AT2020? MXL 2006? Oder nächst höhere Preisklasse?

von ausrufezeichen, 10.11.09.

  1. ausrufezeichen

    ausrufezeichen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.06
    Zuletzt hier:
    3.02.18
    Beiträge:
    137
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    112
    Erstellt: 10.11.09   #1
    Hallo,

    eins Vorweg, ich bin neu im Bereich der Mikrofonie. Bisher habe ich mich mit instrumentaler Musik beschäftigt. Jetzt wirds aber mal Zeit den Horizont zu erweitern und meine Stimme digital festzuhalten, dachte ich mir. Tja, einfacher gedacht als getan. Seit Tagen durchforste ich Foren, Testberichte etc., was mich jedoch mehr verwirrt als aufklärt.

    Zunächst hatte ich mir ein Budget von 100,- +/- gesetzt. Ich würde gerne dabei bleiben, eine Erhöhung dieses Budgets ist aber generell kein großartiges Problem. Ne Woche Toast tuts auch. Was also machen? AT2020 bestellen? MXL 2006 kaufen? Rode, Studio Projects etc.? Es gibt einfach zu viele Möglichkeiten für einen Entscheidungsunfreudigen Menschen wie mich.

    bisherige Recording-Kette (falls es hilft):

    Terra Tec Phase x24 -> Cubase

    Danke und Grüße
     
  2. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    10.427
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    3.050
    Kekse:
    48.605
    Erstellt: 10.11.09   #2
    Hallo, ausrufezeichen,

    wenn eine Budgeterhöhung nicht so das Problem ist, dann empfehle ich das Rode NT1a. Im Einsteigerbereich eine hervorragende Wahl, das kann Dich lange begleiten. Der Klang ist "teurer", als der Preis vermuten läßt. Ich habe es selbst schon für so ziemlich alles eingesetzt, von der klassischen Sopranistin bis zur Rock-Röhre und Stromgitarre, und war bislang immer überzeugt.

    Viele Grüße
    Klaus
     
  3. ausrufezeichen

    ausrufezeichen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.06
    Zuletzt hier:
    3.02.18
    Beiträge:
    137
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    112
    Erstellt: 10.11.09   #3
    Das wäre natürlich eine Möglichkeit. Die Frage ist nur, ob sich zum AT2020 79,- Aufpreis, bzw. zum MXL 2006 der doppelte Preis, lohnt. Hast du die Mikros im Vergleich gehört?
     
  4. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    10.427
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    3.050
    Kekse:
    48.605
    Erstellt: 10.11.09   #4
    Hallo, ausrufezeichen,

    das AT2020 gegen das Rode nicht, das MXL2006 nur relativ kurz. Aber da liegt in jedem Fall ein Unterschied drin. Andersrum habe ich es schon ausführlich versucht: Brauner Phantom gegen Rode NT1a. Da sieht das Rode zwar kein Land mehr, aber das Phantom ist auch nicht zehnmal besser, nur weil es fast zehnmal so teuer ist... ;) - daher mein obiges Statement.

    Viele Grüße
    Klaus
     
  5. ausrufezeichen

    ausrufezeichen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.06
    Zuletzt hier:
    3.02.18
    Beiträge:
    137
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    112
    Erstellt: 11.11.09   #5
    Dann werde ich es wohl mal mit dem NT1-A versuchen.

    Danke Basselch.

    lg

    Marius
     
  6. Squiere1967

    Squiere1967 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.08
    Zuletzt hier:
    11.12.14
    Beiträge:
    413
    Ort:
    Edewecht
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    254
    Erstellt: 13.11.09   #6
    Moin,

    zur Meinungsbildung werfe ich mal wieder mein Lieblingsvideo im Bereich Mikrofone in den Raum. In der zweiten Hälfte beginnt der Vergleich zw. MXL 901 und dem Rode.

    http://www.youtube.com/watch?v=KXSFPGzzjHs

    Grüsse
    Hauke
     
  7. ausrufezeichen

    ausrufezeichen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.06
    Zuletzt hier:
    3.02.18
    Beiträge:
    137
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    112
    Erstellt: 18.11.09   #7
    Danke nochmal für die Beratung.

    Das NT1-A ist gestern angekommen und ich bin mehr als zufrieden.

    lg

    Marius
     
Die Seite wird geladen...

mapping