Warum sollen alte Instrumente besser sein?

von maxi94, 02.08.09.

  1. maxi94

    maxi94 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.09
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.09   #1
    Hi,

    Ich hab mal gehört, das Musikinstrumente wie Cello oder Geigen, wenn sie gut geflegt sind, im Alter besser sind. Aber warum?
    Kann mir da wer helfen?:gruebel:
     
  2. rusher

    rusher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    1.905
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    95
    Kekse:
    4.191
    Erstellt: 02.08.09   #2
    Ich denke mal, dass Holz besser klingt, wenn es ein paar Jahre auf dem Buckel hat? Wäre für mich die einzige Erklärung.
     
  3. Vali

    Vali Vocalmotz

    Im Board seit:
    06.02.06
    Beiträge:
    3.763
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    701
    Kekse:
    20.318
    Erstellt: 03.08.09   #3
    Weil sich angeblich die Poren im Holz schon geöffnet haben, die Geigen eingespielt sind. Vorrausgessetzt sie lagen nicht hunderte Jahre auf staubigen Dachböden.

    Aber eine sehr interessante Frage. Frage mich auch warum das so ist. Bei anderen Instrumenten gilt das ja nicht unbedingt, je älter, desto besser, auch wenn sie aus Holz sind.
     
  4. maxi94

    maxi94 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.09
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.08.09   #4
    danke schon mal für die beiden antworten, aber vielleicht weis es ja irgendjemand.
     
  5. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 03.08.09   #5
    Da es "besser" nicht gibt, sondern mit "entspricht meinem Geschmack" zu ersetzen wäre, ist das nicht beantwortbar. Der Flair und der Hype der alten Instrumente macht halts halt einfach aus.
    Ich habe im Fernsehn eine Reportage über Stradivari gesehen und da konnten 7 Experten (professionelle Geiger, Musikkritiker,...) die Stradivari nicht aus den 5 vorgespielten erkennen. Es wurde auch eine aktuelle, neue Geige verwechselt.

    Grüße, Thomas
     
  6. suamor

    suamor Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    13.09.06
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Südwestdeutschland
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    1.089
    Erstellt: 04.08.09   #6
    Bis vor wenigen Jahrzehnten war meines Wissens im Instrumentenbau vieles nicht wissenschaftlich erforscht und die Erfahrung im Geigenbau wurde weitergelehrt (je nach Schule und Lernwillen dann eben auch unterschiedliche Qualität).
    Bei den berühmten Geigen wurde daher natürlich viel abgekupfert...
    Heutzutage ist, da die Kommunikation viel einfacher geworden ist, nicht nur einfacher systematisch mehr Fachwissen im Geigenbau sich anzueignen, sondern auch Forschung viel weiter gediehen. Daher kann ich es gut verstehen, daß man die Geigen im Klang nicht unterscheiden kann (was so oder so schwer ist, da die Instrumente immer wieder umgebaut und dank verschiedene Saitentypen, Bogen, Kolophonium, Wetter, Lack und Spielweise es vielzuviele Faktoren gibt, den Klang zu beeinflussen. Alles IMO :D

    Gruß
     
  7. Garry-Groupie

    Garry-Groupie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.08
    Beiträge:
    415
    Ort:
    Neandertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    249
    Erstellt: 04.08.09   #7
    ''besser'' is auch ansichtssache.
    viele mögen den authentische klang eines alten instrumentes.
    gibt ja auch unendlich viele retromodelle von gitarren etc.

    enn ich die wahl zwischen nem 68'er charger oder nem 09'er hab, würde ich mich sofort für den 68'er entscheiden. auch wenn der 09'er wol technisch besser ist.

    ich denke, dass ist nicht nur in der musik so


    edit: hab jetzt erst gesehne, dass das ganze im streicher-forum ist. daher ist mein post wol nich soo passend
     
  8. zimtkeks

    zimtkeks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.09
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    195
    Erstellt: 13.08.09   #8
    als ich mir vor 3 jahren ne neue geige bekommen hab hab ich ja sehr lange gesucht und viele verschiedene ausprobiert...habe mich leztendlich aber doch für eine neue geige entschieden anstatt für eine 150 jahre ältere....

    ich würde nicht behaupten je älter desto besser....es kommt immer auf die geige und auf ihren individuellen klang an....aber ja der klang verändert sich leicht wenn eine geige über mehrere jahre gespielt wurde
     

Diese Seite empfehlen