Akkordeonreparatur Einstieg - Buchempfehlung...

von chris.jaeger, 14.03.12.

  1. chris.jaeger

    chris.jaeger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.10
    Zuletzt hier:
    28.08.18
    Beiträge:
    161
    Ort:
    Telfs, Tirol
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    58
    Erstellt: 14.03.12   #1
    Hallo liebe Akkordeongemeinde

    Hab kürzlich eine alte Barcarole Professional (Gebrüder Gündel, Klingenthal) recht günstig erworben. Ist noch ganz gut spielbar und im Innenleben ansehnlich (weder Rost noch Schimmel oder dergleichen Alterserscheinungen). Klang gefällt mir und auch die Stimmung ist passabel. Dennoch möchte ich ein paar kleinere Eingriffe vornehmen (z.B. einige abgegriffene Knöpfe ersetzen, eine fehlende Schraube für's Diskantverdeck nachrüsten...).

    Mein Hauptproblem: Sowohl auf Diskant- als auch auf der Bassseite sind einige Stimmplatten herausgebrochen - wohl ein Transportschaden. Und da das Akkordeon nicht mehr das jüngste ist wird das Wachs freilich schon etwas spröde sein. Würde das gern selbst reparieren, wenn möglich, und die Barcarole generell nutzen, um erste Gehversuche in puncto Pflege, Reparatur... zu wagen.

    Ippensteins "Vom Lagerfeuerholz zum Akkordeon" sowie Verenas "Restaurierung eines wirtschaftlichen Totalschadens" sind eine schöne Inspiration. Gern hätte ich jedoch ein Buch, in dem das Akkordeon und anfallende Arbeiten systematisch behandelt werden. Bin auch dankbar für sonstige Tipps jeglicher Art - etwa wo man günstige Ersatzteile, das nötigste Werkzeug... bekommen kann.

    Bin über "Handharmonika - Instrumente Teil 2 - Instrumententechnik und Reparaturkunde" gestolpert. Nicht das günstigste, aber vom Inhalt her viel versprechend. Kennt jemand das Buch? Gibt es sonst Empfehlungen?
    Bzgl. Ersatzteilen hat eine erste Recherche mich auf den HAtools-Katalog (Heinz Amüller) gebracht - ist vermutlich bekannt.

    Hoffe, das Thema ist auch für andere Nostalgiker und Bastler interessant.

    Besten Dank schonmal für eure Hilfe,
    chris
     
  2. Musikerclaus

    Musikerclaus HCA Hohner Akkordeons HCA

    Im Board seit:
    31.07.07
    Zuletzt hier:
    9.12.18
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    283
    Kekse:
    8.753
    Erstellt: 14.03.12   #2
    Hallo Chris,

    im Jetelina-Verlag gibt es noch ein paar Bücher, u. a. "Alles über Reparaturen von Akkordeons, Melodicas, Mundharmonikas".

    Das Buch ist von Wolf Linde, der vor Jahrzehnten der "Reparaturpapst" bei Hohner war. Es handelt sich allerdings um einen Nachdruck, da die Originalausgabe natürlich längst vergriffen ist. Die Bilder im Buch sind leider wegen der Reproduktion von ziemlich schlechter Qualität. Dafür kostet es auch nur 19,50 Euro.

    "Buch" ist eigentlich auch etwas übertrieben, es handelt sich mehr um ein Heft mit gerade mal 90 Seiten, aber viel Besseres wirst Du nicht finden.

    http://www.jetelina.de/shop/index.p...d8b3034feb8246d29&cl=alist&cnid=416d63569039b

    Gruß Claus
     
  3. chris.jaeger

    chris.jaeger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.10
    Zuletzt hier:
    28.08.18
    Beiträge:
    161
    Ort:
    Telfs, Tirol
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    58
    Erstellt: 16.03.12   #3
  4. Musikerclaus

    Musikerclaus HCA Hohner Akkordeons HCA

    Im Board seit:
    31.07.07
    Zuletzt hier:
    9.12.18
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    283
    Kekse:
    8.753
    Erstellt: 16.03.12   #4
    Hallo Chris,

    das ist auch ein hochinteressantes Buch. Da gibt es aber auch noch einige andere gute Sachen, allen voran von Gotthard Richter oder auch Prof. Walter Maurer und Christoph Wagner etc. Ich dachte nur, Du wärst ausschließlich an Büchern über Reparaturen interessiert.

    Gruß Claus
     
  5. umarksch

    umarksch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.09
    Zuletzt hier:
    3.08.15
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.12   #5
    Hallo zusammen!

    Wenn es um die Reparatur von Akkordeons geht, kommt man an Toni Schwall nicht vorbei, das ist zumindest meine Erfahrung. Ich bin im Besitz aller 4 Bände von ihm und kann sagen, das ich es bis heute nicht bereut habe, dafür relativ viel Geld ausgegeben zu haben.
    Soviel Fachwissen auf einem Haufen gibt es nicht bei Richter oder sonstwo zu kaufen. Deshalb meine Empfehlung - Toni Schwall!

    Gruß Udo
     
  6. maxito

    maxito Mod Akkordeon Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.01.09
    Beiträge:
    5.852
    Ort:
    Daimlerhofen
    Zustimmungen:
    3.419
    Kekse:
    35.779
    Erstellt: 16.03.12   #6
    Hallo Chris.Jaeger,

    wenn du ein Buch suchst, das wie ein praktischer Leitfaden zum Stimmen und reparieren aufgefasst werden soll, dann bist du mit den Heften von Toni Schwall bestens aufgehoben. Hier ist die Stimmerei sehr praktisch orientiert erklärt und sind die Effekte, die einem beim Stimmen begegnen komplett aufgeführt und von der Wirkung erläutert. Die Erklärungen, warum das so ist, sind nicht so seine Stärke, bzw. in manchen Punkten anzweifelbar, aber wenn es nur um eine sehr praktische Anleitung gehen soll, wie man das macht, dann ist das Buch recht gut und absolut empfehlenswert.

    Wenn du nachlesen willst, wie ein Akkordeon aufgebaut ist und insgesamt funktioniert, dann kommst du um Gotthard Richters Buch und um den Nachdruck von Wolf Linde nicht herum. Beide erläutern das Akkordeon von Grund auf - historisch bedingt, erläutert Richter eher von der Klingenthaler Seite her, während Wolf Linde anhand Trossinger Beispiele die Sache erläutert.

    Interessiert dich eher die kulturhisorische Entwicklung , dann bist du bei Christoph Wagner bestens aufgebhoben, wobei dessen Buch mittlerweile ausverkauft ist und drum auf dem sekond Hand Markt zu suchen ist.

    Das dürften so auf Anhieb die wichtigsten und geläufigsten Bücher sein (zumindest die, die ich so kenne).

    Viel Spaß, maxito
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  7. chris.jaeger

    chris.jaeger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.10
    Zuletzt hier:
    28.08.18
    Beiträge:
    161
    Ort:
    Telfs, Tirol
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    58
    Erstellt: 17.03.12   #7
    Hallo zusammen

    Vielen Dank für die Tipps! Hab schon gesehen: Bei einem Buch wird's wohl nicht bleiben (Schwall, Richter). Werd mich auch gleich den Leitfaden zum Stimmen anschaffen (Schwall). Mal sehen ob ich mir beizeiten das nötige Equipment leiste - ich fürchte Spezialwerkzeuge wie Stimmbalg... sind nicht allzu günstig zu bekommen???

    @Claus:
    Ja, in erster Linie geht's mir um kleine Reparaturen. Aber "Akkordeon begreifen" ist mir dann halt auch in's Auge gestochen und wird wohl ebenfalls in meinem Einkaufswagen landen :)

    Schönes Wochenende,
    chris
     
  8. maxito

    maxito Mod Akkordeon Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.01.09
    Beiträge:
    5.852
    Ort:
    Daimlerhofen
    Zustimmungen:
    3.419
    Kekse:
    35.779
    Erstellt: 17.03.12   #8
    Hallo Chris,

    für eine Stimmbalg ersteigerst du dir am besten eine billige alte Gurke geeigneter Größe bei Ebay oder ähnlichen, nimmst den Balg, dichtest auf der einen Seite mit nem Sperrholzbrett ab und bringst auf der Auflageseite fürs Akko eine weiche Lederpolsterung an, schmeiß den Rest, den du nicht mehr brauchst weg - fertig!

    Die Stimmbälge der Fachwerkstätten sind in aller Regel auf die gleiche Weise aus Altmaterial entstanden, das übrigblieb...

