Alter Stall als Proberaum?

von loCco, 19.04.05.

  1. loCco

    loCco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    18.09.05
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Buxtehood
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.05   #1
    hi,

    haben jetzt die Möglichkeit nen alten Stall auf dem Gelände unserer Sängerin zum nutzbaren Raum umzubauen.
    Das Problem ist nur das wir nicht genau wissen ob er geeignet ist ohne das wir das ganze Gebäude vollständig renovieren müssen...
    Natürlich kann das keiner von euch beurteilen ohne das ganze gesehen zu haben, aber ich dachte das vllt. jmd. Erfahrung mit sowas hat und vllt ungefähr sagen kann was an Kosten auf uns zukommt.
    Was zu machen wäre:

    - alte Holzbalken, rostiges Eisen, alte Vitrine und jede Menge anderen Müll der da rumliegt entsorgen

    Sperrmüll? schätze wir kriegen nen ganzen Bauschuttcontainer gut voll(der Raum ist an die 80m² groß)...wieviel würde sowas ca. kosten?

    - säubern

    das würde wohl bis auf die Wasserkosten und reinigungsmittel kostenlos sein

    - alte Fenster wieder neu abdichten

    - alle 3 Holztüren erneuern

    - die Decke:

    .. ist das Hauptproblem: darüber liegt ein alter Dachboden der mit Heu nach unten isoliert wurde, was dann natürlich von unten an der ganzen Decke ist. Fragt sich ob man das mit Brettern von unten einfach verkleiden sollte und das Heu dazwischen lassen(oder noch mehr reintuen als isolation). Oder das gesamte alte Heu raus und dann neu machen.

    - der Boden:

    Sind rote Klinkersteine. Kaumirgendwo gibt es noch gaaanz ebene Flächen, was aber im Pinzip ja nicht sooo schlimm ist. Ich würde aber kostelos an neuwertigen Teppich rankommen...da müsste man nochmal drüber nachdenken, aber wohl erst wenn alles ausgeräumt und sauber ist.

    - die Wände(roter Backstein):

    müssten in Ordnung sein. Vllt. müste man sie an einigen Stellung bisschen neu verputzen....weiß cih ncoh nciht


    Das wars erstmal. Mit einiger Anleitung ausm Baumarkt können wir das zu sechst mit genügend Zeit schaffen denke ich. Die Kostenfrage ist der Kanckpunkt! Was haltet ihr von dem Projekt?

    ...das es viel Arbeit bedeutet wissen wir ;) ...
     
  2. Lord Nibbi

    Lord Nibbi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.05
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Zu Hause
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.05   #2
    ist der Raum denn Wasserdicht? Also das wäre das erste, was ich mich bei einem Stall fragen würde, denn Wasser und Elektronik=nicht gut ;)

    ists warm dadrinne? also im Sommer wärs denke ich mal kein problem, aber im Winter könnte es schon mal arg kalt werden.

    naja sonst fällt mir so spontan nichts ein!
     
  3. SetOnFire

    SetOnFire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    9.01.08
    Beiträge:
    191
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.05   #3
    Prinzipiell gute idee...
    aber das wird so teuer das könnt ihr euch nicht vorstellen!
    echt das seit ihr mit 2000-3000€ dabei wenn ihr darin proben wollt!
    denn es darf dort keine großen temp. schwenkungen geben o.ä!!!
    denn das schlagzeug wird ja immer drin stehen oder?
    und im winter?
    ...
    mfg
     
  4. History

    History HCA-Gitarrengeschichte HCA

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    13.896
    Erstellt: 19.04.05   #4
    achtet auf die Wände. Wenn in dem Stall lange Großvieh gestanden hat, sind
    diese mit Salpeter befallen, den kriegt man nur sehr schwer, oft auch garnicht raus.
    Also schnuppern, ob's muffelig riecht, ist so ein typischer "Duft", kann leider keine Probe senden ;) .
     
  5. Jamez

    Jamez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    9.05.05
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.05   #5
    also so richtig muffelig riecht es dadrin eigentlich nicht ....
    wegen kälte... reicht da nicht ne kleine heizung ??
     
  6. hansi_guitar

    hansi_guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    17.11.15
    Beiträge:
    862
    Ort:
    Bernbach bei Kaufbeuren (Allgäu)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    603
    Erstellt: 19.04.05   #6
    also wir haben sowas ähnliches

    wir proben in nem alten heustadl. ehemaliger bauernhof. da schauts aus wie sau, is aber egel. der raum is dafür trocken und kostenlos.

    aber haben jetzt bald nen neuen.
    proben im winter sind halt hart (vor allem bei uns im voralpenland, rekord war bei minus 15 oder so)
    gut für das equipment is das auch nicht unbedingt. bei der snare is das fell gerissen, und das mischpult war kaputt (aber da denke ich liegt das nicht an der kälte, sondern an meiner blödheit...)

    bild vom raum

    rechtsklick speichern unter, sonst gehts nicht.
     
  7. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 19.04.05   #7
    zuallererst klären, was mit mit Euerer Arbeit + dem Geld passiert, wenn die Dame plötzlich nicht mehr Euere Sängerin sein sollte...kleiner Vertrag ist da nie verkehrt!

    80qm heizen ist nicht unkompliziert, schon gar nicht, wenn Du nur Außenwände mit wenig oder keiner Isolierung hast - offene Gasstrahler sind nicht zwangsläufig kompatibel mit der Heufüllung in der Decke...

    Was ist unter den roten Klinkersteinen im Boden??? Ein Keller??? Bei einem Stall vermutlich nicht, eher wahrscheinlich, daß unter den Steinen Erdboden kommt, d.h. der Boden ist immer kalt und feucht, das wiederum heißt, noch schlechter zu heizen und alles was an Metall rumsteht (Drums, Racks, Mic-Stative, etc.) rostet Euch vor der Nase weg. Den Teppich kannst Du ganz vergessen, der gammelt ganz schnell vor sich hin.
     
  8. Jamez

    Jamez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    9.05.05
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.05   #8
    hm ja.... wir dachten da auch eher an so kleine rollbare heizungen... gasstrahler sind bei stroh tabu!!
    also drei wände sind doppelt(dahinter ist noch jeweils ein raum bevors nach draußen geht.... nur eine wand grenzt direkt ans freie. und oben ans dach könnte man das ja mit stahlwolle und holz isolieren oder?
    also holz würden wir nen bisschen kostenloskriegen genau so wie teppich. wofür würde dann also das meiste geld anfallen?
     
  9. TechN

    TechN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    25.03.09
    Beiträge:
    324
    Ort:
    Essen Rock-City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 20.04.05   #9
    Toll, das Forum hat mein super Posting geschluckt. Nochmal Kurzfassung:

    Boden ist ein echtes Problem. Ich habe hier nen 13 qm Raum ohne Unterkellerung und heiz mich dumm und däMlich. Rat mal was ihr mit 80 macht. Könnte man 2ten isolierten Boden legen - teuer.

    Schallschutz ist auch irre viel, für so nen grossen Raum brauchste einige Eierkartons ;)
     
  10. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 20.04.05   #10
    80qm mit Elektro-Heizkörperchen? Um überhaupt zur Probezeit (im Winter) auch nur annähernd warm zu haben, mußt du die Dinger 24Std./Tag und 7 Tage/Woche laufen lassen (sprich durchgängig!!!!!!) - da werden dir höchstens die Stromleitungen heiß, und ein kleines Kraftwerk nebenan wäre auch nicht schlecht.
    Vielleicht sinnvoll den Raum abzuteilen, 20-25qm reichen in der Regel sehr komfortabel für einen Proberaum. Am besten so, daß ihr quasi eine Schallkabine baut, die vorallem einen doppelten gut isolierten Boden hat und von außen rundum begehbar ist (also nicht direkt an eine Wand anbauen), die Schall+Wärmeisolierung außen draufpacken - dann müßt ihr aber wieder für ausreichend Belüftung sorgen!!
    Lagerraum muß nicht unbedingt beheizt sein, trocken wäre aber schon toll!! Einzig beim Klo ist es egal, dann gehts auch schneller...

    Teppich auf den bestehenden Boden kannst Du total vergessen, der schimmelt von unten und verpestet die Luft, fängt dann auch schnell an zu faulen und zu gammeln - das ist nur übel!!
     
Die Seite wird geladen...