Amp zum üben proben und für gigs

von Phili7, 10.10.06.

  1. Phili7

    Phili7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    24.07.07
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.06   #1
    Hi!

    Ich habe ein mehr oder weniger großes Problem^^
    ich hab letzte woche meinen neuen verstärker bekommen ( marshall 100 dfx )
    und bin komplett nicht zufrieden -.-
    werde aber sowiso von meinem rückgaberecht gebrauch machen! :D

    Bevor ich noch einen fehlkauf begehe wollte ich einfach mal ein paar leute fragen die schon etwas mehr erfahrungen gesammelt haben was verstärker angeht!

    Es soll vor allem ein Verstärker sein, den man universell einsetzen kann, zum üben proben und für kleinere auftritte mit der band ( für großere haben wir eine anlage )
    desshalb wohl eher eine combo wegem transport, mit 100watt.

    Usere musikrichtug ist auch sehr abwechslungsreich und geht von soften lagerfeuersongs über old school rock( wie Paranoid, TNT...), punk ( greenday und übelstes gschrupp :) und metal ( schöner metallica sound )

    vor allem sollte der amp aber einen kräftigen zerr-sound( also richtig geil halt :)) bringen und nicht wie der marshall unsern proberaum zerlegen, weil bei "muted" nur noch alles wackelt :D

    und er sollte gut mit effektgeräten zurechtkommen ( is aber normal und eigentlich auch nur zweitrangig ...)

    preis klasse 444€ ( auf keinen fall mehr )

    mfg Phil

    und danke wenn ihr euch des alles durchgelesen hab und dann noch antworten könnt :)
     
  2. Rod Gonzalez

    Rod Gonzalez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    283
    Erstellt: 10.10.06   #2
  3. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 10.10.06   #3
    sorry aber der valveking ist einfach nur billiger mist
    da kann er genausogut gleich beim MG bleiben

    zusätzlich sind die 212er bis mindestens mitte november nicht lieferbar

    @ threadsteller
    das mit dem zurückschicken ist schonmal n sehr guter schritt
    für dein budget wirste allerdings wohl nur auf dem gebrauchtmarkt fündig
     
  4. Rod Gonzalez

    Rod Gonzalez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    283
    Erstellt: 10.10.06   #4
    Für Leute die nur teure Custom-Verstärker haben kann das schon sein, aber ich finde den als günstigen Röhrenverstärker gut.
     
  5. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 10.10.06   #5
    einen lieben gruß an die kanalumschaltpause. eine sekunde um bei liveauftritten luft zu holen :twisted:

    @threadesteller:

    du sagst, effekte sollte er verarbeiten können, gehe also davon aus, dass du keine effekte mehr im amp selber brachst, oder? Kanäle sollter 2 haben, denk ich mal, oder?

    Anmerkung: Wenn du nich unbedingt die 100, sondern evtl auch 80 watt akzeptierst, den universaltip: Peavey Bandit 112
    (fürn proberaum evtl ne box dazu kaufen, dann haste die 100 voll)
     
  6. Phili7

    Phili7 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    24.07.07
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.06   #6
    naja das mim zurück schicken war nötig, weil beim proben das ganze schalgezeug nur noch vibriert hat ^^

    bin eigentlich nicht so der typ für gebrauchte sachen!

    der valve king sieht nett aus, aber ersten n klein wenig zu teuer und schon ein kritiker da :D

    was gibts sonst noch so aufm markt?
     
  7. DR.DEATH

    DR.DEATH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    22.07.13
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 10.10.06   #7
    @ Phili7: Versteh ich dich richtig? Du findest den Sound okay oder gut, es stört euch aber, dass das Schlagzeug vibriert? Das ist normal, einfach wenn der Drummer nicht spielt (nur dann tritt dieses "rrrrrr" ja auf) die Snare entspannen ;) . Vielleicht müsstest du deine Vorstellungen an den Sound noch genauer definiern, weil ein Marshall eigentlich "allrounder" ist.

    mfg
     
  8. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 10.10.06   #8
    Ja, das das Schlagzeug vibriert ist ganz normal.

    Mein Tip: Peavey Bandit oder Valveking 112
     
  9. Phili7

    Phili7 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    24.07.07
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.06   #9
    Das mit dem entspannen is schon richtig ;)
    aber sogar die lampe an der decke macht komische geräusche, auch bei relaiv leisem spielen..^^
    aber man bekommt mit dem marshall einfach nur relativ langweilige sounds hin...

    ich habe jetzt einen auftriff damit gespielt, und der sound war einfach komisch unangenehm wegen des übertriebenen bass beim spielen mit abgedämpften saiten!
     
