Amp: Kanalumschaltung von Temporärschalter auf Ein/Aus-Schalter umbauen

Hirnilein
Hirnilein
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.01.23
Registriert
08.11.16
Beiträge
41
Kekse
160
Hallo zusammen

Frage an Amp-Techniker:

Habe mir als Backup einen günstigen Bugera G20 Infinium Head gekauft und musste leider feststellen, dass ich diesen - anders als den Hughes & Kettner Tubemeister - mit dem Headrush Gigboard nicht schalten kann. Die Ursache war schnell ausgemacht: H&K verwendet ein Fusspedal mit Ein/Aus-Schaltern, die dauerhaft die Einstellung halten, während der Bugera temporäre Schalter verwendet. Das Headrush Gigboard simuliert Ein/Aus-Schalter, setzt also Ring-To-Sleeve dauerhaft auf Hi oder Low.

Als Elektroniklaie gehe ich davon aus, dass im Bugera ein Umschaltrelais und im H&K ein Schliesser (bzw. Öffner) verbaut ist. Besteht auch nur ansatzweise die Chance, den Bugera so umzurüsten, dass er er sich mit einem Ein/Aus-Schalter bedienen lässt?

Gruss,
Kalle
 
M
Mister Spock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
21.05.21
Beiträge
648
Kekse
2.033
Ist der Ausgang vom Headrush-Gigboard vielleicht konfigurierbar? Die englischen Begriffe sind "latched" bzw. "momentary".
 
Hirnilein
Hirnilein
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.01.23
Registriert
08.11.16
Beiträge
41
Kekse
160
Leider nein. Es lässt sich nur die Polarität ändern.
 
Mr. Pickles
Mr. Pickles
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.01.23
Registriert
29.03.12
Beiträge
2.363
Kekse
7.203
Ort
Bayern
Verständnisfrage:
kannst du gar nicht schalten, oder klappt der Schaltvorgang exakt 1 mal und bleibt dann hängen, weil beim zurückschalten keine Positive Flanke kommt?
ggf. kannst du hier was rausziehen, da müsstest dir quasi nen "übersetzer mit Logic ICs zusammenlöten, alternativ mit nem Programmierbaren Microcontroller.

https://www.mikrocontroller.net/topic/446902

https://www.mikrocontroller.net/topic/438117#new

ob der Aufwand loht musst du halt selber wissen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hirnilein
Hirnilein
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.01.23
Registriert
08.11.16
Beiträge
41
Kekse
160
Ja genau.

Wenn ich im Gigboard von einem Clean- zu einem Crunch-Patch schalte, schaltet der Amp mit, weil Ring-To-Tip von Lo auf Hi geschaltet wird.
Wenn ich anschliessend von Crunch- zu Clean-Patch zurückschalte, passiert im Amp nichts, weil Ring-To-Tip von Hi auf Lo geschaltet wird. Der Crunch-Kanal bleibt aktiv.
Wenn ich anschliessend wieder vom Clean- zum Crunch-Patch schalte, geht der Amp in den Clean-Kanal, weil Ring-To-Tip von Lo auf Hi geschaltet wird.

Ich möchte auch gar nicht zu lange herumexperimentieren. Ich schätze, es ist auf Dauer nicht so gut, bei einem Umschaltrelais den Schaltstrom dauerhaft auf Hi zu setzen.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Ahh...
https://www.musiker-board.de/threads/bugera-kanalumschaltung-channel-switch-mod.663232/
 
M
Mister Spock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
21.05.21
Beiträge
648
Kekse
2.033
ggf. kannst du hier was rausziehen, da müsstest dir quasi nen "übersetzer mit Logic ICs zusammenlöten, alternativ mit nem Programmierbaren Microcontroller.
Genau, einen Umsetzer, der aus einer steigenden oder fallenden Flanke einen kurzen Puls macht.

Mit programmierbarer Logik (PLC) geht das auch, das wäre eine dritte Alternative.

Für Leute mit Vorkenntnissen ist das keine schwierige Aufgabe, für Leute ohne Vorkenntnisse wird die Lernkurve sehr lang, egal mit welcher Technologie. Daher: Wenn das für dich (@Hirnilein) nicht in Frage kommt, verkauf den Bugera am besten wieder, er passt nicht in dein "Ökosystem".

Edit: Nochmal nachgedacht. Es gibt ein grundsätzliches Problem, nämlich dass der Bugera nach dem Einschalten in irgendeinem Zustand ist (Channel 1 oder 2) und das Headrush nicht wissen kann, ob sein aktuell geladener Patch zu diesem Zustand passt oder nicht. Es kann also sein, dass du den Bugera zuerst in den passenden Zustand bringen musst, damit du anschließend richtig weiterschalten kannst.
Funktioniert der Channel-Taster am Bugera, wenn ein Fußschalter angeschlossen ist? Falls nicht, müsste dein Umsetzer einen Taster bekommen, mit dem du diesen Extra-Impuls von Hand erzeugen kannst.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hirnilein
Hirnilein
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.01.23
Registriert
08.11.16
Beiträge
41
Kekse
160
Ich werde das mit dem Arduino lösen. Ich habe eh schon einen auf meinem Board, mit dem ich die Klicks auf meiner selbstgebauten Fussschalterzeile in MIDI Program Changes umwandle und an das Gigboard sende. Etwas unschön ist an dieser Lösung, dass ich nach dem Einschalten manuell für die anfängliche Synchronisation von Gigboard und Amp sorgen muss, aber egal.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben