Allererste Gesangsaufnahme

von clemens, 27.08.05.

  1. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 27.08.05   #1
    Hallo Leute,

    Ihr kennt ja diese Threads: Ich geb euch was zum Anhören, und ihr sagt mir, ob ich das gleich wieder bleiben lassen soll :D

    Erstmal vorneweg: Das ist wirklich das allererste Mal, dass ich mich beim Singen aufgenommen habe, und ich habe auch praktisch keine Gesangserfahrung. Ich bin eigentlich Gitarrist, habe aber, seit ich mir eine Westerngitarre zugelegt habe, wieder zunehmend Interesse daran, zu meinem Geklampfe auch ein wenig zu singen, und tue das auch herzlich dilettantisch, bislang aber nur im stillen Kämmerlein. Kurz: Ihr seid die ersten, die ich damit behellige. Es geht daher auch weniger darum, ob das gut ist (dass es nicht gut ist, höre ich selber), sondern eher darum, ob überhaupt irgendwann die Chance besteht, sich damit in die Öffentlichkeit zu trauen. Ich hab auch gar keine großen Ambitionen, mit ein wenig Lagerfeuergesang wär ich schon zufrieden.

    Als Song hab ich wohlweislich was eher anspruchsloses ausgewählt: Day One von Kyuss, ich spiele auch direkt Westerngitarre dazu. Qualität ist schwach, einfach ein Mikro hingelegt und beides gleichzeitig aufgenommen. Das ist ziemlich tief gesungen und klingt deswegen etwas seltsam, aber da unten fühl ich mich immer noch am sichersten, und die Oktave hätt ich sowieso nicht hinbekommen. Manchmal hau ich daneben, und einmal hab ich mich im Text vertan... naja, was soll's.

    Hier also der Link: Day One (1,14 MB). Für ehrliche Kommentare, egal wie sie ausfallen mögen, bin ich dankbar.
     
  2. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.213
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.414
    Kekse:
    91.863
    Erstellt: 27.08.05   #2
    Für das allererste Mal klingt es nicht schlecht.

    Aber es hilft natürlich, wenn Du etwas mehr von Dir zeigt. Denn das könnte (fast) jeder, der etwas Musikalität besitzt, irgendwie noch hinkriegen.
     
  3. clemens

    clemens Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 27.08.05   #3
    Du meinst, das war dann doch noch zu einfach? Das war halt das einzige, was mein Selbstvertrauen hergegeben hat ;) Aber ich kann ja nochmal was anderes aufnehmen, vielleicht.
     
  4. Musictoon

    Musictoon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Zuletzt hier:
    12.12.09
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 27.08.05   #4
    Hallo Clemes,

    hab deine Aufnahme angehorcht. Nun, ist etwas schwer, jetzt irgendein Kommentar zu schreiben, da:
    1. die aufnahme sehr schlecht ist
    2. Deine Stimme total untergeht

    Trotzdem:
    Mir gefällt die Stimme nicht sonderlich. Das soll aber absolut nicht heissen, dass du nicht singen kannst. Bei den ersten Aufnahmen ist es immer so ne sachen, alles ist neu, man hört seine Stimme zum ersten Mal ohne die "Eigenschwingungen des Körpers" und man hat keine Ahung von "studiotechnischen" Singen. Letztes soll heissen, man weiss nicht wie was rüberkommt. Keine Ahung wie ausdrücken.

    ABER: Lass dich ABSOLUT nicht enmutigen. Übe weiter. Denn auch die Stimme ist ein Instrument, das viel Übung und Einsatz braucht. Übe was das Aufnehmen betrifft. SINGE!!!!! :D

    Wenn ich an meine erste Aufnahme zurückdenke, MANN, dagen ist dein teil herrlich!!! :D :D

    Also, mach weiter, ... und teile deine Erfolge mit uns, verstanden!!!!!??? :D

    Also, bis dann...
    Viel Erfolg!!!!
     
  5. Musictoon

    Musictoon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Zuletzt hier:
    12.12.09
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 27.08.05   #5
    So, jetzt, einige Minuten später wollte ich noch was anhänger:

    LEUTE, DA DRAUSSEN IN DIESER WELT, SINGT!!!!! SINGT!!!!!

