Farin Urlaub - OK

von Mr.Sexpistols, 15.02.10.

  1. Mr.Sexpistols

    Mr.Sexpistols Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.09
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.10   #1
  2. TheMartin

    TheMartin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.09
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    175
    Erstellt: 15.02.10   #2
    Na siehste doch, Sandberg Bass und Workd Tour 800 Amp von Eden, und vielleicht nen Compressor dazwischen...;):D
     
  3. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Beiträge:
    4.572
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    658
    Kekse:
    10.963
    Erstellt: 19.02.10   #3
    schön die Bässe und die Höhen ein wenig boosten, klitze klitze kleine Verzerrung rein damits n bisschen angeröhrt wird und ab gehts
     
  4. sKu

    sKu Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    2.799
    Zustimmungen:
    520
    Kekse:
    17.684
    Erstellt: 20.02.10   #4
    Anschlag mit Plek, nicht die ältesten Saiten und als Bass irgendwas in richtung "J". Dann ne leichte Badewanne am EQ.
     
  5. Marc02

    Marc02 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.05
    Beiträge:
    1.379
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    268
    Kekse:
    9.264
    Erstellt: 26.02.10   #5
    Hab über google gerade nichts gefunden aber das wird es eh nicht kostenlos geben.

    die Rede ist von einem Interview (ich glaube es war die G&B) in der Farin sagte, dass er auf dem "Endlich Urlaub" - Album einen alten original Fender Jazz gespielt hat UND dass er 2 Bässe eingespielt hat. Einen normalen und einen leicht angezerrten.... beide mit Plek.

    Also nicht weinen wenn es nicht 100%ig klappt. ;)
     
  6. Immanuel09

    Immanuel09 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.09
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    920
    Erstellt: 27.02.10   #6
    Also ich würds folgendermaßen versuchen.. (Stingray, Hartke LH-500)
    Beim meinem Bass Höhen + Bässe leicht boosten, am Amp leicht die bässe zurück mitten relativ neutral + bright switch rein..
    Wenn ich nen Comp hätte würde ich den auch anschmeissen...

    Ordentlich mim Plektron reinlangen.. Nicht bei der Brücke eher ca mitte zwischen Bridge und hals ;) ..

    Wenn du jetzt wissen willst wie du halbwegs hinkommst dann musst du uns sagen was für Equipment du hast...


    Edit: ich könnt auszucken, bei der Strophe die du meinst spielt nur drummer, bassist +Sänger singt halt.. Wen zeigen Sie?
    Abwechselnd Sänger und Gitarrist >.< ..
     
  7. Elly

    Elly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.07
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Ostheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 02.04.10   #7
    Ok wenn der Themenstarter schon nicht sein Equipment posten will mach ich es wenigstens:

    Yamaha RBX 375
    Peavey Tour Series 450
    Ashdown MAG-410 T Deep

    Ich hab schon nach euren Anleitungen versucht den Sound hinzubekommen, aber meiner Meinung nach hat es sich immer noch weit entfernt davon angehört.

    Währe nett, wenn mir jemand paar Tipps geben könnte :)
     

Diese Seite empfehlen