Mit welcher Snare, bekomme ich diesen Klang hin?

von 4th_Shot, 15.01.11.

  1. 4th_Shot

    4th_Shot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.09
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 15.01.11   #1
  2. ESCAPED

    ESCAPED Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.05
    Beiträge:
    559
    Ort:
    Königswinter
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    663
    Erstellt: 15.01.11   #2
    also...

    die soundsamples sind jetzt nicht wirklich sehr aussagekräftig.
    quali ist nicht so dolle und wenn man den sanresound raushören will dann sollte es schon ne bessere sein, denn sonst bekommst du hier alles vorgeschlagen was man sich erträumen kann.

    außerdem wäre es gut, wenn du noch dein budget angeben könntest.

    gruß
    E.
     
  3. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    13.11.07
    Beiträge:
    7.516
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    532
    Kekse:
    11.321
    Erstellt: 15.01.11   #3
    Nimm einen alten Farbeimer. :D

    War ein Witz. Die Qualität der Videos ist aber echt unterirdisch.

    Gehen wir da am besten mal mit System ran. Also was hast du musikalisch vor und wieviel willst du ausgeben? Mit diesen zwei Infos kommen wir wesentlich weiter als mit nichtsagenden Soundschnipseln.

    .
     
  4. 4th_Shot

    4th_Shot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.09
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 16.01.11   #4
    tut mir leid wegen der soundsamples, habe leider nichts besseres online gefunden, was meinen vorstellungen entspricht (vielen dank an youtube dafür, dass alle musikvideos mit etwas höherer qualität gesperrt werden..:bad:)
    also, um mal systematisch ranzugehen :):
    musikalisch bin ich in der elektro-indie-alternative richtung unterwegs, ausgeben will ich so um die 200 euro, aber wenn es sich lohnt, bin ich da auch ein klein wenig flexibel. die snare soll tief und fett klingen, ich hoffe den sound könnt ihr trotz der zugegebenermaßen nicht besonders tollen sound quali hören. es muss ja auch nicht 100%ig so klingen, aber etwas in die richtung.

    vielen dank euch schonmal!
     
  5. derMArk

    derMArk Mod Emeritus

    Im Board seit:
    20.06.05
    Beiträge:
    6.081
    Zustimmungen:
    236
    Kekse:
    21.479
    Erstellt: 16.01.11   #5
    Ich habe mal einen besseren Titel erstell.
     
  6. Corehammer

    Corehammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.10
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    309
    Erstellt: 16.01.11   #6
    Hi,

    mit einem richtig guten doppellagigen Fell, gutem Reso, und etwas Stimmgeschick, würde ich diese Snare empfehlen: TAMA 13"X6,5" ARTWOOD CUSTOM -SMP

    LG;)
     
  7. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    13.11.07
    Beiträge:
    7.516
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    532
    Kekse:
    11.321
    Erstellt: 16.01.11   #7
    Da würde ich, wenn es denn eine Tama sein soll, eher die Metalworks in Standardgrösse 14x5 nehmen.

    Fast schon legendär vielseitig ist die "gute alte" Pearl Sensitone http://www.musik-service.de/pearl-ste-1465-snare-14x65-prx395757133de.aspx. Je nach Stimmung und Befellung geht da von Blasmusik bis Heavy Metal alles.

    Wenn Holz dann vielleicht ein Gretsch http://www.musik-service.de/gretsch-renown-14x55-snare-prx395774126de.aspx .

    Von Drumcraft gibt es auch Snares in diese Preislage. Die sind noch nicht lange am Markt und ich habe sie bis jetzt noch nicht angespielt, die technischen Daten lesen sich aber ganz gut. Sollte man mal testen. http://www.musik-service.de/drumcraft-serie-8-snare-13x65-maple-prx395771621de.aspx
    http://www.musik-service.de/drumcraft-serie-8-snare-14x5-stahl-prx395773708de.aspx

    Erstaunlich gut und dennoch günstig wäre auch die handgehämmerten Bronzesnares von Schmidkonz. 139 € für die 14x5,5" und 179 für die 14x6,5 ist eine echte Kampfansage.
    http://www.s-drums.de/snares-c-31.html?osCsid=4dsaevk6o574n3h6cg8qe4s3smpbrs1r

    Klar ein Holzkessel klingt anders als einer aus Stahl, Kupfer, Messing oder Bronze. Entscheidener bei einer Snare ist aber vor allem das Fell (einlagig, zweilagig, mit/ohne Dämpfung) und die Stimmung (hoch, mittel, tief).
    Das Utensil, das ganz entscheidend ist und dieser Trommel ja den Namen gibt (aber leider meist stiefmütterlich behandelt wird) sind die Snares. Ein guter Snareteppich (der dann auch schon mal 30 € kosten kann) wirkt oft Wunder.
     
  8. PattiF

    PattiF Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.09
    Beiträge:
    724
    Ort:
    daheim
    Zustimmungen:
    48
    Kekse:
    2.074
    Erstellt: 17.01.11   #8
    Hi,

    Corehammer, sorry ABER ne 13"er für die Soundvorstellungen, sowohl genannt als auch die schlechten Bsp., NE das kann ich mir schlecht vorstellen...

