Aufbau eines Bigsby (Nachbau) Tremolos

von webmassa, 28.02.07.

  1. webmassa

    webmassa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.05
    Zuletzt hier:
    24.04.15
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    227
    Erstellt: 28.02.07   #1
    Hallo zusammen,

    ich habe hier ein halbes Bigsby-Tremolo (Nachbau) das ich gerne wieder vervollständigen /restaurieren würde (stammt aus den 70ern).
    Sieht eigentlich genaus so aus wie ein Bigsby B5 (z.B. für SG-Gitarren), es fehlt aber die Feder und der Tremolo-Hebel.
    Jetzt habe ich gesehen das es sowohl Federn als auch Tremolo-Hebel nachzukaufen gibt.
    Allerdings habe ich nirgendwo eine Detailansicht gefunden, die mir zeigt wie die Feder im/am Bigsby befestigt wird.
    Ich frage mich also ob der Tremolo-Arm eine Befestigung für die Feder mitbringt?
    Auf dem mir vorliegenden Bigsby-Unterteil ist nur eine kleine Ausbuchtung mit Filz für die Feder zu sehen, keine Befestigungsmöglichkeit.

    Der Hebel den ich in Betracht gezogen habe ist übrigens hier zu sehen, vielleicht hat den ja schon jemand verbaut und weiß ob da eine Federbefestigung enthalten ist.

    Danke für Rückinfos und schönen Gruß...der Webmassa
     
  2. Joa

    Joa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.04
    Zuletzt hier:
    3.06.14
    Beiträge:
    2.807
    Ort:
    Blankenheim
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    5.940
    Erstellt: 01.03.07   #2
    Schöner Hebel: kaufen!!!

    Die original Feder, die übrigens nicht das Optimum darstellt, kannst Du für etwa 6-8 € bestellen.
    Mußt Du aber nicht, schau mal in der Kramkiste eines Industrieschlossers nach, da findest Du schon das richtige Teil. Dann mußt Du die Feder halt noch auf die gewünschte Länge bringen.

    Beim Hebelarm ist nicht der obere Federteller, den Du wahrscheinlich vermisst.
    Ich glaube, den kriegt man auch nicht als Einzelteil.

    Joe

    Link entfernt!
     
  3. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 02.03.07   #3
    hi webmassa!
    schau mal bei rockinger rein - da gibt´s die hebel noch deutlich günstiger.
    und nee, die feder wird nicht befestigt, die wird einfach da eingesetzt und durch den saitenzug am platz gehalten. als bigsbys mir noch neu waren ist sie mir bei allzuheftigem trmolieren auch schonmal rausgefallen ;)
    aber man gewöhnt sich schnell dran + seitdem ist mir das auch nicht mehr passiert.

    cheers - 68.
     
  4. Joa

    Joa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.04
    Zuletzt hier:
    3.06.14
    Beiträge:
    2.807
    Ort:
    Blankenheim
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    5.940
    Erstellt: 02.03.07   #4
    Hallo, 68!

    Wie geht das denn, das Dir die Feder stiften geht?
    Das ist doch praktisch unmöglich, außer Du bewegst den Hebel extremst in die falsche Richtung, wobei die Saiten -Aua- schreien.

    Joe


    Link entfernt!
     
  5. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 03.03.07   #5

    nö, das ist praktisch durchaus möglich - hab ich ja selbst erlebt ;)

    der "kranz" in dem die feder unten aufliegt ist ja nur ca. 2mm hoch - wenn man da mal etwas beherzt zupackt ist das ja nich so viel...

    und - ne "falsche richtung" gibt´s bei nem bigsby (so weit ich weiß) nich...

    cheers - 68.
     
  6. Joa

    Joa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.04
    Zuletzt hier:
    3.06.14
    Beiträge:
    2.807
    Ort:
    Blankenheim
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    5.940
    Erstellt: 03.03.07   #6
    Ja, ganau, die falsche Richtung gibts nicht beim Tremolo. Die falsche Richtung wäre ein Up-Bending, aber die Saiten zeigen sich da sehr widerspenstig und es gäbe Verstimmungen.
    In einem meiner Bigsbys ist eine Feder drin, die einen kleineren Durchmesser hat als der Kranz, aber bisher gabs noch keinen Fluchtversuch. Sie bleibt brav an ihrem Platz.

    Joe

    Link entfernt!
     
  7. It's fun to lose

    It's fun to lose Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    15.07.08
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    244
    Erstellt: 03.03.07   #7
  8. webmassa

    webmassa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.05
    Zuletzt hier:
    24.04.15
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    227
    Erstellt: 03.03.07   #8
    Danke für die Hinweise, da bin ich ja beruhigt!
    Habe mir diesen Hebel hier bestellt und dann noch eine entsprechende Feder.

    Meine Unterseite vom Bigsby habe ich mit Stahlwolle und ein bisschen Scheuermilch fast wieder auf Hochglanz gebracht, eventl. kommt noch ein bisschen Zapon Lack drüber.
    So erhalte ich mir wenigstens ein bisschen den Vintage Touch *g* (das Teil kommt aus den 70ern).

    Schönen Gruß...der Webmassa
     
  9. fjojo

    fjojo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.07
    Zuletzt hier:
    30.08.13
    Beiträge:
    307
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    850
    Erstellt: 04.03.07   #9
    ich stimme "its fun to lose" volkommen zu

    da stöbere ich hier so langsam durch den thread und klick auf auf deinen link und promt hab ich nen virus.

    bitte schnellstens um ne erklärung Joa

    grüße freddy
     
Die Seite wird geladen...

mapping