Bach-Choral für Gitarre recorded

von yamcanadian, 02.08.06.

  1. yamcanadian

    yamcanadian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    21.01.07
    Beiträge:
    734
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 02.08.06   #1
    Da mir langweilig war (Erkältung und Krankfeiern statt Arbeiten), hab ich gleich mal meinen Lieblings-Bach-Choral aus dem Weihnachtsoratorium aufgenommen.
    Ich war mehr oder weniger einfach gespannt wie das klingt, 4 völlig gleich eingestellte Gitarrenspuren mit verschiedenen Melodien übereinander.

    Ich werd das ganze wohl noch einmal etwa 3/4 so schnell mit cleanem Jazz-Sound und dezentem Schlagzeug aufnehmen, damit die geniale Komposition besser zur Geltung kommt.

    Aufgenommen ist dat Zeug mit Yamaha SA500-Line6 Spider -> Beyer Micro->Behringer Minimixer->Notebook mit hässlicher Soundkarte die kein LineIn sondern nur Mic-In kennt.

    Hörts euch an und staunt ^^
    MEGAUPLOAD - One-Click Webhosting
     
  2. jayminor

    jayminor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.05
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    674
    Ort:
    Verl (in Ostwestfalen)
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    2.427
    Erstellt: 10.08.06   #2
    Mein erster Eindruck:
    Super Idee, auch wenn Bach sich das vermutlich so nicht vorgestellt hat :D
    klasse Spieltechnik :great: (Du machst das schon ein paar Tage, oder ?)

    Finde Deine Idee sehr gut, das etwas getragener zu spielen, dann kannst Du die eine oder andere Phrasierung etwas "persönlicher" rüberbringen. Bin nicht sicher, ob klar wird, was ich meine. irgendwie klingt es etwas gehetzt, wenig emotional.

    Zum Sound, auch da guter Plan, cleane Sounds einzusetzen, ich würde da aber mischen, die "Bariton"-Stimme kann imo so bleiben, je höher die Stimmführung, desto cleaner sollte (nach meinem Geschmack) der Sound sein.

    Schlagzeug würde ich nicht dazu nehmen.

    Respekt !
     
  3. yamcanadian

    yamcanadian Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    21.01.07
    Beiträge:
    734
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 10.08.06   #3
    Ich hab mir lange überlegt ob ich so ein Sakrileg begehen darf, aber dann kam mir die Erinnerung von Gustav Mahler der Beethoven einfach mal neugeschrieben hat "weil der alte Mann doch eh taub war" und dachte, dass ein bisschen neue Vibes nicht schaden können.

    Ganz vielen Dank für den Kommentar (dachte schon es hört sich überhaupt niemand an), bin heute mit der Arbeit fertiggeworden und habe vor dem Umzug jetzt erstmal 3 Wochen Freizeit, werde dann eine andante-Version in Angriff nehmen, mit der neuen Energie

    Hier nochmal ein Downloadlink ohne Code-Eingabe:
    RapidShare Webhosting + Webspace

    Schönen Gruß

    Über 1000 ;-) Wie die Zeit vergeht... :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping