aktive Studiomonitore für's "Homerecording"

von Nifkel, 28.11.06.

  1. Nifkel

    Nifkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.06
    Zuletzt hier:
    11.01.07
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.06   #1
    Hi,
    habe ein kleines Hobbystudio zu Hause im Arbeitszimmer ... (Teppichboden, ca.30qm)
    was mir jetzt noch fehlt sind Nahfeldmonitore zum "neutralen" Mastering bzw. Abmischen des Songs.
    (Rock/Pop)

    Da mein Budget leider schon ziemlich knapp ist, und ich ja auch noch Einsteiger bin, muss ich wohl erstmal zu etwas in der untersten Preisklasse greifen.
    Ich weiß auch, dass es eig. erst ab 500€ losgeht aber das kann ich mir nicht leisten!
    Nach zahlreichen testberichten sind mir die

    ESI NEAR05 EXPERIENCE (laut mehreren testberichten recht gut)
    oder die
    ALESIS M1 AKTIV MK2
    oder die
    M-AUDIO BX5A
    oder die
    FOSTEX PM-1MKII Studio Monitor

    positiv ins Auge gefallen ...
    Kann mir dazu jemand was sagen, oder gibt es bessere Emfehlungen !
    wäre euch sehr dankbar !
    Ich weiß leider nicht, ob ich die Möglichkeit habe, diese auszuprobieren.
    Falls doch, was muss man beim Kauf UNBEDINGT beachten!
    PS: wie sieht das mit der Abschirmung aus ? >> ich wollte sie in die Nähe eines TFT Screens platzieren! ich glaube alle bis auf den Fostec haben diese oder?

    MFG Niklas
     
  2. SAS2006

    SAS2006 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    1.05.07
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.06   #2
  3. Res

    Res Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    8.02.14
    Beiträge:
    642
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    163
    Erstellt: 29.11.06   #3
    begründung wäre schon schön...

    kann leider nichts zu den boxen sagen! Ich selber habe die ESI Near 06 und bin super zufrieden...aber da ich keinen direkten Vergleich zu den obengenannten habe kann ich dir nicht weiterhelfen!
     
  4. AndyR

    AndyR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    14.04.15
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    235
    Erstellt: 29.11.06   #4
    Mein persönlicher Favourit aus deiner Liste sind ganz klar die Fostex PM 1.

    Ich selbst habe die PM 0.5, inzwischen zusammen mit dem passenden Subwoofer PM 0.5 sub. Es waren die einzigen, die mich beim Probehören sowohl was Bässe UND Höhen angeht überzeugt haben. Die PM 0.5 hatte ich den PM 1 damals nur aus Preisgründen vorgezogen. Die Alesis klangen für mich in den Höhen zu dünn (irgendwie auch erklärlich, da die zugehörige Endstufenleistung ziemlich schwach ist. Die größte Enttäuschung waren aber für mich die Tannoy Reveal (aktiv). Bei denen waren die Bässe sehr schwach. Da reicht ein Blick in die Spezifikation, um den Eindruck zu bestätigen.

    Meines Wissens ist die PM-Serie von Fostex abgeschirmt. Meine PM 0.05 stehen jedenfalls ohne Probleme direkt links und rechts vom Bildschirm. Keine Probleme damit.
     
  5. McSonix

    McSonix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    12.03.11
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.01.07   #5
    Welche denn genau? 5, 6d, 8d?

    UPDATE:
    Ah, hab grad gesehen, dass es früher mal einen "Reveal aktiv" ohne Zusatz gab, von daher erübrigt sich die Frage.
     
Die Seite wird geladen...

mapping