  10. Phili7

    Phili7 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    24.07.07
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.06   #10
    noch ne frage!

    sind 50 watt röhrenverstärker genauso laut wie 100w transi. ?
     
  11. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 10.10.06   #11
    soo...lassen wir den valveking mal ausm spiel....

    den bandit find ich auch nich schlecht, sollteste echt ma testen, wie ich oben schon geschrieben habe.

    ich nehm das von DR.DEATH mal auf....sag uns doch mal genauer, was für sound du haben willst.....wie sollte er clean sein, wie dist.?
    wenns auch bei leiser spielweise scharrt, liegt das doch wohl eher an deinem mitspieler, dem drummer, oder?



    EDIT: nimm doch den edit button, wie ich ;) öhm.....objektiv nein...subjektiv wirkt er lauter, vor allem wirkt ein röhrenamp eig. laut netter als leiser
     
  12. wchuck

    wchuck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    7.09.08
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 10.10.06   #12
    also wenn ihr eine Anlage habt, brauchst du keine 100 Watt

    für kleinere Auftritte reichen auch 50/60 Watt völlig.



    Da du variabel sein willst, wäre vllt ein Modeller nicht schlecht wie zb.

    >>Roland Cube 60<<
    >>VOX AD-50 VT<<

    wenn möglich, solltest du beide mal antesten



    ansonsten kommt der Peavey Bandit eigentlich auch mit fast allem zurecht.





    btw, hat jemand eigentlich schon mal den Hartke GT-60C angespielt?
     
  13. Phili7

    Phili7 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    24.07.07
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.06   #13
    ok ich versuchs mal :)

    der clean channel sollte schön weich und ruhig aber auch bei einigen liedern kräftig

    also der gain channel soll halt ka wie ichs beschreiben soll^^
    teilweise übelst schürn teilweise etwa metallica mäßig wie bei seek n destroy
    und teilweise einfach nur edel klingen!

    dann brauch ich noch n schönen crunch sound alla jonny be goode

    is schwer des mit worten zu beschreiben ^^


    @ wchuck : antesten schön und gut, aber ich wohn mitten in der pampa und hab im umkreis von 50km keinen vernünftigen gitarren laden ...

    desshalb will ich ja hier ein paar erfahrungen einholen!
     
  14. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 10.10.06   #14
    also roland ist dür bühnen nich der beste.

    umschalten ist nur mit vielen umschaltern, seperat zu kaufen, zu realisieren.

    für zu hause wäre er sicher der beste.

    beim vox ist das problem, dass ein multi floor-board V4 für...um die 200 öcken.
     
  15. wchuck

    wchuck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    7.09.08
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 10.10.06   #15
    ja, das ist leider das problem an der vielseitigkeit
     
  16. Phili7

    Phili7 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    24.07.07
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.06   #16
    soll ich dann doch bei dem marshall bleiben? ^^

    also ich hab auch noch n nettes effektgerät da!
    ich brauch nur n guten amp als grundlage
     
  17. Phili7

    Phili7 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    24.07.07
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.06   #17
    *kein eintrag*

    wie lösch ich denn dat^^
     
  18. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 10.10.06   #18
    peavey....bandit 112...einfach versuchen, gitbs used schon sehr günstig und der klingt echt gut

    wenn du die effekte ja hast, ist das ne überlegung wert.

    und wie schon vorher....es gibt einen EDIT button schimpft sich hier nur "ändern" :great:

    ok...schon gefunden

    öhm...ich kanns och net.....frag nen mod oder lass stehen :D
     
  19. Sca

    Sca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    11.05.16
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    212
    Erstellt: 10.10.06   #19
    ich würde sagen Marshall Valvestate 2 gebraucht, da biste unter deinem limit und hast einen der fürs geld echt super klingt, viel besser als der MG. relativ durchsetzungsfähig und sehr flexibel. die gehn bei ebay für so 250-300€ wech. musste suchen nach VS100 (oder nach valvestate ^^ gibt ja immer leute die keine genaue typenbezeichnung hinschreiben)

    wenns nicht gebraucht sein soll würd ich peavey bandit (wobei ich den nur aus erzählungen kenne) oder fender fm212 mit zerrpedal sagen.
     
  20. Phili7

    Phili7 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    24.07.07
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.06   #20
    dann werd ich mir den mal schicken lass^^

    ich find den allerdings bei thomann net...

    bin ich einfach nur bild oder is die such funtion so schlecht? :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping