Alternative zu Stativ & Popschutz Rode-NT1

  • Ersteller Wüstenstaub
  • Erstellt am
Wüstenstaub
Wüstenstaub
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.10.21
Registriert
19.10.04
Beiträge
830
Kekse
883
Ort
EU
Hallo zusammen,

in Zukunft möchte ich gerne mein Stativ loswerden, dar es mir zuviel Platz im Zimmer wegnimmt

Ich besitze ein Rode NT1

am liebsten würde ich das Mic. direkt auf dem Interface abstellen können und dann bei Bedarf in die Hand nehmen und direkt reinsingen

Allerdings hängt der Pop-Schutz an der Spinne und bei direkten reinsingen (ohne Popschutz) würde ich keine gute Soundqualität erwarten. Hat jemand eine Idee oder Alternativen? Würde mir auch n neues Mic. zulegen im Preisrahmen von max. 200€

Grüße,
Wüstensturm
 
Eigenschaft
 
antipasti
antipasti
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
22.10.21
Registriert
02.07.05
Beiträge
31.754
Kekse
131.561
Ort
Wo andere Leute Urlaub machen
am liebsten würde ich das Mic. direkt auf dem Interface abstellen können und dann bei Bedarf in die Hand nehmen und direkt reinsingen

Studio-Kondensatormikros sind empfindlich. Die Spinne soll dafür sorgen, dass Umgebungsgeräusche, zB Trittschall, absorbiert werden. Auch "Handbetrieb" kann Geräusche erzeugen, zudem ist dann die richtige Distanz zum Mikro nicht mehr so gut zu gewährleisten.

Soll heißen: Stativ, Spinne und Poppfilter ergeben bei Studiokondensatoren durchaus Sinn.

Würde mir auch n neues Mic. zulegen im Preisrahmen von max. 200€

In dem Fall müsstest du ein deutlich unempfindlicheres Mikro wählen, zB ein dynamisches Bühnenmikro. Auch die können natürlich Poppgeräusche verursachen, sind aber Umgebungs- und Griffgeräuschen gegenüber toleranter.

Da das aber soundmäßig vielleicht keine Alternative wäre, würde ich einfach eine platzsparendere Stativlösung wählen.

zB eine Tischklemme und ein Schwanenhalsstativ (die gibt es in diversen Längen):

K&M 237 Black


K&M 224 Black
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
Wüstenstaub
Wüstenstaub
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.10.21
Registriert
19.10.04
Beiträge
830
Kekse
883
Ort
EU
Da das aber soundmäßig vielleicht keine Alternative wäre, würde ich einfach eine platzsparendere Stativlösung wählen.

Hi, Danke für deine Rückmeldung und Ideen

das sieht schonmal interessant aus mit dem Schwanenhals und der Tischklemme, läuft dann aber vermutlich darauf hinaus, dass man nur im Sitzen einsingen kann. Für das Geld aber ein Versuch wert.
 
R
rw
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.10.21
Registriert
10.06.07
Beiträge
4.946
Kekse
9.540
Kannst du das mal aufmalen? Es gibt ja sehr verschiedene Lösungen zur Mikrofonmontage, auch von der Decke hängend, dann gibt es Schwanenhälse in verschiedenen Längen etc., niedrige Stative, solche zum Anklemmen am Tisch wie gezeigt, solche mit einem runden schweren Teller, die wenig Stellfläche brauchen, ... Irgendwo im K&M-Metallbaukasten wird man sicherlich fündig werden.

Noch'n paar Ideen:
https://www.k-m.de/produkte/mikrofonstative/mikrofonarme/23850-mikrofonarm-schwarz
https://www.k-m.de/produkte/mikrofonstative/bodenstative/260-mikrofonstativ-schwarz?c=122 + Schwanenhals
https://www.k-m.de/produkte/mikrofonstative/bodenstative/25993-mikrofonstativ-schwarz?c=122
https://www.k-m.de/produkte/mikrofo...chsprechstellen/232-tischstativ-schwarz?c=124
https://www.k-m.de/produkte/mikrofonstative/mikrofonarme/23840-mikrofonarm-schwarz?c=128 + (https://www.k-m.de/produkte/mikrofonstative/mikrofonarme/23855-tischflansch-schwarz?c=128 ODER https://www.k-m.de/produkte/mikrofonstative/klemmhalterungen/237-tischklemme-schwarz?c=129)
https://www.k-m.de/produkte/mikrofonstative/deckenstative/22150-deckenstativ-schwarz?c=130

Wir selbst benutzen im "Corona-Audiostudio" das 260er Stativ, an dem ein Sennheiser MD46 mit Popfilter, aber ohne Spinne, direkt draufsetzt, braucht wenig Platz.
 
Grund: Teppfihler
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
antipasti
antipasti
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
22.10.21
Registriert
02.07.05
Beiträge
31.754
Kekse
131.561
Ort
Wo andere Leute Urlaub machen
darauf hinaus, dass man nur im Sitzen einsingen kann

Du kannst auch einen längeren Schwan nehmen, dann reicht es vieleicht von der Tischkante bis zum Gesicht. Oder halt was @rw sagt. Deckenstativ finde ich cool. Kannst das Teil bei Nichtbenutzung einfach ein Stück nach oben schieben. Musst halt ein bisschen basteln und darfst nicht ständig dein Zimmer umräumen :)
 
Wüstenstaub
Wüstenstaub
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.10.21
Registriert
19.10.04
Beiträge
830
Kekse
883
Ort
EU
Du kannst auch einen längeren Schwan nehmen, dann reicht es vieleicht von der Tischkante bis zum Gesicht. Oder halt was @rw sagt. Deckenstativ finde ich cool. Kannst das Teil bei Nichtbenutzung einfach ein Stück nach oben schieben. Musst halt ein bisschen basteln und darfst nicht ständig dein Zimmer umräumen :)
mein Poppschutz ist an der Spinne angebracht, irgendwie trau ich dem ganzen noch nicht, dass er die Spinne & Mic bei einem längeren Schwan halten könnte
Das Deckenstativ könnte alle Probleme beheben, ist aber wirklich noch das aufwendigste, aber besser als ein zweites Mic. zu kaufen : ) Allerdings räum ich das Zimmer tatsächlich bald mal um bzw. nehm mir das jetzt schon länger mal vor. Ich kann ja mal berichten, wenn ich soweit bin
 
Wüstenstaub
Wüstenstaub
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.10.21
Registriert
19.10.04
Beiträge
830
Kekse
883
Ort
EU
okay, eigentlich ja auch klar, dass es sowas auch geben muss, vielen Dank für den Hinweis und den Link! :)
 
R
rw
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.10.21
Registriert
10.06.07
Beiträge
4.946
Kekse
9.540
Hoffen wir mal, dass es hilft!
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben