Aufarbeitung Fender Steelstring - suche Gitarrenwerkstatt Empfehlungen im Norden.

  • Ersteller Zorro Zork
  • Erstellt am
Z
Zorro Zork
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.11.22
Registriert
23.06.08
Beiträge
1.587
Kekse
3.285
Moin. Ich war hier vor einigen Jahren schonmal ein regelmäßiger Nutzer und habe auch in der Zwischenzeit ab und zu mal hier mitgelesen. Jetzt wollte ich mich mal wieder anmelden, aber ich weiß meinen Nutzernamen nicht mehr, daher neu. Hallo zusammen. :)

"Die alte Fender" von meinem Vater ist eine Fender F-35 Dreadnaught aus den 70ern. Auf ihr habe ich vor über 20 Jahren Gitarre spielen gelernt und vor einigen Jahren hat er sie mir geschenkt. Sie bedeutet mir sehr viel. Leider hat sie die Jahre nicht so gut weggesteckt: Die Decke ist unterm Steg stark nach oben gewölbt, der Steg hat sich teils gelöst und ist vom Saitenzug nach vorne "gekippt" - ihr habt das sicher schonmal gesehen. Der Saitenzug hat da über die Jahre schwer gearbeitet.

Das hat sich alles schon vor vielen Jahren abgezeichnet, aber mein Vater hat nicht viel gemacht. Irgendwann war er mit der Gitarre mal bei einer Geigenbauerin am Ort, die hat dann etwas herum gebastelt und gesagt, das hält jetzt erstmal, aber ich habe den Eindruck, dass das eher halbgarer Quatsch war.

Naja, die alte Fender liegt jetzt ohne Saiten im Koffer und wartet auf die längst fällige professionelle Reparatur. Ich suche eine Gitarrenwerkstatt in Norddeutschland, die sich mit Hingabe und Expertise der Sache annimmt. Ich wohne in Bremen, aber fahre gerne ein paar Stunden, wenn sich die Sache lohnt.

Wie gesagt, die Gitarre bedeutet mir viel und der Schaden ist schon dolle. Ich möchte, dass da jemand mit Erfahrung drangeht. Wen könnt ihr mir empfehlen?
 
Schnabelrock
Schnabelrock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.22
Registriert
09.09.19
Beiträge
936
Kekse
9.106
König & Brüggen in Hamburg-Altona.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
R
rw
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.11.22
Registriert
10.06.07
Beiträge
5.504
Kekse
10.492
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Z
Zorro Zork
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.11.22
Registriert
23.06.08
Beiträge
1.587
Kekse
3.285
Karsten Görbig bzw. Gitarrengalerie ist natürlich eine tolle Adresse. Ich bin noch nicht lange in Bremen, aber man hört und liest ja nur Gutes. Ich wollte trotzdem gerne die Fühler etwas ausstrecken und mal schauen, wer sonst in Frage käme.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
R
rw
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.11.22
Registriert
10.06.07
Beiträge
5.504
Kekse
10.492
Auch in OL gäbe es sonst noch Git'bauer. Und in HH gibt es u.a. auch noch Mario Redeker (mit dem ich bei der Reparatur von 2 klassischen gute Erfahrungen gesammelt habe).
 
SlowGin
SlowGin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.22
Registriert
06.08.10
Beiträge
1.512
Kekse
14.151
Ort
Kreis Heinsberg / Niederrhein
Wenn Lüneburg (Rullstorf) noch in Frage kommt, dann kannst Du auch mal den Christian Hübenbecker fragen. Der hat zwar immer gut zu tun, aber der hat ein Händchen für solche Reparaturen. Der hat auch mal unsere Collings "gerettet".
Die hätte ich auch nicht jedem in die Hand gegeben.
 
F
fpmusic22
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.22
Registriert
18.11.19
Beiträge
604
Kekse
1.168
Ort
Hamburg
Karsten Schnoor in Hamburg.
Benno Seel in Hamburg.
 
Bassturmator
Bassturmator
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.22
Registriert
05.06.08
Beiträge
7.480
Kekse
49.585
Ort
Ruhrgebiet
Irgendwann war er mit der Gitarre mal bei einer Geigenbauerin am Ort, die hat dann etwas herum gebastelt und gesagt, das hält jetzt erstmal, aber ich habe den Eindruck, dass das eher halbgarer Quatsch war.

Ich bin ja eh nicht im Norden, aber da gehen bei mir die Alarmglocken an.

Es gibt nichts schlimmeres als wenn schon von jemand anderem rumgepfuscht wurde.

*
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
SlowGin
SlowGin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.22
Registriert
06.08.10
Beiträge
1.512
Kekse
14.151
Ort
Kreis Heinsberg / Niederrhein
So ein "....hält jetzt erstmal"...würde mich auch eher leicht nervös machen als beruhigen. ;-)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Real-JJCale
Real-JJCale
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.22
Registriert
04.04.07
Beiträge
2.998
Kekse
34.896
Ort
ex-54321, ex-Deutschland
*** Wie gesagt, die Gitarre bedeutet mir viel und der Schaden ist schon dolle. ***
Lieber @Zorro Zork ,

auch wenn ich hier den "Spielverderber" geben muss, bedenke folgende rationale Argumente:

1. Fender hat noch nie hochwertige Akustikgitarren bauen können.

2. Wenn überhaupt reparabel, werden die Kosten eines guten Gitarrenbauers für die Richtung des Schadens in keinem Verhältnis zum (akustischen) Wert deiner F-35 haben.

