Children of Bodom Bass Sound

von E.A.D.G, 14.11.10.

  1. E.A.D.G

    E.A.D.G Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.09
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.10   #1
    Hi,
    ich habe mir vor 2 Tagen das VT Bass Character Pedal von Tech21 gekauft. Leicht anzerren (also so das es sich gut anhört^^) krieg ich noch hin. Aber wenn ich mmir dann nen verzerrten Sound machen will, klingts einfach nur beschissen...
    Ich hätte gerne so nen Sound:
    http://www.youtube.com/watch?v=MKDBMdeXppw
    oder
    http://www.youtube.com/watch?v=XwgNIaIDklg

    Und zur Verfügung hab ich:
    Bass: Ibanez BTB 700DX Vari-Mid 3-Band EQ (Höhen,Bässe,Mitten,Mittenparametrik)
    Amp: Hartke HA 5500 10-Band EQ graphisch, Kompressor, Low Pass, High Pass, Tube Gain u. Solid State
    Box: Peavey TVX 410 stufenlos regelbares Horn
    Pedal:VT Bass 3-Band EQ,Level,Character,Drive

    Hoffe mir kann jemand helfen.
    Vielen Dank schonmal =)
     
  2. DanielwithBass

    DanielwithBass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.07
    Beiträge:
    540
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    131
    Kekse:
    5.402
    Erstellt: 14.11.10   #2
    Verzerrter Sound ist immer so ne Sache... ich war bisher auch immer der Meinung das nur teure Zerren gut klingen... Aber ein Member hat letztens einen Bass Sound mit nem Behringer Pedal gepostet...da war ich echt buff.(finds leider nicht mehr) Aber ich glaub auch das Behringer hat die Möglichkeit den Original Ton zuzumischen. Der VT Bass nicht. Deswegen würde ich jetzt mal behaupten, dass er für sehr verzerrte Basssounds nicht so geeignet ist.

    Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.11.10
  3. Lars_Vegas

    Lars_Vegas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.07
    Beiträge:
    503
    Ort:
    Marl
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    918
    Erstellt: 15.11.10   #3
    Ich würde nen dicken unterschied zwischen einem studio-zerrsound, der weg ist sobald die high-gain klampfen einsetzen, und dem was otto-normal bassist mit kleinen budget im proberaum hingkriegt machen.
    Ich spiel selber oft sehr fuzzig, aber nur wenn mir da nix die frequenzen klaut und da platz für ist.
    die Clean-Blend sachen, die ich früher mit meinem sansamp bddi gemacht habe, klangen auch nie so wie ich es wollte.
    Ich glaub mit nem looper z.b. der LS-2 von boss und deinem sansamp (oder anderen pedalen) kann man was gutes machen, indem man sich die richtige menge zerre zum signal reinmischt, falls das pedal die funktion nicht von vornerein hat.
    aber generell biste dann auch wieder weg wenn der gitarrist am besten noch mit viel bass im sound und zerre einsetzt.
    Bei verzerrtem bass muss man ein wenig über bandsound und vorstellungen reden, damit das gut klappt.
    sonst gibt es meistens nur matsch.
     
  4. E.A.D.G

    E.A.D.G Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.09
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.10   #4
    geredet hab ich mit den gitarristen, die spielen auch sehr mittig, so kann ich dann meine badewanne mit geboosteten tiefmitten spielen. Und angezerrt klingt der gesamtsound auch gut. Mein Amp hat ne Effektschleife, hat die nich den selben Effekt wie ein looper?
     
  5. Lars_Vegas

    Lars_Vegas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.07
    Beiträge:
    503
    Ort:
    Marl
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    918
    Erstellt: 19.11.10   #5
    Wenn dein Effekt-weg parallel ist und sich stufenlos reinmischen lässt ja!
     
  6. E.A.D.G

    E.A.D.G Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.09
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.11.10   #6
    Ja das tut er, nur steht in der Gebrauchsanweisung was von hoch- und niederohmigen signalen.... naja ich bin heut im proberaum werds einfach mal testen.
     
  7. Lars_Vegas

    Lars_Vegas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.07
    Beiträge:
    503
    Ort:
    Marl
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    918
    Erstellt: 20.11.10   #7
    lass mal hören ob es gut klingt
     

Diese Seite empfehlen