    Gruß, maxito
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  9. Musikerclaus

    Musikerclaus HCA Hohner Akkordeons HCA

    Im Board seit:
    31.07.07
    Zuletzt hier:
    9.12.18
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    283
    Kekse:
    8.753
    Erstellt: 17.03.12   #9
    Die Bücher von Wagner sind schon noch erhältlich, z. B. bei Amazon oder Schott.

    http://www.amazon.de/gp/product/379...rd_t=201&pf_rd_p=471061493&pf_rd_i=3887470885

    http://www.schott-music.com/shop/products/show,39452.html
     
  10. chris.jaeger

    chris.jaeger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.10
    Zuletzt hier:
    28.08.18
    Beiträge:
    161
    Ort:
    Telfs, Tirol
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    58
    Erstellt: 18.03.12   #10
    Super Tipp mit dem selbstgebauten Stimmstock - danke Maxito!!!

    Akkordeonstimmung und -reparatur sind wirklich absolutes Neuland für mich. Freu mich aber auf erste Gehversuche. Schritt 1 wird sein, mich mal in Ruhe einzulesen. Vielleicht erstelle ich dann in ferner Zukunft mal einen Thread mit meinen Erfahrungen der auch für andere interessant sein könnte.

    Hat noch jemand einen Tipp wo ich Ersatzteile und v.a. Werkzeuge bestellen kann?

    Gruß vom chris
     
  11. Raqib

    Raqib Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.12
    Zuletzt hier:
    22.01.18
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.03.12   #11
    hallo Chris,

    Marktführer für Ersatzteile und Werkzeug ist wohl PIGINI. Für kleine Mengen würde ich StringsandBoxes empfehlen.

    Grüsse - Raqib
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  12. accordion

    accordion Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    05.10.09
    Zuletzt hier:
    15.02.18
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    111
    Kekse:
    3.332
    Erstellt: 18.03.12   #12
    Zum selbstgebauten Stimmtisch:
    Hier mein Exemplar, gebaut aus einem Balg eines Hohner Student und Resten eines Gestells mit ein paar Brettchen und Profile. Sicher nichts, womit ein Profi stimmt, aber für meine Zwecke reichts und nimmt erst noch wenig Platz weg.

    stimmtisch.jpg
     
  13. chris.jaeger

    chris.jaeger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.10
    Zuletzt hier:
    28.08.18
    Beiträge:
    161
    Ort:
    Telfs, Tirol
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    58
    Erstellt: 19.03.12   #13
    Toll - danke. Das Bild sagt alles. Werd's bestimmt ähnlich machen.

    Beste Grüße,
    chris
     
  14. waldgyst

    waldgyst HCA Knopfakkordeon HCA

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    8.12.18
    Beiträge:
    1.197
    Ort:
    Südostniedersachsen
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    3.741
    Erstellt: 24.03.12   #14
  15. umarksch

    umarksch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.09
    Zuletzt hier:
    3.08.15
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.03.12   #15
    Der Band 2 ist eigentlich nur eine Einleitung zum Band 3. Band 3 geht schon ganz schön ins Eingemachte. Aber ich kenne nichts Besseres! Also kaufen!
     
  16. waldgyst

    waldgyst HCA Knopfakkordeon HCA

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    8.12.18
    Beiträge:
    1.197
    Ort:
    Südostniedersachsen
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    3.741
    Erstellt: 25.03.12   #16
  17. umarksch

    umarksch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.09
    Zuletzt hier:
    3.08.15
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.03.12   #17
    Hallo waldgyst!

    Steht zwar nicht darauf, aber genau das ist es. Viel Spaß damit.
     
  18. waldgyst

    waldgyst HCA Knopfakkordeon HCA

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    8.12.18
    Beiträge:
    1.197
    Ort:
    Südostniedersachsen
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    3.741
    Erstellt: 25.03.12   #18
    Super, besten Dank!
     
  19. waldgyst

    waldgyst HCA Knopfakkordeon HCA

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    8.12.18
    Beiträge:
    1.197
    Ort:
    Südostniedersachsen
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    3.741
    Erstellt: 30.03.12   #19
    Korrektur:
    Band 3 heißt "Baupläne für einen Stimmtisch" und ist nur direkt bei Herrn Schwall erhältlich.
    Das grüne Heft "Die Akkordeonstimmung" ist ein Einzelband.
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping