Looper

Looper sind aus Musiker-Sicht Geräte, die ein Audio-Signal in einer Loop (Endlos-Schleife) wiederholen können um damit live zu interagieren, mit sich selbst Musik zu machen. Achtung: es gibt Looper für Mikrofon- oder/und Gitarren-Pegel!

Sortiert nach:
Titel
Antworten Aufrufe
Letzter Beitrag ↓
  1. Thread gelesen
    Antworten:
    71
    Aufrufe:
    18.026
  2. Thread gelesen
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    363
  3. Thread gelesen
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    165
  4. Thread gelesen
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    47
  5. Thread gelesen
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    76
  6. Thread gelesen
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    49
  7. Thread gelesen
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    61
  8. Thread gelesen
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    65
  9. Thread gelesen
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    244
  10. Thread gelesen
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    95
  11. Thread gelesen
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    148
  12. Thread gelesen
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    142
  13. Thread gelesen
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    87
  14. Thread gelesen
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    95
  15. Thread gelesen
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    118
  16. Thread gelesen
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    50
  17. Thread gelesen
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    153
  18. Thread gelesen
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    137
  19. Thread gelesen
    Antworten:
    226
    Aufrufe:
    39.513
  20. Thread gelesen
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    104
  21. Thread gelesen
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    101

Optionen für die Themenanzeige

Die Seite wird geladen...

Looper sind technisch gesehen Echogeräte, die darauf abgestimmt sind, mit sogenannten Loops interaktiv zu musizieren. Gitarristen benötigen hierbei Geräte mit Klinkenbuchsen während Mikrofone mit einem XLR_Kabel angeschlossen werden sollten, um den passenden Signal-Pegel zu gewährleisten! Je komplexer die Performance mit Loops, umso umfangreicher sind die Looper ausgestattet.

Die meisten davon als Bodengeräte mit einem oder mehreren Fußtastern mit denen unterschiedliche Funktionen schnell zu steuern sind. Einige Looper sind auch als Tischgeräte konzipiert worden.

mapping