3. Aktuell gibt es ein Angebot auf Reverb, genau dein Modell nur etwas jünger und -soweit erkennbar- ohne Schaden, der Anbieter hätte gerne € 301,58 dafür.

4. Die Reparaturkosten werden jenseits dieser € 300,- liegen.


Meine Empfehlung:

Spar dir die Reparatur, leg' auf die eingesparten Kosten noch € 300,00 - 400,00 drauf und kauf dir ein sehr gutes gebrauchtes Instrument, das seinerzeit jenseits der € 1.100,- kostete.

Damit wirst du definitiv mehr Freude haben, die Gitarre deines Vaters kannst du -ohne Polemik- als Wandschmuck in Ehren halten.

Kandidaten für den Gebrauchtkauf wären u.a. "K.Yairi" oder "Yamaha", hier sind die Instrumente garantiert sehr hochwertig.

Gruss
RJJC
 
SlowGin
SlowGin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.22
Registriert
06.08.10
Beiträge
1.512
Kekse
14.151
Ort
Kreis Heinsberg / Niederrhein
Nun ja, am Ende des Tages muss das sicherlich jeder selbst bewerten.

Aber ich finde diesen Satz schon wichtig:
"Auf ihr habe ich vor über 20 Jahren Gitarre spielen gelernt und vor einigen Jahren hat er sie mir geschenkt. Sie bedeutet mir sehr viel."
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
Real-JJCale
Real-JJCale
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.22
Registriert
04.04.07
Beiträge
2.998
Kekse
34.896
Ort
ex-54321, ex-Deutschland
... basics aus der Dialektik:

These: s. post #10

Antithese: s. post #12

Synthese: s. post #11

;)
RJJC
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
DerZauberer
DerZauberer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.11.22
Registriert
03.04.07
Beiträge
4.981
Kekse
75.939
Ort
München
"Auf ihr habe ich vor über 20 Jahren Gitarre spielen gelernt und vor einigen Jahren hat er sie mir geschenkt. Sie bedeutet mir sehr viel."
So sehe ich das auch. Ich habe eine qualitativ schlechte Taschenuhr mit billiger Zylinderhemmung wieder gangfähig machen lassen, weil sie von meinem Uropa ist. Die Reparatur hat ein Vielfaches von dem gekostet, was man für besser erhaltene Exemplare auf eBay zahlt. Ist halt eine andere Motivation, der wirtschaftliche Wert hat mich null interessiert.

Ergo wenn @Zorro Zork eine Gitarre, an der viele Erinnerungen hängen, restaurieren will... dann darf er das gerne tun, auch wenn's rational gesehen nicht sinnvoll ist. Ein guter Gitarrenbauer würde sicherlich drauf hinweisen nach dem Motto "wird teuer und lohnt sich eigentlich nicht, aber wenn du willst mach' ich mich da dran, kostet circa x bis y". Es besteht natürlich auch die Möglichkeit, dass ein Gitarrenbauer dir sagt "kannst mir zahlen was du willst, das Teil ist strukturell so durcheinander, das wird nix mehr". Vielleicht dann doch eher ein Erinnerungsstück zum an-die-Wand-hängen?

Mit dem Vorwissen aus der Diskussion hier ausgestattet, sollte sich doch gemeinsam mit einem Profi ein Weg finden lassen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 6 Benutzer
Bassturmator
Bassturmator
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.22
Registriert
05.06.08
Beiträge
7.480
Kekse
49.585
Ort
Ruhrgebiet
Das denke ich auch, aber um es wirklich zu beurteilen muss man das Ding in Augenschein nehmen und zwar auch von innen...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
S
saitentsauber
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
28.11.22
Registriert
09.04.08
Beiträge
5.390
Kekse
21.325
Eine - wirtschaftlich nicht "rationale" - Reparatur kann übrigens durchaus sinnvoll sein, wenn das Ergebnis die Motivation auf eine Weise fördert, die mit einem anderen Instrument nicht möglich wäre....
 
  • Gefällt mir
  • Interessant
Reaktionen: 4 Benutzer
Z
Zorro Zork
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.11.22
Registriert
23.06.08
Beiträge
1.587
Kekse
3.285
@Real-JJCale Gute Argumente gegen die Reparatur, danke, aber spielt tatsächlich für mich keine Rolle und ich sehd das genauso wie @DerZauberer .
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
Bassturmator
Bassturmator
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.22
Registriert
05.06.08
Beiträge
7.480
Kekse
49.585
Ort
Ruhrgebiet
Gute Entscheidung!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Real-JJCale
Real-JJCale
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.22
Registriert
04.04.07
Beiträge
2.998
Kekse
34.896
Ort
ex-54321, ex-Deutschland
@Real-JJCale Gute Argumente gegen die Reparatur, danke, aber spielt tatsächlich für mich keine Rolle ***[/USER] .
(y)
das emotionale "Bauchgefühl" sollte immer einen Entscheidungsanteil von 51% haben.

Wünsche dir viel Spass mit deiner -bald neuen- F-35 !

RJJC
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben