Audio-CD Pressen - Erfahrungen / Empfehlungen?

  • Ersteller pimusch
  • Erstellt am
P
pimusch
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.01.16
Registriert
10.07.12
Beiträge
1
Kekse
0
Hello zusammen, bin neu hier im Forum, und hoffe ihr könnt mir hier einbisschen unter die Arme greifen.

Unsere Band hat nun eine fertig gemasterte CD (EP -> 8 Songs) im DPP-Format (gezippt).
Nun suchen wir etwas wo wir die CD kopieren/pressen lassen, und auch gleich ein Booklet (8-seitig) erstellen können. Es handelt sich um ca 800Stk die wir pressen lassen möchten. Natürlich habe ich in diesem Forum schon rumgeschaut, bin aber nur auf ältere Themen (2005) gestossen, da hat sich inzwischen doch wieder recht etwas getan... :)

Bisher habe ich folgende Seiten angeschaut:

http://www.cd-kleinserie.de
-> erscheint mir zu wenig professionell (WebDesign / formulierung der Sätze)... Habe auch negative Bewertungen im Internet dazu gefunden (u.a. siehe http://forum.metal-hammer.de/showthread.php?t=32244). Dafür wäre der Preis für uns i.O., welcher sich mit dem Online-Preisrechner ausrechnen lässt. Aber ich traue dem nicht so ganz.

http://www.lunatic.ch/
-> Für uns als schweizer Band natürlich auch interessant! Wirkt professionell, allerdings kein Online-Preisrechner, habe da mal per Mail eine Anfrage gemacht. Auf dieser Seite bin ich noch auf den Begriff "Glas-Mastering" gestossen. Was ist damit genau gemeint? Wir möchten einfach nicht dass man sieht, dass die CD gebrannt ist (also sie soll nicht grünlich / violettlich / bläulich gefärbt sein, sondern wirklich silbrig)... Wenn der CD-Rücken silbrig ist, man aber sieht, dass da was draufgebrannt ist (auch silbirg!) dann macht uns das nichts... Ich verstehe das "Glas-Mastering" so, dass das dafür benötigt wird, dass der CD-Rücken komplett silbrig ist, ohne dass man sieht wieviel auf der CD gebrannt ist. Ist das richtig?

Falls ihr Feedback's zu den 2 oben genannten Seiten (cd-kleinsere.de / lunatic.ch) habt, oder andere Empfehlungen habt, oder auch gerade auf der Suche nach dem richtigen "Pressewerk" seid, teilt dies doch hier... danke schön!

Gruess pimusch
 
D
dkreutz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.01.21
Registriert
31.03.07
Beiträge
441
Kekse
833
www.hofa-media.de
Habe da schon zwei Kleinauflagen (100 Stk. gebrannt, 300 Stk. gepresst) machen lassen.
Wenn man weiß was man will und die Druckvorlagen im richtigen Format anliefern kann, dann gehört Hofa mit zu den preiswertesten Anbietern. Online-Kalkulator mit verbindlichem Preis, Liefertermine wurden bisher auch immer eingehalten bzw. auch schon mal früher geliefert.

Grundsätzlich gilt: die Herstellung der CDs selbst ist sehr günstig. Preistreiber sind die Drucksachen. Ein 8-seitiges Booklet und CD vollfarbig bedruckt wird deutlich teurer als die Standard/Lock-Angebot (4-seitiges Booklet außen Farbe, innen s/w und CD 1-farbig bedruckt).
 
WolleBolle
WolleBolle
Studio & Video MOD
Moderator
HFU
Zuletzt hier
21.07.21
Registriert
18.11.05
Beiträge
12.940
Kekse
65.680
Ort
Hamburg
Moin!

Herzlich Wilkommen im Forum!

Was ein Glasmaster ist wird >HIER< sehr schön erklärt. Zum Thema Pressen und Preise, gebe ich dem Vorschreiber Recht, das ein 8 Seitiges Booklett den Preis um einiges in die Höhe treiben wird, da das kein Standard mehr ist. Ob sich da dann die angedachten 800 Stück rentieren waage ich mal zu bezweifeln. Wenn ihr eure CD schon fertig gemastert habt, dann wart ihr ja bestimmt in einem Mastering Studio gewesen, dort wäre u.a. eine sehrr gute Adresse zum nachfragen gewesen, denn die wissen mit Sicherheit am besten wer ihre Sachen dann vervielfältigt.

Greets Wolle
 
Astronautenkost
Astronautenkost
HCA Mikrofone
HCA
Zuletzt hier
25.07.21
Registriert
05.11.03
Beiträge
8.864
Kekse
10.489
LongLostHope
LongLostHope
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.10.18
Registriert
05.04.05
Beiträge
3.420
Kekse
8.971
Ort
Bodensee
Wir haben bisher alles hier machen lassen:
www.das-presswerk.de

Und waren immer sehr zufrieden. Unschlagbare Preise und super Qualität.
Allerdings würde ich 1.000 machen lassen. Dann ist das Glasmaster kostenlos und man spart richtig Geld.
Zum Vergleich: 300 Stück kosten knapp 700Eur, 1000 Stück knapp 1000Eur. Also das lohnt sich.

Wir waren bei ner Auflage von 1000 Stück und 12-Seitigem Booklet bei ca. 0,98Eur pro Stück.
 
H
HenryGra
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.12.13
Registriert
20.09.13
Beiträge
2
Kekse
0
Hey,
ich habe mal eine Auflage von 100 CDs pressen lassen. Die CD Vervielfältigung mit Cube Medien ist super abgelaufen und ich hatte keinerlei Probleme. Die CDs dort produzieren zu lassen ist aufjeden Fall einfach und unkompliziert. Bezahlt habe ich 199€ (netto) für 100 CD's mit Pappcover. Innerhalb von 6 Werktagen wurden diese an mich geliefert. Ich war echt sehr zufrieden und kann das nur weiter empfehlen. :)
Liebe Grüße
 
lightsrout
lightsrout
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.06.21
Registriert
06.09.08
Beiträge
1.973
Kekse
1.958
Ort
Wien
Wir haben gerade Vinyls und Shirts von dieser Firma bekommen: http://www.additivmedia.com/
Ist zwar nicht in der Schweiz(aber nahe) und ich hab keine Ahnung wie die CD's sind aber der Service war sehr gut und für uns war es das billigste Angebot. Alles kam sehr sauber und schnell an, bei Rückfragen wurde uns auch geholfen. Alles in allem sehr zufrieden!
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben