An die Gitarrenprofis

von slicas, 07.03.04.

  1. slicas

    slicas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    7.03.04
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.04   #1
    Hi Leute!
    Ich habe eine, wie ich meine, ziemlich hochwertige Gitarre von Atonio Garcia-Lopez. in der gitarre steht GL 1900. Ich schätze das ist das Modell.
    Die Gitarre ist ca. 6 Jahre alt und noch ziemlich gut erhalten.
    Außerdem habe ich noch eine Original Helmut Hanika Gitarre von 1975.
    Jetzt würde ich gerne von euch wissen, wo ihr die beiden Preise einordnen würdet.
    Danke
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 08.03.04   #2
    Sauschwer. Speziell der Markt für Akustikgitarren ist superunübersichtlich. Namen, Modellbezeichnungen und Hersteller wechseln noch schneller als bei E-Gitarren. Ich möcht nicht wissen wieviele gute A-Gitarren bei ebay für wenig Geld den Besitzer gewechselt haben, ohne dass die Käufer wissen, dass sie ein Schnäppchen gemacht haben. Und umgekehrt Müll für das selbe Geld gekauft wurde.

    Ich habe schon Tage damit verbracht, Ursprungspreise und Qualitäten von bestimmten A-Gitarren im Web - meist ergebnislos - zu erforschen.

    Vielleicht weiß jemand mehr zu Deinen Modellen.
     
  3. Rumba Improvisada

    Rumba Improvisada Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    20.12.10
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 08.03.04   #3
    vielleicht hilft ja google etwas ?

    bei mir hats jedenfalls geholfen.
    wo wir grad bei ebay sind: meine pro tierra konnte ich finden. 500 € soll die neu kosten und bei ebay für 100 € ersteigert
     
  4. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 08.03.04   #4
    Glück gehabt. Glückwunsch!
     
  5. KirkHammett

    KirkHammett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    24.12.10
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 08.03.04   #5
    Bei einer Gitarre kommts immer auf das Holz an. Es ist egal welche Marke das jetzt ist. Hauptsache das Holz ist sehr trocken, und eine gute Verarbeitung ist auch sehr wichtig. Und wenn die Gitarre zB im regen stand oder so kannst sie überhaupt wegschmeißen. Es kommt drauf an wie das Holz ist und wie darauf geachtet wird. Wenn ich sie antesten würde könnte ich dir den Wert ungefähr sagen, aber so, keine Chance. ;)
     
  6. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 08.03.04   #6
    naja, ganz so eng würd ichs net sehen. Erinnere mich da an Spielsituationen von Herrn Gilmour mit triefnassen Gitarren bei open Air Konzerten. Bis die Elektronik irgendwann nicht mehr wollte :-)

    Wenn man die ordentlich sauber und trocken reibt, geht das schon.

    Nasse Gitarre und dann stehen lassen....nicht so gut :-)
     
  7. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 09.03.04   #7
    @captain kirk

    dass es immer aufs holz ankommt, wisssen wir jetzte schon.
    aber das ist jetzt schon ne seltsame schleife.
    ich denke, die herren oben wissen das auch.
    ;) :arrow: wink.
    toby

    edit. selbst wenn sich mushrooms in deiner gita kolonialisieren, brauchste keinen infarkt zu kriegen.
    andersrum bei extremer trockenheit.
     
  8. KirkHammett

    KirkHammett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    24.12.10
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 09.03.04   #8
    Ich wollte nur damit sagen, dass man die frage nicht wirklich beantworten kann. Weil das bei A-gitarren sehr unterschiedlich ist.
     
mapping