Audix OM5 - Plagiate im Umlauf?

von Timmey_the_P, 05.05.07.

  1. Timmey_the_P

    Timmey_the_P Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    16.03.11
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    104
    Erstellt: 05.05.07   #1
    Meine Freundin hat sich zum doch recht stolzen Preis von ~130€ ein OM5 ersteigert, allerdings hat mich der Anblick etwas stutzig gemacht: Trotz sehr originaler Packung, beiliegenden Stickern, Frequenzverlaufsdiagrammen, Polar Patterns usw. kam mir das Mikro selbst ein wenig verdächtig vor, da ich bei uns in der Schule schon öfter ein zwar älteres, aber definitiv originales OM5 in der Hand hatte (wenn auch schon länger nicht mehr).

    Eigenartig:

    -Der Ring um den Korb ist aus Plastik
    -aum Griff steht kein "made in USA" (und das konnte ich auch sonst nirgends am Mic finden)
    -der Bindestrich an der Namensbezeichnung fehlt (am Mikro: "OM 5")
    - es steht verdächtig oft Audix überall, bei der Kapsel am Siegel groß und fett, ist auch unterhalb der Kapsel irgendwo in ein Metallteil als Relief zu sehen...

    Am Schaft ist da, wo ich das "made in USA" vermisse, eine Seriennummer (quasi von Stecker Richtung Korb) zu sehen, kann/muss ich da Audix direkt anschreiben um rauszufinden ob die mir die Authentizität garantieren kann oder weiß einer im Forum wie ich das (abgesehen vom A/B-Vergleich) hinkriege?

    Würde mich SEHR über eine baldige Meldung freuen, da meine Freundin noch nach Fernabsatzgesetz das Umtauschrecht in Anspruch nehmen kann (wurde nicht ausgeschlossen).


    EDIT: Tut mir Leid, bin an 'nem fremden PC und hab mich da bei der Kategorie verklickt, bitte in Live-Mikrofone/Vocals verschieben! Vielen Dank!
     
  2. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 05.05.07   #2
    Ich würde in jedem Fall Audix direkt kontaktieren, denn die Sache geht ja nicht nur deine Freundin an, sondern auch Audix selbst - Stichwort Produktpiraterie!
     
  3. Timmey_the_P

    Timmey_the_P Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    16.03.11
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    104
    Erstellt: 06.05.07   #3
    Natürlich, spätestens wenn ich definitiv weiß dass es sich um ein Plagiat handelt werde ich es melden. Nur möchte ich niemanden unnötig verrückt machen nur weil ich ein neu designtes Mikro nur in der Ur-Version kenne. Sollte sich hier nicht sehr bald eine eindeutige Bestätigung für die Echtheit des Mikros zustande kommen, werde ich Audix die (vermeintliche) Seriennummer zuschicken und sie bitten mir Auskunft zu geben.
     
  4. Froce

    Froce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    17.10.13
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 06.05.07   #4
    Klick mal hier:
    http://www.audixusa.com/products.html
    und dann auf die Vocal dynamisch Kategorie, und schua dir dann mal vom om5 das spec-sheet an. Da ist ein großes Bild bei. Auch in anderen Perspektiven z.B. bei thomann.
    Und da ist für mich ein Bindestrick und ein Made in USA zu sehen. Sieh aber lieber nochmal selbst nach!
     
  5. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    7.650
    Zustimmungen:
    815
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 06.05.07   #5
    Ich würde mal bei Trius nachfragen, das ist der deutsche Vertrieb. Die sind sehr hilfsbereit.
     
  6. Timmey_the_P

    Timmey_the_P Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    16.03.11
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    104
    Erstellt: 09.05.07   #6
    Danke für den Tipp, habe Trius gerade angeschrieben. Ich melde mich hier nochmal wenn sie geantwortet haben, besonders falls es ein Plagiat ist, damit alle Forenuser gewarnt sind.
     
  7. Timmey_the_P

    Timmey_the_P Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    16.03.11
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    104
    Erstellt: 18.05.07   #7
    Nach langer Pause mal eine Rückmeldung meinerseits:

    Ich bin mit Trius in Kontakt getreten. Die schreiben, der "Made in USA" / "USA" Schriftzug wird nicht mehr angebracht, sondern stattdessen die achtstellige Seriennummer "xxxxxx-xx". Nun hat mein Mikro eine neunstellige, was mich weiter stutzig macht. Jedoch beantwortete Trius mir weitere Anfragen nicht und verweigerte die Kooperation, nachdem ich als Bezugsort einen (deutschen) Händler von eBay genannt hatte. Es wurde behauptet, der Händler beziehe keine Audix-Mikrofone von Trius.

    Wie soll ich weiter vorgehen, bzw. hat jemand hier ein definitv originales Audix, das ebenfalls eine neunstellige Serienummer eingeprägt hat?
     
Die Seite wird geladen...

mapping