Anschlaggeräusche...

von Kracher, 04.02.05.

  1. Kracher

    Kracher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.05
    Zuletzt hier:
    19.04.05
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.02.05   #1
    Tag Leute
    Beim Spielen der D Saite mit ca. 10 Anschlägen/Sek. entstehen neben gewünschtem verzerrten monoton Klang auch nervige "KLackgeräusche", jene natürlich auch penetrant auf der Aufnahme zu hören sind. Und auch nicht durch Equalizer oder sonstige Cubase Standarts wegzuzaubern sind.
    Versuche des übermäßigen Verzerrens mit einer geliehenen "Marshall GV-2 Guv´nor Plus" Tretmiene haben das Problem nur gemildert.

    Gitarre: Ibanez Prestige
    Krachkiste: Marshall JCM 2000 mit Engl 8 Ohm Box
    Aufnahme: Behringer 4 Kanal Mischpult an Terratec Phase 22 und Cubase SE, mehrere Mikros getestet...

    Welche Effekte(geräte), (Cubase)Aufnahmefilter oder Tricks gibt es nun um dieses Problem zu beheben und eine saubere Aufnahme zu erzielen?
    Oder wie man so einen Gitarrenklang allgemein noch aufmotzen kann?
     
  2. Pett

    Pett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    739
    Ort:
    -
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    215
    Erstellt: 05.02.05   #2
    Genau diese nervigen Nebengeräusche hab ich bei meinem Peavey Rage auch....
     
  3. mad

    mad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.11
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.05   #3
    lass uns doch mal reinhören!
     
  4. Kracher

    Kracher Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.05
    Zuletzt hier:
    19.04.05
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.05   #4
    Hätte da schon diverse Klangbeispiele zu bieten...
    Auf welchem Wege?
     
  5. Jamahl

    Jamahl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    Österreich, Steiermark- in Judenburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.019
    Erstellt: 06.02.05   #5
    stells doch einfach mal mit nem externen link hier rein.

    :D
     
  6. Kracher

    Kracher Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.05
    Zuletzt hier:
    19.04.05
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.02.05   #6
  7. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 06.02.05   #7
    mach mal, dass der link auf die mp3 auch geht ...
     
  8. Nav

    Nav Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    29.01.06
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 06.02.05   #8
    Hm, ich finde die Geräusch ok. Du willst ja Gitarre spielen und nicht einen Synthesizer, der völlig steril ist, oder?

    Um ehrlich zu sein gibt es einige Stücke bei mir, wo ich sogar noch besonders versuch, so schöne Geräusche drinnenzuhaben, weil das dann halt noch geiler klingt (zumindest für meine Ohren).
     
  9. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 06.02.05   #9
    Anschlaggeräusche gehören halt einfach dazu. Das bei dir hält sich doch noch in Grenzen.
     
  10. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 06.02.05   #10
    nicht böse gemeint aber 10anschl./sek gänge ein ganzes stück schneller!

    u.u.könntest du versuchen bestimmte frequenzbereiche mit dem Q in cubase etwas zu unterdrücken,schlimm finde ich es aber auch nicht.
    event.settings am amp etwas verändern.
     
  11. Köstliches Brot

    Köstliches Brot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.799
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.007
    Erstellt: 06.02.05   #11
    Gerade diese Anschlaggeräusche finde ich bei Leadsounds sehr geil, ohne die hört sich das nicht so natürlich an.

    Aber wiedermal Geschmackssache :rolleyes: ...
     
  12. mad

    mad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.11
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.02.05   #12
    wenn du ein wenig gain zurücknimmst werden die anschlagsgeräusche auch nicht so verstärkt. mir erscheint das für eine aufnahme nämlich schon ein bisschen arg verzerrt. hast du vor, deine aufnahmen zu doppeln? (dann sowieso weniger gain) in wie weit willst du da noch nachbearbeiten? viel eq-einsatz? mir kam's sehr höhenlastig vor. vielleicht könntest du ja bereits beim eingangssignal weniger höhen (presence) nehmen.
    wie schon bereits erwähnt wurde, finde auch ich die geräusche äußerst natürlich.
     
  13. pedren

    pedren Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 06.02.05   #13
    also ich find den sound absolut ok!
     
  14. posaunix

    posaunix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    18.08.13
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 07.02.05   #14
    also ich weiß gar nicht,w as daran störend sein soll? das gehört genauso dazu, wie beim sänger das atmen....
     
  15. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 07.02.05   #15
    ein sehr einfacher und kostengünstiger weg die anschlaggeräusche (ganz weg bekommt man sie nie) ein bisschen zu reduzieren ist eine nutzung anderer plektren die weniger nebengeräusche verursachen. es gibt pleks wie die tortex von dunlop oder die clayton ultems, die erzeugen sehr starke nebengeräusche, während andere plektren wie z.b. die hi-modulus carbon eher weniger machen. dann kommt natürlich auch noch die anschlagtechnik dazu, bei der man noch ein wenig variieren kann.
     
  16. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 07.02.05   #16
    Die Pickboy "Kifferblättchen" aus Carbon Nylon sind da auch sehr gut. sie haben einen kalten harten Anmschlag, aber das Geräuscht klack tnicht so penetrant.
     
  17. Manuel

    Manuel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.04
    Zuletzt hier:
    31.01.06
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    610
    Erstellt: 07.02.05   #17
    Es gibt doch sonen Effekt bei Cool Edit der heißt "Click and Pop Eliminator". Das müsste es doch bei Cubase auch geben.
     
Die Seite wird geladen...

mapping