass Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    24.11.09
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    18xxx
    Kekse:
    1.288
    Tradition ;-) Früher wurde nur gebunden, und gerade deutsche Klarinettisten sind da sehr eigen in Sachen Tradition und "das war schon immer so".
    Abgesehen davon hat Schnur aber auch Vorteile - z.B. den der Flexibilität. Nicht umsonst sind gute Blattschrauben ja auch aus Gurtband oder Leder. Bei Böhm-Klarinetten wirkt sich der härtere "Aufbund" durch Metall nicht ganz so stark aus, da sie meist eh heller und stärker klingen. Bei deutschen Klarinetten ist der Unterschied etwas stärker zu hören. Aber wie gesagt: 90% Tradition und Philosophie, 10% technischer Sinn.

    Gruß
    Roman
     

Diese Seite empfehlen