    Bringt eure Ideen nieder, ure Texte, eure Akkorde. Auch wenns banal ist, scheissegal, SINGT!!!
    Alleine vor dem Mic, mit Freunde im Auto, am Lagerfeuer, aber tut es einfach.

    Denkt über die Worte euer Texte nach, singt aus euch heraus!!!

    SINGT!!!!!!! SINGT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    :D :D

    my two cents...
     
  6. clemens

    clemens Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 27.08.05   #6
    Hm, ja, danke für die motivierenden Worte, aber... ich hab jetzt nochmal versucht, ein paar Sachen aufzunehmen, und mir war nicht bewusst, dass meine Stimme wirklich so schlecht klingt. Töne treffen kann man üben, aber der Grundklang der Stimme wird wohl immer erhalten bleiben. Schade, dabei würde es mir eigentlich Spaß machen :( Einen Versuch war's wert.
     
  7. Musictoon

    Musictoon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Zuletzt hier:
    12.12.09
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 27.08.05   #7
    Na, du, horch mal. Ne Stimme entwickelt isich nicht von heute auf morgen. Ich weiss nicht ob ich jetzt etwas zu grosse 'Worte in meinen kleinen Mund nimm, aber:
    Schlechte Stimmen gibt es nicht. Der Song rund um der Stimme macht mehr aus. Also, mach was mit deiner Stimme!! Das war nicht einfach so ein Satz, das war ein BEFEHL!!!!!!!!

    Siehste, du sagst es ja selbst. Ein Versuch wars wert, und weitere Versuche ists auch wert!!!!!
    Was Spass macht, kann nicht schlecht sein!!

    So, und jetzt geh üben... :D
     
  8. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.213
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.414
    Kekse:
    91.863
    Erstellt: 28.08.05   #8
    Nanana - wer wird denn gleich...das doch keiner gesagt. Wirfst Du immer so schnell die Flinte ins Korn? Die Wenigsten sind Naturtalente. Hättest Du Deine Gitarre auch weggeworfen, wenn Dir nach der ersten Übungsstunde einer gesagt hätte, dass Du noch ein Anfänger bist.

    Was erwartest Du? Du singst sehr leise ein sehr einfaches Lied in einer recht einfachen Tonhöhe, sagst selbst, dass Dein Selbstbewußtsein mehr nicht hergibt und wunderst Dich, wenn auch wir nicht gleich in Begeisterung verfallen.

    Singen ist für viele noch mal viel schwerer als ein Instrument spielen, weil man sich einfach auch noch mehr offenbaren muss.

    Mach also weiter wenn Du Lust hast und beobachte, wie sich der Klang Deiner Stimme verändern bzw Du sie sogar beeinfluissen kannst.
     
  9. clemens

    clemens Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 28.08.05   #9
    Nein, halt, das hast du falsch verstanden. Nicht eure Reaktionen haben mich so entmutigt, sondern die weiteren Versuche, noch was aufzunehmen. Das hat nämlich noch weitaus schlechter geklungen. Darum habe ich gesagt, dass mir das gar nicht bewusst war.

    Ich hör ja jetzt auch nicht unbedingt auf damit, wie gesagt macht es mir eigentlich schon Spaß, und solang ich das nur für mich und dort tue, wo mich keiner hören kann, ist das ja kein Problem. Ich glaub nur nicht so recht daran, dass noch was ordentliches daraus wird: Ich meine, solange ich schon bewusst Musik höre, habe ich auch immer gern mal mitgesungen, und solange ich Gitarre spiele, hab ich mich auch immer wieder einmal am Gesang versucht. Warum sollte es jetzt plötzlich beginnen, besser zu werden?
     
  10. Elisa Day

    Elisa Day Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    1.02.10
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    710
    Erstellt: 03.09.05   #10
    Weil Du es plötzlich bewußt tust und an konkreten Problemen anfängst zu arbeiten ?????

    Wenn ich bei schlechten Aufnahmen immer aufgehört hätte zu singen.......dann hätte ich seit Jahren den Mund nicht mehr aufgemacht. Natürlich verändert sich die Stimme. Und zwar andauernd, mal schneller mal langsamer. Das nehmen Aussenstehende nicht so stark wahr. Es gibt Tage, an denen geht es super und an anderen geht es gar nicht....

    Liebe Grüße
    Elisa
     
Die Seite wird geladen...

mapping