Klarinette selbst beibringen?

Dieses Thema im Forum "Klarinette" wurde erstellt von claude69, 13.05.08.

  1. claude69

    claude69 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25.04.08
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Hallo zusammen,

    ich hab noch ne Frage. Ist es möglich, sich Klarinette selbst beizubringen also autodidaktisch?
    Ich muss dazu sagen, dass meine Frau, die seit 20 Jahren Klarinette spielt, sich bereit erklärt hat, mir einige Griffe und so zu zeigen.
    Ich hab bisher nur Querflöte gespielt.
    Zu einem Lehrer will ich nicht gehen, denn mit meinen 38 Jahren würde mich wahrscheinlich kein Lehrer mehr unterrichten wollen. Ausserdem habe ich Probleme damit, wenn mich jemand zurecht weist.:D

    Vielen Dank im voraus für eure hoffentlich zahlreichen Antworten.:)

    Liebe Grüsse aus Luxemburg

    Claude
     
  2. a-n-g-i

    a-n-g-i Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    01.03.08
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    hi
    denke, dass das kein problem ist. habe mir das spielen auch selbst beigebracht bis ich nach zwei monaten einen lehrer bekam, habe ich schon zwei lehrbücher ausgespielt und die griffe beherrscht. also: es ist zu schaffen!!!
    ich würde dir nur empfehlen, deine frau gelegentlich zuhören zu lassen, um dir keine falschen griffe einzulernen.
    besorg dir eine grifftabelle (wenn du willst kann ich dir auch eine mailen, wenn du mir dein adresse gibst) und dann leg los.
    viel erfog
    glg, angi
     
  3. Jo_Beef

    Jo_Beef Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    24.01.07
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Kekse:
    244
    Hallo Claude,

    das mit dem autodidaktischen Lernen sehe ich etwas zweispältig. Habe selbst damit eher schlechte Erfahrungen gemacht. Man hat keine Kontrolle und es können sich dadurch Angewohnheiten einschleichen, die das spielen des Instruments erschweren.
    Nachdem Du aber ja schon durch die Querflöte Grundvoraussetzungen wie richtige Atmung mitbringst, könnte das - zumindest bis zu einem gewissen Standard - schon klappen.
    Verstehe jedoch nicht, was Dich daran hindert Dir einen Lehrer zu suchen. Habe eine 40-jährige Saxofonschülerin und mit ihr klappt es ganz ordentlich. Außerdem nehme ich selbst seit anderthalb Jahren Unterricht auf der GHP, und ich werde dieses Jahr 50.

    Gruß Jo
     

Diese Seite empfehlen