8zoll Monitor kaputt-brauche neue..?

von Xanadou, 23.10.20.

Sponsored by
QSC
  1. Xanadou

    Xanadou Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.16
    Zuletzt hier:
    26.10.20
    Beiträge:
    42
    Kekse:
    0
    Erstellt: 23.10.20   #1
    Servus.
    Mein Equipment:
    2x aktiv ESI nEar 08 aktiv (eine Box ist defekt)
    1x ESI SW 10K Subwoofer aktiv

    Auf meinem Schreibtisch stehen auf stabile k&m Tischstative die nEar08 ESI Studimonitore. (Trotzdem vibriert an manchem Frequenzen auch mal der ganze Tisch!)
    Unter dem Tisch der passende Woofer SW10K

    Nach über 10 Jahre Einsatz hat ein Lautsprecher der Marke ESI nEar 08 seinen Geist aufgegeben.
    Somit wäre ich auf de Suche nach neue Studiomonitore wobei ich mich frage:

    Ob ich nicht ebenso LD MAUI 11 G2 dafür nutzen könnte? O.k. es sind keine Nahfeldmonitore sondern Lautsprecher aber dafür würden die nicht auf dem Schreibtisch direkt ins Ohr strahlen sondern mit einem Abstand von 2 m.
    Ich mische Hauptsächlich Playbacks die ich nach fertigstellung auch auf der Bühne live einsetze. Z.B.: Playbackshows oder DJing usw. Viel Mainstreamzeug.


    Verglichen mit dem was ich bisher hatte (wobei das nicht unbedingt die beste Wahl war) was würdet ihr mir empfehlen was mindestens genau so gut ist oder vielleicht auch besser.
    Budget um die 500 bis 1000 € das Paar.

    Trotzdem würde ich gern wissen was gegen eine konventionelle Lautsprecheranlage wie die oben erwähnte MAUI LD11 spricht?
     
  2. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    24.11.20
    Beiträge:
    8.059
    Ort:
    Blauen
    Kekse:
    19.183
    Erstellt: 23.10.20   #2
    Das ist keine konventionelle Lautsprecheranlage. Das ist eine PA. Die klingen in der Regel erst einigermassen ordentlich, wenn man auch entsprechende Lautstärken fährt. 1kW Leistung ist schon eine Ansage. Und das in einem wohl eher kleineren Mischraum? Die Nachbarn werden sich bedanken.

    Bei dem Budged würde ich mich bei Genelec umsehen. Den Subwoofer könnte man ja beibehalten.
     
  3. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    24.11.20
    Beiträge:
    3.908
    Kekse:
    15.042
    Erstellt: 23.10.20   #3
    Keine gute Idee, siehe Vor Post, dann bräuchtest du 2 Systeme (Stereo) 1300€
    Der SUB wäre überflüssig, das die Teile einen SUB haben.

    Dein ESI SW 10K kannst du mit beliebigen Studio Monitoren betreiben, da er einen Highpass eingebaut hat.
    Da du einen SUB hast, sind auch 8 Zoll Monitore nicht nötig, hier reichen 5 Zoll Teile übrig...

    Wenn du unbedingt eine PA Box (mit Abstand) haben willst, wäre Das denkbar...
    https://www.thomann.de/de/hk_audio_lucas_nano_302.htm

    Die Nano Serie klingt relativ HiFi mässig, was dir zugute käme, allerdings wird es mit jeder PA.Box ein gänzlich anderes Soundbild sein wie mit den Monitoren.
     
  4. LoboMix

    LoboMix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.15
    Beiträge:
    1.957
    Kekse:
    27.537
    Erstellt: 23.10.20   #4
    @Xanadou, wenn du die MAUI 11 schon hast oder für Live-Anwendungen auf jeden Fall brauchst und anschaffen wirst, würde ich damit einen Test machen und die Mixe/Zuspielungen darüber abhören.
    Ich habe selber MAUI-Systeme (zwei MAUI 28, noch aus der ersten Serie und eine MAUI 5) und kann sagen, dass die auch leise sehr gut klingen. Die 1000 W sind ohnehin die Peak-Leistung, RMS sind ´nur´ 500 W (die wirst du in einem kleinen Raum freiwillig gar nicht abrufen wollen). Ich finde die MAUI sehr transparent, durchaus in Richtung HiFi gehend.

    Wenn du die MAUI´s aber nicht besitzt und auch keine PA-Boxen benötigst und anzuschaffen planst, dann würde ich auch empfehlen, gute ´echte´ Monitor-Boxen anzuschaffen, zumal du für Stereo auch zwei MAUI´s brauchst, das würde dann teurer als teurer kommen als z.B. 2 Genelec 8030, die ich als Monitorboxen auch empfehlen kann.

    Als PA-Boxen kann ich die MAUI aber sehr empfehlen, mit meinen MAUI 28 bin ich sehr zufrieden, die MAUI 11 habe ich auch schon öfter gehört und sie haben mich überzeugt. Den möglichen Doppelnutzen als Monitorboxen würde ich ihr wie gesagt zutrauen.
     
mapping