    Ich würd ne 14x6,5 Maple oder Bubinga nehmen und mit Fellenund Stimmungen probieren, so ausgefallen sind die Soundvorstellungen nun auch wieder nicht... sollte sich einigermaßen realisieren lassen!
    Trotzdem wirst du niemals den exakt gleichen Sound hinkriegen, denn das bist nicht du! (auch wenn du an GENAU DIE Snare, mit der genau gleichen Nachbearbeitung, sitzen und spielen würdest, würdest du anders klingen als andere!)
    Deshalb kann ich dir nur raten, Orientierung ist nicht schlecht, ABER FINDE DEINEN EIGENEN SOUND!

    Grüssle
    PattiF
     
  9. Corehammer

    Corehammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.10
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    309
    Erstellt: 17.01.11   #9
    Hi,

    ...die snare soll tief und fett klingen... hab mich hauptsächlich auf diese 2 Argumente bezogen und auf meinen Erfahrungswert, durch meine eigenen Snare13"x6,5"!

    LG :)
     
  10. hrawth

    hrawth Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    15.12.06
    Beiträge:
    426
    Ort:
    Vechta
    Zustimmungen:
    146
    Kekse:
    5.256
    Erstellt: 17.01.11   #10
    @4th_Shot:

    Zunächst einmal würde ich gern PattiF beipflichten: zur Orientierung können (und sollen) Referenz-Sounds dienen, aber DEINEN Sound kannst nur Du selbst finden.

    Außerdem frage ich mich, was Du bisher für eine Snare spielst. Welche Felle und was für einen Teppich hast Du aufgezogen?

    Mal eine kleine Geschichte zu den Auswirkungen der o.g. Parameter: Meine eigene 13"x6"-Snare, die beim Tama Superstar dabei war, wollte ich zunächst ebenfalls ersetzen. Hab' also meine alte 14"x6,5"-Snare von Mapex (Maple Deluxe-Serie, Vorgänger der Black Panthers) rausgekramt und verschiedene Felle und Stimmungen ausprobiert, aber bei der fehlte mir der aggressive Biss - dafür knallt sie schön tief und holzig-warm :) Dann kaufte ich mir eine Stahl-Snare in 14"x5,5" von Tama (Black Nickel-Serie, quasi eine Stufe unter der Metalworks-Reihe) und kam meinen Vorstellungen schon ziemlich nah, allerdings eher durch den bissigen Stahlklang mit den dafür typischen Obertönen - auch nicht ganz das, was ich wollte.
    Per Zufall kam ich über eBay günstig an ein 13"-Markenfell-Set von Evans (G1 PowerCenter und Hazy 300) ran und dachte mir: "Jetzt motzt Du die kleine noch mal auf!" Also einen FatCat-Teppich mit 24 Spiralen dazugekauft, alles raufgezogen und ans Stimmen gemacht. Nächste Probe (die Felle hatten sich gesetzt) feingetunt und... WOW! :eek:
    Fett und tief knallte mir das kleine Biest einen Sound um die Ohren, der sogar meine Bandkumpels begeisterte - mittlerweile hab' ich sie ein bisschen höher, so auf "untere Mitte", gestimmt und kann nur sagen: Gut, dass die Stahl-Snare ein Sonderangebot war, sonst käme es mir so vor, als hätte ich unnötig viel Geld ausgegeben.

    Die Moral von der Geschicht': Rumprobieren schadet nicht! ;)

    Wenn Du schon alles Mögliche durch hast und es immer noch nix wird mit dem Traum-Sound, dann kannst Du ernsthaft über Neukauf nachdenken, daher mein Rat: Erst neue Felle besorgen. Wenn Deine Ohren Dir damit schon einen Teilerfolg melden, kauf noch einen guten Teppich; macht insgesamt zwischen 70 und 100 Euro.

    Viel Erfolg auf der Suche nach Deinem Traum-Sound!
    André

    Ach ja: Das Reso-Fell hab' ich sehr fest angezogen, das bringt den Knall und einen sauberen, kurzen Ausklang; das Schlagfell ist mittelfest, das bringt einen einen guten Kompromiss zwischen Punch und Attack.
     
  11. Limerick

    Limerick helpful and moderate

    Im Board seit:
    28.07.04
    Beiträge:
    13.436
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    874
    Kekse:
    57.910
    Erstellt: 21.01.11   #11
  12. derMArk

    derMArk Mod Emeritus

    Im Board seit:
    20.06.05
    Beiträge:
    6.081
    Zustimmungen:
    236
    Kekse:
    21.479
    Erstellt: 21.01.11   #12
    Ich hatte diesen Thread erst dort hin integriert, dann aber wieder rausgenommen. Die schriebst extra:

    "Sammelthread für Stimmfragen"

    Dann sollten wir den Text im Sammelthread etwas optimieren.

    Schön, dass du wieder da bist :)
     
  13. Limerick

    Limerick helpful and moderate

    Im Board seit:
    28.07.04
    Beiträge:
    13.436
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    874
    Kekse:
    57.910
    Erstellt: 22.01.11   #13
    ... dann werde ich das sogleich einmal editieren ;)

    Alles Liebe,

    Limerick

    //Edit Limerick: *done*
     

Diese Seite empfehlen