Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2008
    Beiträge
    8
    Karma
    10
    Rep-Power
    0
    Online
    Martina666 ist offline

    Noten passend umschreiben

    Hallo zusammen,
    ich bin Akkordeonspielerin und möchten bestehende Akkordeonnoten so umschreiben dass sie auch von Klarinette und Trompete gespielt werden können.
    Die Musiker sind aus einer Blaskapelle und sind "B" gestimmt (da kenn mich leider überhaupt nicht aus)

    Also, wenn ich ein c spiele dann spielt die Klarinette ein d richtig ?!?!
    und die Trompete ein f oder auch ein d? oder lesen die den Bassschlüssel?
    sorry ich bin da total unerfahren möchte einfach nur ein stück mit denen zusammen spielen

  2. #2
    Mod Emeritus Avatar von metallissimus

    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    Achern (Baden)
    Beiträge
    1.769
    Karma
    8884
    Rep-Power
    143
    Online
    metallissimus ist offline
    Klarinetten und Trompeten spielen in der Regel beide B-Stimmen, d.h. sie können aus der gleichen Stimme spielen. B-Stimmung heißt in dem Fall, die Tönen klingen einen Ganzton tiefer als notiert, wenn also ein Trompeter ein notiertes D spielt, erklingt dein C, wie du richtig erkannt hast.
    Du musst also die Stimmen für Trp+Klar einfach einen Ganzton nach oben transponieren, und dann könnt ihr zusammen spielen.

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.2007
    Beiträge
    4
    Karma
    10
    Rep-Power
    0
    Online
    Renobmort ist offline
    Hallo Martina, ganz genau. Ein B- Instrument hat als Grundton ein B. Die Noten werden aber umgesetzt. D.H. Wenn der Trompeter in seinen Noten ein C spielt so ist dieser Ton, im Vergleich zu einem C- Instrument wie z.B. Klavier o. Akkordeon, in Wirklichkeit ein "B". Sofern sie B- Instrumente sind, werden Trompete o. Klarinette einen Ton höher notiert und bekommt als Vorzeichen 2 b´s weniger bzw. 2 # mehr. Trompeter oder Klarinettenspieler spielen in der Regel den Violinschlüssel. Den Bassschlüssel verwenden u.a. Posaunen, Bariton o. Euphoniumspieler und Tuben. Obwohl auch diese Instrumente meist B- Instrumente sind, werden sie im Bassschlüssel in C notiert. D.H. wenn ein Baritonist in seinen Noten ein C spielt dann ist das auch ein klingendes C. Er hat halt für sein B- Instrument die Griffe so erlernt dass es für seine Stimme in C passt. Für ihn kannst du den Bassteil (sofern mit Bassschlüssel) deiner Akkordeonstimme, so übernehmen.

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Essen
    Beiträge
    178
    Karma
    492
    Rep-Power
    85
    Online
    tmbdan ist offline
    Zitat von Renobmort Beitrag anzeigen
    Hallo Martina, ganz genau. Ein B- Instrument hat als Grundton ein B. Die Noten werden aber umgesetzt. D.H. Wenn der Trompeter in seinen Noten ein C spielt so ist dieser Ton, im Vergleich zu einem C- Instrument wie z.B. Klavier o. Akkordeon, in Wirklichkeit ein "B". Sofern sie B- Instrumente sind, werden Trompete o. Klarinette einen Ton höher notiert und bekommt als Vorzeichen 2 b´s weniger bzw. 2 # mehr. Trompeter oder Klarinettenspieler spielen in der Regel den Violinschlüssel.
    Bis hierhin stimme ich so zu.
    Zitat von Renobmort Beitrag anzeigen
    Den Bassschlüssel verwenden u.a. Posaunen, Bariton o. Euphoniumspieler und Tuben. Obwohl auch diese Instrumente meist B- Instrumente sind, werden sie im Bassschlüssel in C notiert. D.H. wenn ein Baritonist in seinen Noten ein C spielt dann ist das auch ein klingendes C. Er hat halt für sein B- Instrument die Griffe so erlernt dass es für seine Stimme in C passt. Für ihn kannst du den Bassteil (sofern mit Bassschlüssel) deiner Akkordeonstimme, so übernehmen.
    Aber hier muss ich ganz bestimmt mecken :-). Es gibt auch C-Tuben oder Bariton- und Euphoniumspieler die B-Stimme TC (TC= Tenor-Cleff, also Violinschlüssel) und nicht in C den BC (BC= Bass-Cleff, also Bassschlüssel). Es ist Sinnvoll die Musiker zu fragen in welchem Schlüssel sie spielen. Ich spiele zum Beispiel fließend transponierend aus BC und TC. Vielleicht können deine Musiker (besonders häufig können die Es- und B-Stimme spielenden das) die Stimmen so transponieren.
    Für Laien und für den einfachen Gebrauch kann man sich "Finale Notepad" hier herunterladen. Dieses Programm hat schon Vorgaben zum transponieren integriert.


    MmG
    Dan

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •