20m Kabel mit Seilspanngarnitur

von ficheland, 11.01.19 um 11:22 Uhr.

  1. ficheland

    ficheland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.10
    Zuletzt hier:
    11.01.19
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Weinböhla
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.01.19 um 11:22 Uhr   #1
    ...Hallo liebe Aussenrecordler...Es kommt demnächst evtl öfter vor, dass ich in einer Kirche Aufnahmen machen werde. Dazu würde es dort passen, ein Seil vor der Orgelempore zu spannen, 2 Kleinmembran-Mikros dranzuhängen und mittels (idealerweise 1 Kabel) zum Interface auf der Empore zu führen. Dazu wären leichte lange Kabel gut, oder eben eins, welches 2 XLR-Wege in sich vereint...ggf Eigenbau. Hat dazu jemand Empfehlungen (Kabelart, Selbstbauerfahrung, oder fertiges Produkt gefunden...?)
    Ich freue mich über Rat und bedanke mich..
    Falk
     
  2. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Video MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    16.01.19
    Beiträge:
    10.910
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.314
    Kekse:
    56.350
    Erstellt: 11.01.19 um 15:54 Uhr   #2
    Moin!

    Warum solche Konstruktionen mit eine. Seil? Dazu brauchst du ja auch immer die Befestigung an der Wand. Ich gehe jetzt mal davon aus, das die Mikros nicht nur runter hängen sollen, da sie vor der Orgelempore sind. Sollen sie die Orgel aufnehmen oder was sonst? Willst du Stereoaufnahmen machen oder was genau hast du vor. Diese Fragen alten wir klären bevor wir mit der Seilkonstruktion weiter fahren.

    Greets Wolle
     
  3. Rescue

    Rescue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.07
    Zuletzt hier:
    16.01.19
    Beiträge:
    2.744
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    430
    Kekse:
    2.774
    Erstellt: 11.01.19 um 16:08 Uhr   #3
    ich befürchte er möchte einen Chor aufnehmen. sonst hätte er sich nicht mit dem Seil beschäftigt.
    ich hab immer mit Overhead Ständern gearbeitet.
     
  4. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Video MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    16.01.19
    Beiträge:
    10.910
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.314
    Kekse:
    56.350
    Erstellt: 11.01.19 um 16:12 Uhr   #4
    Aber doch nicht vor der Orgelempore!

    Greets Wolle
     
  5. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    10.755
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    3.284
    Kekse:
    49.315
    Erstellt: 11.01.19 um 17:53 Uhr   #5
    Hallo, Falk,

    ...unabhängig von den o. a. Fragen: Wenn Du ein Zwillingskabel einsetzen möchtest, gibt's z. B. von Cordial:



    Das habe ich selbst im Einsatz, mein längstes "am Stück" sind 30 m. Wird öfters zur Hauptmikrofonierung eingesetzt, wenn der Arbeitsplatz mal ein Stück weiter weg liegt. Funktoniert prima, nur das Aufwickeln ist wegen des breiten Kabelprofils (ist ja 'ne Doppelleitung...) recht unangenem.

    Viele Grüße
    Klaus

    EDIT: Auf den Einwand von Signalschwarz, das Kabel zeige nur zwei Adern: Das Bild ist dermaßen ungünstig, daß man den Geflechtschirm für jedes Paar fast nicht erkennt. Also alles in Ordnung... ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping