Akkordlieder mit schwerpunkt rhythmik und ohne irgendwelche griffbrettakrobatiken

von marcel bern, 10.12.06.

  1. marcel bern

    marcel bern Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    14.06.07
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.12.06   #1
    hi,

    was ich suche sind lieder die ähnlich aufgebaut sind wie marilyn manson- in the shadow of the valley of death oder von stone sour- through the glass, eben lieder die ganz "normale" akkorde beinhalten und einen "rhythmus" (ja ich weiss jedes lied besitzt nen rhythmus) besitzen.

    sie sollten halt eher leicht aufgebaut sein, also auf alle fälle keine lieder a la opeth-benighted wo man erst mal gitarre spielen neu erlenen muss. sie können wegen mir ruhig nen kleines solo beinhalten aber ds lied muss durchgehend mit akkorde aufgebaut sein.

    im grunde geht es mir darum das ich das lied sehe und es spielen kann sodass ich mich auf den rhythmus konzentrieren kann (ihn raushören und so weiter)

    ok das wäre es erstmal schonmal danke im vorraus
     
  2. Seraph

    Seraph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.05
    Zuletzt hier:
    9.01.12
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 10.12.06   #2
    Higher von Creed wäre da nicht schlecht, ist rhythmusbetont, wie ich finde.
    Sonst natürlich so Sachen wie Back in Black von AC/DC oder eben Richtung Metallica Creeping Death, Fade To Black etc
     
  3. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    5.925
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
  4. S.Tscharles

    S.Tscharles Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.04
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    103
    Kekse:
    3.443
    Erstellt: 10.12.06   #4
    Hi!
    Und falls Du mal was zum richtig knabbern hinsichtlich der Rhythmik suchst (läßt sich übrigens auch gut mit Powerchords spielen), dann such mal nach "I can´t dance" von Genesis.
    Kommt zwar nicht aus der Heavy-Fraktion, ist auch schon ein bißchen angestaubt, aber macht doch als Rhythmus-Übung viel Sinn.

    VV (Viel Vergnügen)
     
  5. marcel bern

    marcel bern Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    14.06.07
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.12.06   #5
    ah danke das von creed sieht schonmal ganz ordentlich aus,

    naja und metallica könn wa schonmal aussen vor lassen, weil da kann ich mich sicher nicht einfach mal ransetzen und loslegen, die lieder "für anfänger" da gehen nen paar aber ansonsten is nicht viel bei, weil eben obwohl da "akkorde&schrummen" steht doch ne ganze menge gezupfe bei ist und zupfen tuh ich grad opeth da bin ich genug bedient
     
  6. marcel bern

    marcel bern Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    14.06.07
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.12.06   #6
    woah geil man das hört sich richtig gut an

    Neil Young
    Keep On Rockin' In The Free World
     
  7. booooobby05

    booooobby05 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    10.12.09
    Beiträge:
    194
    Ort:
    krefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 11.12.06   #7
  8. sternenstauner

    sternenstauner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    30.07.14
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    27
    Erstellt: 11.12.06   #8
    Hallo,

    hab gerade den Thread gesehen und mir fiel sofort "John Frusciante - The Past Recedes" ein - sind supereinfache Akkorde und ein interessanter Rythmus. Oder Sachen von David Bowie wie "Life on Mars" oder "Queen Bitch" und "Starman" wobei ich hierbei auch ein großer Fan der Interpretationen durch Seu Jorge, vom "Life Aquatic" Soundtrack, bin. Desweiteren wären da noch "Rock'n Roll Suicide", "Rebel Rebel" und "Five Years" vom selben Album.

    MfG

    Stauner
     
Die Seite wird geladen...

mapping